Bikini Mitte: Das neue Bar-Deli von Super Paper

© Bikini Mitte

Die coolen Jungs von Super Paper sind homeless. Redaktionstreffen, Brainstorming und Abhängen haben sie bisher in Läden von Anderen gemacht. Das müssen sie jetzt nicht mehr, denn am 10. Dezember machen sie ihren eigenen Laden in der Mitte von München auf. Bikini Mitte eröffnet als Café tagsüber und verwandelt sich nachts in eine Bar mit DJ Ecke.

Kulinarisch gibt es was aus dem Asiatischen. Hubertus Becker und Marc Deininger sind selbst Hobbyköche und wenn sie schon ihre eigene Homebase aufmachen, dann muss es auch eines ihrer Lieblingsgerichte geben: Dhal. Nicht nur Erfahrung am Herd haben die beiden, sondern auch Erfahrung in der Gastro. Blumenbar oder Erste Liga, um mal ein paar Namen zu droppen. Genauso wie der Dritte im Bunde, den man vom Nudo aus der Maxvorstadt kennen könnte – Dimitrios Tsapos.

Bikini Mitte Deli & Bar
© Bikini Mitte

Marc Deininger hatte auf seiner Liste mit Namen für Locations "Bikini" stehen. Und passender könnte es nicht sein. Zwei große Fensterfronten und eine minimalistische Einrichtung erinnern an die knappe Badekleidung. Mitte ergibt sich von der Lage in München und klingt besser als Stadtkern. Mehr als vier Dutzend Gäste können im Lokal sitzen. Außenflächen wird es geben – hoffentlich auch noch dieses Jahr, aber das liegt ja mehr am Wetter als am Willen der Jungs.

Gewollt ist eine entspannte Atmosphäre. An einer Wand soll es eine Magazin- und Zeitschriftenauslage geben – eine Kooperation mit Sebastian Steinacker von Sodabooks in der Rumfordstraße. Seit den vier neuen Folgen von Gilmore Girls ist der Kaffeekonsum von Netflix-Account-Besitzern wohl angestiegen. Für die und für alle Anderen mit einem Bedürfnis nach Koffein gibt es in Bikini Mitte Filterkaffee für einen Euro to go. Die Bohnen kommen von Man versus Machine, einer Kaffeerösterei mit Ausschank im Glockenbachviertel in der Müllerstraße.

Bikini Mitte Deli & Bar
© Bikini Mitte

Besonders clever die Idee, dass es sowohl tagsüber als auch abends immer was zu essen gibt. Neben einem täglich wechselten Gericht, wartet Bowl Food auf euch. Ein Trend, der nicht superneu ist, dafür eine gewisse Freiheit beinhaltet. Als Grundlage gibt es Reis, dann kann zwischen verschiedenen Gemüse, Fleisch, Soja, Couscous und Salat gewählt werden. Alles zusammen in einer Schüssel – der Bowl eben.

Bevor die hochprozentigen Getränke über den Tresen gehen – zum Beispiel Munich Mule mit verschiedenen Gin Sorten, wie dem Münchner Duke Gin – werden die Jalousien runtergelassen. Was in Bikini Mitte passiert, bleibt also nachts auch in Bikini Mitte und wer dabei sein will, der muss halt einfach reinkommen. Anders während des Tages, da werden die Fensterfronten (sobald es warm genug ist) geöffnet. Ganz schön cool und ganz schön wandelbar. Eröffnung wird am 10. Dezember ab 19 Uhr gefeiert. Ziemlich super.

© Bikini Mitte

Bikini Mitte | Sonnenstraße 17, 80331 München | Eingang über Josephspitalstraße | Mehr Infos

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!