Obergiesing mal anders: Allerfeinstes Essen im Gabelspiel

Obergiesing ist ein störrisches Viertel. Nirgendwo sonst reihen sich abgeranzte Bars, die bis fünf Uhr morgens auf haben, an kleine Cafés, die nur bis 15 Uhr geöffnet sind. Und nirgendwo sonst gibt es nichts dazwischen. Wer in Obergiesing abgesehen vom Wirtshaus-Schnitzel gut essen gehen möchte, der hat ein bisschen Pech gehabt. Besser gesagt, hatte – denn das mittlerweile nicht mehr ganz neue Gabelspiel ist nicht nur eine Bereicherung fürs Viertel, sondern auch für die ganze Stadt.

Wer ein Restaurant sucht, in dem man absolut fein, aber für einen besonderen Anlass auch absolut bezahlbar essen kann, wer auf der Suche ist, nach Sich-einmal-etwas-Gutes-gönnen, ohne sich dabei in Münchens Schickeria unwohl zu fühlen, der ist im Gabelspiel an der Silberhornstraße goldrichtig. Die beiden Betreiber Sabrina und Florian Berger schaffen in ihrem kleinen Lokal eine gemütliche und vor allem unspießige Stimmung, die für gehobenere Restaurants – vor allem in der Weltstadt mit Nerz – leider sehr untypisch ist.

Restaurant Gabelspiel München
Intim: Das Gabelspiel hat nur wenige Plätze, deshalb unbedingt reservieren. © Anja Schauberger
Restaurant Gabelspiel München
Pastinake mit Eigelb und Walnuss als Vorspeise. © Anja Schauberger

Sabrina begrüßt einen freundlich, sobald man den kleinen Hauptraum betritt, der gerade einmal sechs Tische beherbergt. Nach einem Johannisbeer-Spritz, dem hausgemachten Aperitif, studiert man die Karte – viele der Gerichte sind sowohl als Vorspeise, als auch als Hauptgericht möglich. Vor allem frischer Fisch und gutes Fleisch finden sich auf der Karte, die saisonal wechselt. Koch und Ehemann Florian achtet bei der Verwendung der Zutaten auf eine nachhaltige und artgerechte Herkunft.

Dabei bleibt die Küche im Gabelspiel in ihrer Basis allerdings immer recht französisch. Dieser Einfluss lässt sich vielleicht darauf zurückführen, dass das Paar früher noch im Tantris gearbeitet hat. Hier haben sich Sabrina und Florian auch kennengelernt, seit November 2016 betreiben sie nun ihr eigenes Restaurant. Fünf Tage die Woche stehen die beiden in ihrem neuen Baby – Sabrina ist im Service und berät gut, wenn es um Weine geht. Florian kocht – und das dermaßen lecker, dass man, wenn es der Geldbeutel hergeben würde, am liebsten jeden Tag hier essen wollen würde.

Restaurant Gabelspiel München
Hausgemachter Aperitif und Rote-Bete-Couscous. © Anja Schauberger
Restaurant Gabelspiel München
Vorspeise: Saibling vom Birnbaum mit Blumenkohl. © Anja Schauberger

Die Preise sind gerechtfertigt, wenn man Wachtel, Kalb und Saibling auf der Karte liest und zudem weiß, dass hier nur höchste Qualität auf den Teller kommt. Wer es übrigens etwas günstiger haben möchte – für 54 Euro bekommt man auch ein 4-Gänge-Menü. Perfekt für Elternbesuch, den Geburtstag oder einen Jahrestag, den es zu feiern gibt.

Wir bestellen zur Vorspeise einmal die Pastinake in brauner Butter, mit Eigelb und Walnuss (fantastisch!) und den Saibling mit Blumenkohl und Zitrusfrucht. Als Hauptgericht serviert uns Sabrina einmal das rosa gebratene Kalb mit Curry-Linsen, Kaki und Schwarzwurzel (perfekt rosa!), sowie die Lachsforelle mit Sellerie und Apfel. Last but wirklich noch least gibt es das "Snickers" – eine Zusammenstellung von Schokolade, Erdnuss und Butterscotch. Eine der besten Nachspeisen, die es je gab.

Restaurant Gabelspiel München
Ausgesucht, saionsal und überwiegend regional – die Speisekarte im Gabelspiel. © Anja Schauberger
Restaurant Gabelspiel München
Lachsforelle mit Sellerie und Apfel. © Anja Schauberger

Unbedingt probieren // Den Fisch! Und das Snickers. Die vielleicht beste Nachspeise meines Lebens.

Veggie // Zwischen Wachtel und Saibling bleiben tatsächlich wenige Gerichte für Vegetarier. Besitzerin Sabrina stellt euch aber bestimmt etwas Fleischloses zusammen!

Geile Zeit // Abends.

Money // Vorspeisen ab 13 Euro, Hauptgänge ab 24 Euro und Nachspeise für 12 Euro. 4-Gänge-Menü für 54 Euro.

Restaurant Gabelspiel München
So sieht Snickers im Gabelspiel aus! © Anja Schauberger
Restaurant Gabelspiel München
Eine gemütliche und absolut unspießige Atmosphäre. © Anja Schauberger

Gabelspiel | Zehentbauernstraße 20, 81539 München | Dienstag – Samstag: 18.00–01.00 Uhr | Mehr Infos

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!