Der Frühstückstipp in Schwabing: Das bunte Café Tante Emma

© Dominique de Marné

Wenn’s zu Tante Emma geht, freuen sich alle. Da schmeckt’s so gut – und was Süßes gibt’s auch immer noch. Der Name ist in diesem Café Programm – und alle auftauchenden Bilder aus Kindheit und von längst vergangen Tagen sind genau richtig. Denn bei Tante Emma in Schwabing ist wirklich noch alles gut. Kleiner Laden, großes Herz, könnte man wohl auch sagen.

An sieben Tagen die Woche gibt’s von morgens bis abends immer das richtige. Frühstück, Mittagsgerichte und für den Feierabend darf's dazu auch ein passendes Glas Wein sein. Oben drauf auf jedem Teller gratis kommt eine Portion «gute alte Zeit». Vom Türgriff bis zur Lampe, von der Stuhlzusammenstellung bis zu den großen Gläsern, in denen früher Gummischlangen auf die Kinder gewartet haben und in denen heute der Tee wohnt.

Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné
Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné

Hier ist nichts Franchise, keine Spur einer Kette oder Großkonzerns – alles individuell, das Team eingespielt und mit viel Freude dabei. Die Karte umfangreich. Die Speisen von klassisch bis modern kombiniert. Die Auswahl fällt nicht leicht. Im Sommer werden die großen Fensterfronten geöffnet – draußen und drinnen werden eins. Wenn man sich dann bei Tante Emma trifft um über gestern und heute zu philosophieren, zieht die Zeit – und leider auch die Tram sowie Autos – an einem vorbei.

Das Tante Emma ist sicher nicht jederMANNs Geschmack – für manche zu kitschig, für andere zu «oldschool». Aber sicher werden viele hier überrascht werden. Und am Besten ist ja eh immer noch: einfach mal hingehen und sich selber ein Bild machen. Lohnt sich allein schon wegen der Spiegeleier – die werden hier wahlweise mit Speck oder Schinken, Kräutern und Tomate oder Käse und Schinken serviert und erinnern an israelisches Shakshuka. Die restliche Frühstückskarte sollet ihr am nächsten Wochenende mal auschecken.

Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné
Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné

Unbedingt probieren // Die Eier!!! Wohl das beste Spiegelei, das wir je gegessen haben.

Vegetarisch // Vorhanden, aber kein Schwerpunkt, Hauptkarte eher tierlastig.

Mit wem gehst du hin // Eher mit den Mädels oder der Mama.

Lärmfaktor // Drinnen: dank viel Stoff und um-die-Ecke niedrig, draußen wegen der Straße und der Tram eher höher.

Preise // Frühstück ab 2,50 Euro, Kuchen 3,80 Euro, Spiegeleier ab 5,20 Euro.

Besonderheit des Ladens // Kleine Reise in die «gute alte Zeit» mit Wohlfühlfaktor!

Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné
Café Tante Emma in Schwabing
© Dominique de Marné

Tante Emma | Destouchesstraße 6, 80799 München | Montag – Sonntag: 08.30–22.00 Uhr | Mehr Infos

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!