11 Läden in München, die superleckere Bowls servieren

Anfangs waren wir ja eher skeptisch gegenüber Bowls. Essen in einer Schale zusammenschütten, dem Ganzen einfach einen neuen Namen geben – et voilà, schon kann man zwölf Euro dafür verlangen. Mittlerweile haben wir uns aber durch ein paar Läden in München probiert und müssen sagen: Es gibt verdammt leckere und gleichzeitig verdammt bezahlbare Bowls in München! Hier sind unsere 11 liebsten Adressen:

1
erholen

© LAX Eatery Bowls und Superfoods in der LAX Eatery

Lust auf Rote-Beete-Bulgur-Feta-Salat, Acai-Bowl mit Banane, Kokos und Granola oder Bio-Rührei mit Avocado? Dann bist du in der LAX Eatery genau richtig. Nirgendwo sonst kann man sich so gesund fühlen und wieder neue Energie tanken als in dem kleinen, hippen Laden in der Maxvorstadt. Zu trinken gibt es frische Smoothies, hausgemachten Eistee und Aloe Vera Limonade. Mhhh! Die Bowls sind hier übrigens alle süß statt herzhaft und kommen mit Granola, Banane und Cocos daher.

  • LAX Eatery
  • Neureutherstraße 1, 80799 München
  • Montag – Freitag: 09.00–17.00 Uhr, Samstag & Sonntag: 09.30–17.30 Uhr
  • Bowls für 8,90 Euro | Getränke ab 3,50 Euro | Frühstück, Salate, Snacks von 5,50 bis 9,50 Euro
  • Mehr Info
2

© Daddy Longlegs Acai Bowls und Quesadillas im Daddy Longlegs

Über den Trend rund um Acai Bowls kann man denken, was man will. Gesund sind sie auf jeden Fall und schmecken tun sie sowieso. Außerdem könnt ihr im Daddy Longlegs mitten auf der Barer Straße Ecke Theresienstraße euch auch an Quesadillas satt essen und in den von der Decke hängenden Schaukelstühlen durch die großen Fenster nach draußen schauen und das Treiben in der Maxvorstadt beobachten. Reservieren könnt ihr die tollen Sitzgelegenheiten allerdings nicht, also einfach auf gut Glück vorbeischauen.

3
Bowls and Blenders

© Bowls and Blenders Pulled Pork, Grilled Chicken oder vegetarische Bowls im Bowls & Blenders

Bowl könnte man gerade, wenn man durch die Maxvorstadt schlendert, direkt mit "gesund" übersetzen, so viele Restaurants gibt es hier gerade, die die leckeren, hippen Schüsseln servieren. Neben vegetarischen Bowls mit Grünkohl, Kichererbsen, Süßkartoffeln, Avocado und Co. gibt es auch fleischhaltige Varianten mit Pulled Pork oder Grilled Chicken. Außerdem bekommt ihr bei Bowls & Blenders, wie der Name schon sagt, auch frischgemixte Smoothies – von Kakaopulver bis Kokosmilch ist hier alles dabei, was das Superfood-Herz begehrt.

4
Wagners Juicery & Health Food

© Wagners Juicery Bowl mit gerösteter Kokosnuss und veganem Joghurt im Wagners

Gleich an der Isar hat erst vor kurzem Wagners Juicery aufgemacht – und obwohl wir zuerst skeptisch waren (der Ruby-Biergarten davor war nun mal ein Ort, der niemals hätte verschwinden dürfen), müssen wir gestehen: Der Laden ist nicht nur hübsch, sondern auch echt gut. Neben Kaffee, Kuchen und Smoothies kann man hier auch sehr frisch und gesund zu Mittag essen. Avocadobrot, vegetarische (oder vegane) Sandwiches und natürlich Bowls – wie die Angels Bowl mit Cashews, Kirschen, veganem Joghurt und gerösteter Kokosnuss oder die Smoothie Bowl, die man sich mit Granola, Früchten und Superfoods selbst zusammenstellen kann.

5
Aloha Poke

© Nina Vogl Ein Teller Hawaii im Aloha Poke

Das Aloha Poke in der Türkenstraße bringt ein Stück Hawaii nach München. Hier könnt ihr euch ganz nach eurem Geschmack Bowls zusammenstellen. Traditionell kommen in die Bowl roher Fisch, Reis, frisches Gemüse, aber gerne auch Obst, Nüsse oder Superfood wie Chiasamen und Gojibeeren und zum Abschluss eine der leckeren Soßen wie Koriander-Erdnuss. Auch wenn ihr vegetarisch oder gar vegan unterwegs seid, kommt ihr hier auf eure Kosten. Ihr habt definitiv die Qual der Wahl, wenn ihr an dem bunten Tresen steht.

