Second Hand Mode für Frauen bei Spitzbarth in der Schellingstraße

© Stefanie Witterauf

Jahrelang arbeitete Frauke Spitzbarth noch in dem Second Hand Laden ihrer Mutter – schon seit 1987 ist der eine Institution für hochwertige Second Hand-Frauenmode in München. Jetzt hat sie direkt nebenan ihren eigenen Second Hand Laden. Früher war hier eine gute Anlaufstelle für Männer-Mode, heute gibt es ausschließlich Vintage-Schätze für Frauen.

Monatelang hat sich die 29-Jährige nach freien Läden in der Maxvorstadt oder Schwabing umgeschaut, um den eigenen Second Hand Shop aufzumachen. Freie Ladenflächen in München sind wie freie WG-Zimmer – entweder nicht so geil oder ziemlich teuer. Doch dann ein scheinbarer Schicksalswink: Der Laden genau neben dem ihrer Mutter wird frei. Mietpreis noch im Rahmen.

Second Hand Mode für Männer bei Spitzbarth in der Schellingstraße
© Stefanie Witterauf
Second Hand Mode für Männer bei Spitzbarth in der Schellingstraße
© Stefanie Witterauf

Dann galt es schnell zu handeln. Und anstatt mit ihren Freundinnen um die Häuser zu ziehen, strich Frauke Spitzbarth die letzten Wochen mit ihnen bis in die tiefe Nacht die Wände des kleinen Shops. Kleine Unfälle, wie der Bruch von zwei Lampen an einem Tag, sind ärgerlich, gehören aber irgendwie auch dazu. Die Bauarbeiten liefen auf Hochtouren. Samstagnacht war der Laden noch leer, am Montag kamen dann die ersten Klamotten. Gerade noch rechtzeitig zur Eröffnung.

Ganz egal, ob du was Neues brauchst oder etwas von deinen Klamotten abgeben möchtest – ein Besuch im Spitzbarth in der Schellingstraße lohnt sich.

Second Hand Mode für Männer bei Spitzbarth in der Schellingstraße
© Stefanie Witterauf
Second Hand Mode für Männer bei Spitzbarth in der Schellingstraße
© Stefanie Witterauf

Spitzbarth - Second Hand | Schellingstraße 73, 80799 München | Montag – Samstag: 12.00–19.00 Uhr | Mehr Infos

Weiterlesen in Mehr, Stil
Sags deinen Freunden: