Indisch essen im Mataji's Kitchen

© Purista Schäfer

Der Geruch von Koriander, Safranreis und Chicken Tikka strömt einem schon am Eingang des kleinen, unauffälligen Restaurants in der Nähe des Nordbads in West-Schwabing entgegen. Nach dem Eintreten wird man im Mataji's Kitchen von unaufdringlicher indischer Musik und einem freundlichen Lächeln des Besitzers Marvin Rauch begrüßt. „Mataji's Kitchen“ bedeutet übersetzt „Mutters Küche“ und so wird hier jeder Gast empfangen – wie ein Freund der Familie!

Obwohl es das indische Restaurant noch nicht sehr lange gibt, ist es bei Insidern der Gegend schon zum Geheimtipp geworden. Der ansonsten eher ungemütliche Abschnitt der Schleißheimerstraße wird durch „Mataji's Kitchen“ ungemein bereichert.

Mataji's Kitchen Inder München
© Purista Schäfer

Einfach irgendein neuer Inder? Ganz im Gegenteil! Marvin Rauch bietet den Gästen seines Restaurants natürlich frische, authentische Gerichte – die komplett auf Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Co. verzichten. Jeden Tag begiebt er sich auf einen Streifzug über diverse Märkte Münchens, auf der Suche nach den frischesten Zutaten der Stadt – um den Kunden das Beste vom Besten zu bieten. Und das schmeckt man!

Neben eigenen Kreationen wie dem legendären Mango-Avocado-Salat und der Dal-Tomaten-Suppe gibt es hier alles, was das Feinschmeckerherz so liebt: Pakoras, Lamm Korma oder Beef Bhunna. Besonders Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten, die Auswahl ist groß. Zu empfehlen sind die Gerichte mit dem typisch indischen Frischkäse Paneer.

Mataji's Kitchen Inder München
© Purista Schäfer
Mataji's Kitchen Inder München
© Purista Schäfer

Wer sich in der indischen Küche überhaupt nicht auskennt, ist im Mataji's Kitchen genau richtig. Rauch bedient seine Gäste in der Regel nicht nur selbst, sondern gibt auch wichtige Tipps zu den Gerichten und berät Unentschlossene. Die Zufriedenheitsquote unter den Gästen gibt ihm Recht.

Ein Tipp für die Abendplanung: Verbindet doch einen Besuch im Independent Kino Monopol mit einem sensationellen Essen im Mataji's Kitchen. Es ist auf jeden Fall ratsam zu reservieren und ein wenig Zeit mitzubringen, da der Gastraum nur über circa zehn Tische verfügt. Eben klein und fein, wie bei Mama zu Hause.

Mataji's Kitchen Inder München
© Purista Merk

Unbedingt probieren // Das beste Mango-Lassi der Stadt!

Geht immer // Selbstgebackenes Naan zur Hauptspeise dazu bestellen.

Vegetarisch // Vegetable Samosa, Palak Paneer, vegetarisches Thali.

Money // Hähnchengerichte ab 12,50 Euro, Vegetarisches ist günstiger. Die Portionen sind so groß, dass man sich den Rest perfekt am nächsten Tag mit ins Büro nehmen kann.

Mataji's Kitchen // Schleißheimer Straße 121, 80797 München // Sonntag– Freitag: 11.30–14.30 Uhr und 17.30–23.00 Uhr. Samstag: 17.30–23.00 Uhr // Mehr Infos

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!