Ausgezeichnet italienisch essen im FAMI am Olympiapark

„We are family“: Das ist nicht nur der Slogan des neuen italienischen Restaurants FAMI in der Ackermannbogen-Nachbarschaft, sondern auch gelebte Gastro-Kultur. Denn die Besitzer verstehen ihre Gastwirtschaft gerne und ausdrücklich als verlängertes Wohnzimmer für die Anwohner und natürlich auch alle anderen hungrigen Feinschmecker Münchens.

Der Name der Location  – FAMI – unterstreicht die Ausrichtung: Fame ist italienisch für Hunger und die vier Buchstaben stehen für die ersten beiden Silben des Wortes Familie. Sehr schlau, diese Hausbergers. Wem der Name etwas sagt, ihn nur nicht zuordnen kann, das FAMI ist nicht ihr erstes Restaurant. Auch das ELLA am Lenbachhaus wird von Michael und Ulli Hausberger betrieben.

Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk

Seit Ende September 2016 bekochen sie nun mit ihrem Team Schwabing-West. Auf der Speisekarte stehen italienische Antipasti, Salate, Pasta, Fleisch, Dolci – und Pizza! In jeder Kategorie gibt es eine kleine aber feine Auswahl. Alles nicht zu überladen, sondern gut durchdacht und mit viel Liebe zubereitet. Wer auf authentisch italienische Küche und vor allem gute Pizza steht, aber auch gerne in Sachen Komposition und Auswahl an Zutaten überrascht werden möchte, der ist im FAMI absolut richtig.

Während unseres Essens testen wir die Familienfreundlichkeit der Location, in Laufnähe zum Olympiapark, einmal auf Herz und Nieren. Denn wir tauchen gleich mit zwei Babys samt Kinderwägen dort auf – und werden mit einem Lächeln begrüßt, die Kinder bespaßt und auch die Wägen sind kein Problem.

Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk

Bei den Hauptspeisen entscheiden wir uns für Gerichte von der Mittagskarte: Pizza mit Südtiroler Speck und Pasta mit Gorgonzola und Spinat. Beides schmeckt ausgezeichnet. Toll an der Pizza ist vor allem ihr dünner Boden. Zum Nachtisch gibt es Buttermilch-Panna Cotta und Schokoladen Bonet. Beides ist nicht nur raffiniert und sehr lecker, sondern wirklich wunderschön angerichtet. Und wer sich gerne ab und zu einen oder fünf Aperitifs gönnt, im FAMI gibt es sogar Eigenkreationen wie den „FAMI's No. 1“ mit Lillet, Grenadine, Minze, Johannisbeere und Prosecco.

Noch nicht überzeugt? Dann schaut euch erst einmal die Sonnenterrasse an. Die ist besonders im Sommer Gold wert – sehr großzügig gestaltet mit circa 60 Sitzplätzen, es sollen sogar noch 40 weitere dazukommen, mit Blick ins Grüne und dank großer Sonnenschirme sowohl etwas für Schatten-Parker, als auch Sonnenanbeter. Wer dort an einem heißen Sommerabend Pizza isst, sich ein Weinchen gönnt und den Kindern beim Spielen im Brunnen zusieht, der braucht den nächsten Italienurlaub vermutlich gar nicht mehr so dringend.

Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk
Fami Italiener
© Purista Merk

Unbedingt probieren // Die Pizza Gennaro mit Salsiccia, Balsamico Zwiebeln, Büffelmozzarella und rosa Pfeffer.

Vegetarisch // Die Auswahl ist groß, aber besonders toll ist die Pizza Buffala: So einfach und doch so unfassbar gut!

Preise // Pizza ab 7,50 Euro, Pasta ab 9,80 Euro und Aperitifs gehen los ab 5,50 Euro.

Beste Zeit // Wer Zeit hat, sollte mittags ab 14 Uhr kommen, dann gibt’s freie Platzwahl. Aber abends ist es auf der Terrasse im Sommer am schönsten.

FAMI | Georg-Birk-Str. 10, 80797 München | täglich ab 11.30 Uhr | Mehr Info

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!