Kino der Kunst: Filmfestival und Kunstausstellung in einem

Wahrscheinlich habt ihr die Plakate auch schon überall in der Stadt gesehen – ab morgen, den 19., bis zum 23 April 2017 findet in München schon zum dritten Mal das Kino der Kunst statt. Das Festival ist, wie der Name andeutet, eine Mischung aus Filmen, Ausstellungen, Künstlergesprächen und Performances. Die Screenings finden allesamt in der HFF statt, interessante Talks mit internationalen Künstlern wird es im Museum Brandhorst und der Villa Stuck geben.

Außerdem sind die Kammerspiele mit an Bord – als Gastgeber der Filmnacht mit Harun Farocki zum Thema Arbeit, die Rote Sonne wird Schauplatz einer Performance von Underground-Künstlerin Actually Huizenga sein, die davor noch ihren Film "Heavenly Sin" im Audimaxx in der Hochschule zeigt. Die Preisverleihung findet schließlich am letzten Abend in der Kunstakademie statt.

Kino der Kunst 2017
© Russell Frampton
Kino der Kunst 2017
© Simon Fujiwara

In den vier Tagen werden ingesamt 30 verschiedene Spielfilme von bildenden Künstlern gezeigt. Viele Filme haben hier übrigens Deutschlandpremiere. Um einen besseren Überblick zu geben, haben die Veranstalter die Filme sortiert und sie in Blöcke kategorisiert – so steht der Donnerstag um 17.00 Uhr unter dem Zeichen der "Wut", um 19.30 Uhr geht es auf "Spurensuche", am Freitag gibt es Filme zum Thema "Informationschaos" und "Die Zukunft der Vergangenheit". Ein Ticket pro Themenblock kostet circa 10 Euro im Vorverkauf.

Außerdem auf dem Programm: Ein Sonderscreening ausgewählter Künstlerfilme aus Asien. Dieses Jahr wird es unter anderem um die Frage gehen: "Wie benutzen bildende Künstler das Medium Film, um Wirklichkeit dar– und gleichzeitig in Frage zu stellen?". Die nächsten Tage solltet ihr also im Audimaxx der HFF verbringen. Passendes Kinowetter haben wir ja zum Glück!

Kino der Kunst 2017
© Sue de Beer
Kino der Kunst 2017
© 2015 Kazak Productions

Kino der Kunst | 19. – 23. April 2017 | Mi­ttwoch – Sonntag: 14.00–20.00 Uhr | Hochschule für Fernsehen und Film | Bernd- ­Eichinger -­Platz 1, 80333 München | Mehr Infos

Sags deinen Freunden: