Donnerstag, 12.10. Premiere "Mittelreich" – Kammerspiele

© Münchner Kammerspiele
Unser Premierentipp für diese Woche: Mittelreich nach dem Roman von Josef Bierbichler. Eine bayrische Dorfsaga über drei Generationen – Schuld, Macht, Erbe inklusive. Regisseurin Anita Helena Recke kopiert damit eins-zu-eins die Inszenierung „Mittelreich" von Anna–Sophia Mahler (2015) – gleiche Rauminszenierung, gleicher Text. Diesmal aber mit ausschließlich schwarzen SchauspielerInnen. Denn es gibt eine Gemeinsamkeit auf und hinter den deutschen Theaterbühnen: fast alle Beteiligten sind weiß. Ein Beispiel für strukturellen Rassismus und ein Widerspruch zur Idee, als Theater die hiesige Gesellschaft abzubilden.

Du solltest hingehen, weil: eine solche Inszenierung nicht nur sehenswert, sondern auch längst überfällig ist.

Wen wirst du hier treffen: Keine AFD-Wähler.

Das perfekte Accessoire: Unsere Tickets.

Hashtag zum Mitnehmen: #SchwarzeKörperaufDeutschenBühnen

Das kannst du gewinnen: 2x2 Karten! Schreibt einfach eine Mail an [email protected] mit dem Betreff "Mittelreich". Ausgelost wird am Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 12 Uhr!

Münchner Kammerspiele

Maximilianstraße 26, 80539 München
19.30–22.00 Uhr | Studenten: 7,00 Euro | Regulär: ab 8,00 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: