Der neue Instagram-Traum: Mary's Coffee Club in der Maxvorstadt

© LESEMBICOFFEE

So langsam geht die Nachricht um in München: Das Daddy Longlegs hat eine Schwester bekommen. Eine, die aussieht wie aus dem Instagram-Bilderbuch. Nicht weit entfernt in der Türkenstraße in einem wunderschönen Innenhof liegt Mary's Coffee Club.

Man nehme ein bisschen London-Chic, eine Prise Sydney-Coolness und mische es mit Amsterdam-Flair. Das Ergebnis ist ein durch und durch perfektes Café. Eines, das von vorne bis hinten durchdacht und fotogen ist. In dem die dunkelgrünen Wandfliesen mit den rosafarbenen Stühlen und der leuchtend weißen Neonröhre an der Wand perfekt harmonieren.

Aber kein Wunder, denn hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Verantwortlich für diesen Interior-Traum sind nämlich die echten Profis Julia Ackermann aka Alpha RKD und Mery Reif, die unter dem Namen Lova Einrichtungsträume wahr werden lässt. Mit ihrem neusten Projekt ist ihnen ein wahres Schmuckstück gelungen. Ein Café, das allerdings nicht nur auf die Einrichtung oder den Kaffee begrenzt werden sollte, denn im Mary's findet ihr neben jungen deutschen Winzern auch feines Essen.

Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE

Breakfast all day long – wie in allen Großstädten der Welt, darf das natürlich nicht fehlen. Wer das klassische Frühstück mit der Wurstplatte von Mama sucht, ist im Mary's fehl am Platz. Denn sie zaubert euch die Gerichte, die man daheim nie so schön hinbekommt: Avocado Toast mit einem cremigen Hummus-Aufstrich, dazu wahlweise Feta, Burrata oder Spiegelei als Topping. Denn das Schönste ist, wenn man sein Frühstück noch etwas individualisieren kann, findet Betreiberin Mary. Apropos Eier – die holt Mary jeden Dienstag frisch vom Bauern.

Wer es zum Brunch deftiger mag, findet sich in der Tel Aviv-Bowl wieder! Da stecken nicht nur viele Vitamine drin, die Kichererbsen-Spinat-Reis-Bowl macht satt und schmeckt zum Reinlegen gut. Aber Frühstück hin oder her. Mary's Coffee Club ist ein Ort zum Verweilen. An dem man auch mal länger mit der Freundin ratscht oder zum Feierabend mit einem Glas Wein im Freien sitzen kann. Denn genau das fehlte der lieben Mary in München. Es ist zwar die Schwester von Daddy Longlegs, doch lockt nicht nur Mädels, die auf Açaí Bowls und Healthy Food stehen an, sondern auch Pärchen, After Workler und Weinliebhaber. 

Außerdem muss es ja nicht immer so gesund sein, ab und zu tut ein kalorienreiches Stück Cheesecake ja richtig gut. Wir sind schon verliebt in Mary's Coffee Club – und bestimmt auch bald der Rest der Stadt.

Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE

Unbedingt probieren // Avocado Smash ist natürlich der Renner in Mary's Coffee Club, aber auch die Süßen unter euch kommen auf ihre Kosten!

Vegetarisch // Alles! Nur ab und zu gibt es auch mal einen Fisch.

Mit wem gehst du hin // Allein, mit Kollegen zum Feierabenddrink, mit der Freundin zum Brunch oder zum Date in der Sonne.

Lärmfaktor // Kein Verkehrslärm, keine Passanten, die sich vorbeidrängen, da das Café im Innenhof versteckt ist.

Preise // Toast ab 5,90 Euro, Bowls ab 11 Euro.

Besonderheit des Ladens // Das Auge isst mit. Und Instagram auch.

Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE
Mary's Coffee Club
© LESEMBICOFFEE

Mary's Coffee Club | Türkenstrasse 86A, 80799 München | Dienstag – Sonntag: 10.00–19.00 Uhr | Mehr Infos

Wir wurden vom Café eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!