6
Silvester München

© Katopazzo Bowls, Trüffelpommes und Mezcal im Katopazzo

Im Katopazzo in der Amalienstraße lautet das Motto "sharing is caring", denn viele der Gerichte – wie zum Beispiel die Spareribs von der Öko-Metzger Hermannsdorfer – sind darauf ausgelegt, sie mit seiner Begleitung zu teilen. Ist der Futterneid zu groß, gibt es exotische Bowls mit frischesten Zutaten und Toppings eurer Wahl. Nicht auslassen sollte man die herrlich krossen Trüffelpommes. Als Absacker dann noch einen Drink von der gut sortierten Bar oder einen der vielen verschiedenen Mezcals (mexikanischer Agavenschnaps) probieren.

7
frischfutter

© frischfutter Antipasti- und Wellness-Bowl bestellen bei Frischfutter

Frischfutter ist eigentlich ein gesunder Lieferdienst fürs Büro, den das Paar Franz und Julia 2015 ins Leben riefen. Seit letztem Jahr gibt es nun auch einen eigenen Laden am Hauptbahnhof – zwar klein, aber erfüllt absolut seinen Zweck. Man kann hier sogar draußen sitzen. Und bestellt sich dazu zum Beispiel eine Wellness-Bowl mit Gemüse, Avocado, Kichererbsen, karamellisierten Sonnenblumenkernen und Sesamsauce oder die Antipasti-Schale mit gegrillter Paprika, Aubergine und Zucchini, schwarzen Oliven, getrockneten Tomaten, Rucola und Feta. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis!

8
Bikini Mitte

© Bikini Mitte Mittags Bowls und abends Drinks im Bikini Mitte

Direkt neben der wohl einzigen Tankstelle weit und breit, gibt es seit Mitte Dezember 2016 den Deli-Bar-Hybrid der Superpaper-Boys mit dem wohlklingenden Namen "Bikini Mitte". Dass sie Gastro können, haben Hubertus Becker und Marc Deininger schon damals mit der Blumenbar und der Ersten Liga (R.I.P.) bewiesen. Während ihr euch im Bikini Mitte tagsüber mit orientalischen oder asiatischen Bowls und Paninis eine Grundlage schaffen könnt, folgen am Abend dann Munich Mule und Co.

9

© Sissi Pärsch Täglich wechselnde Buddha Bowl im Rebella

Das Rebella in der Sonnenstraße ist Café und Yoga-Studio in einem – nicht nur, dass hier Kurse für Yogis angeboten werden, zwischen Matcha Latte, Green Detox-Smoothie und Buddha Bowl könnt ihr euch danach auch gleich noch gesund den Bauch voll schlagen. Die täglich wechselnde Bowl wird hier mit bis zu zehn verschiedenen vegetarischen Zutaten serviert – warm oder kalt, mit Reis, Getreide, Rohkost-Salaten, Sprossen, Tofu, Tempeh, veganer Mayo, Früchten und hausgemachten Dips und Soßen. Laktoseintolerante Kaffeetrinker können hier übrigens aufatmen: Es gibt acht verschiedene Pflanzenmilch-Sorten!

10
Isses

© Isses Leckere Falafel Bowl mit Hummus im Isses

Im Isses nahe dem Elisabethmarkt kannst du die Hauptgerichte entweder als Bowl, Burrito oder Quesadillas bestellen – mit Fleisch, Hühnchen, Pulled Pork, als Veggie-Variante mit Soja-Sprossen und Gemüse. oder – unser Favorit: die Falafel-Bowl mit Hummus und Taboulé. Sieht auf den ersten Blick etwas schlicht aus, aber schmeckt absolut hervorragend!

11
Poke Kitchn

© Poke Kitchn Bowl mit Aussicht beim Poké Pop Up im Vorhoelzer

Koch Lukas aus dem Herzog hat sich mit seiner Poke Kitchn ein besonderes Bowl-Event einfallen lassen: Beim sogenannten Waikiki Wednesday im Vorhoelzer sowie seit neuestem auch beim Tiki Thursday in der Birdie Bar werden leckere hausgemachte Bowls mit Ausblick serviert. So esst ihr mittags sehr gesund wahlweise auf der Dachterrasse vom TU Café oder in der Infanteriestraße in der Mietlocation Birdie. Lukas plant auch einen eigenen Laden – noch diesen Sommer! Wir sind sehr gespannt.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!