21 Sätze, die Münchner niemals sagen würden

© Munich Z

München ist genauso eigen wie die Sprache, die hier gesprochen wird. Und damit meine ich leider nicht Bairisch, denn das hört man ja immer seltener. Ich meine, Formulierungen und Feststellungen, mit denen man nicht nur jeden Nicht-Münchner schnell entlarven kann, sondern die auch so absurd erscheinen, dass sie uns niemals über die Lippen kommen würden. Hier sind 21 Sätze, die Münchner niemals, wirklich niemals sagen würden:

1. "Lass uns doch am Karlsplatz treffen!"

2. "Mein WG-Zimmer kostet 250 Euro warm."

© Giphy

3. "Ein großes Weizenbier, bitte!"

4. "Minga, oida!"

© Giphy

5. "Endlich die zweite Stammstrecke!"

6. "Ich hätte gerne ein Fleischkäse-Brötchen."

© Giphy

7. "Die Fahrkarten sind wieder billiger geworden."

8. "Ich war gestern auf den Wiesn."

© Giphy

9. "Wir können laut sein, die Nachbarn stört das nicht."

10. "Ich hab eine total günstige Altbauwohnung gefunden."

© Giphy

11. "Oktoberfest."

12. "Boah, ist das billig!"

13. "Gestern Abend hab ich wieder voll viele, neue Leute kennengelernt."

© Giphy

14. "Ich will nach Berlin."

15. "Oh, eine Badehose in Lederhosen-Look, sieht eigentlich ganz cool aus."

© Giphy

16. "Die MVG ist zwar teuer, aber voll ihr Geld wert."

17. "Eine Brezel mit Wienerle, bitte."

© Giphy

18. "Ich hasse Paulaner Spezi!"

19. "München hat so viele gute Clubs."

© Giphy

20. "München hat so viele gute Radlwege."

21. "Ich kann die Isar nicht mehr sehen!"

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: