11 gemütliche Baumhaus-Hotels für einen Wochenendausflug

Der Großstädter sehnt sich nach Natur – und wo könnte man die besser erleben, als bei einer Nacht im Wald? Eben. Deshalb haben wir uns auf die Suche begeben und elf Baumhaus-Hotels in und um Bayern herum ausfindig gemacht, in denen ihr unbedingt übernachten solltet! Warum? Weil man sich nachts mal wieder so richtig schön gruseln kann, weil man morgens die Vögel und Blätter noch vom Bett aus beobachten kann, weil man das Frühstück meistens auf die Terrasse geliefert bekommt und weil man endlich mal wieder alleine sein kann. Alleine mit der Natur.

1

© Hofgut Hafnerleiten Ruhe genießen im außergewöhnlichen Hofgut Hafnerleiten

Der Wellnessbereich im Hofgut Hafnerleiten punktet zwar nicht mit acht verschiedenen Saunen, dafür ist er – genauso wie die ganze Anlage – eine Architektur-Besonderheit. Ihr könnt im modernen Baumhaus schlafen, in der Holzhütte direkt am eigenen Badeteich, ihr könnt euch ein großes Ferienhaus im Wald mieten oder ein Lehmhäuschen mit Draußen-Badewanne und eigener Sauna. Passend zu den verschiedenen Themenhäusern besteht auch der Wellnessbereich aus mehreren Häusern – im Farbwürfel vor der Sauna aufwärmen, im Entspannungswürfel Ruhe finden oder in der Lehmsauna saunieren. Und das allerbeste: Im Hofgut gibt es kaum Empfang und WLAN nur auf Wunsch!

2
Das Kranzbach Baumhaus

© Das Kranzbach Versteckt im Wald schlafen im Baumhaus vom Kranzbach

15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt in einem idyllischen Hochtal, ganz einsam auf einer 130.000 Quadratmeter großen Bergwiese, das Hotel Kranzbach. Vor über 100 Jahren erbaute die adelige Londoner Dame Mary Isabel Portman hier ihr kleines Schloss. Über die Jahre ist es gewachsen, unter anderem um den von Glas und Holz geprägten Gartenflügel oder das eigene Badehaus mit fünf Innen- und Außen-Pools, acht Saunen, Dampfbädern und Ruheräumen mit Kaminfeuer. Auf dem Dach befindet sich der FKK-Liegebereich und man kann sich sicher sein, dass man dort ganz unbeobachtet liegt – nur die Zugspitze hat einen im Blick. Es gibt außerdem zwei Yogaräume und ein Spa- & Wellness-Areal mit Behandlungsräumen für Massage, Kosmetik, Ayurveda, TCM, Detox-Programme etc. Wer es ganz verwunschen mag, übernachtet natürlich im Baumhaus vom Kranzbach!

3
Baumhaushotel Oberbayern Jetzendorf

© Baumhaushotel Oberbayern Jetzendorf Baden und klettern im Baumhaushotel Jetzendorf

Im Baumhaushotel Jetzendorf in der Nähe von Freising könnt ihr euch wahnsinnig schöne Häuschen direkt am Wasser mieten. Die Baumhäuser sind für bis zu vier Personen ausgelegt, die Premium-Version verfügt über Outdoor-Whirlpool und eine große Terrasse mit Seeblick. Das Frühstück wird direkt hier her geliefert, ihr frühstückt also im Sommer draußen, im Winter im kuscheligen Baumhaus. Danach könnt ihr im Natursee baden oder im Waldkletterpark Oberbayern kraxeln gehen. Wer kein Baumhaus mehr bekommt: Ihr könnt auch in einer der See-Lodges schlafen!

4
Hotel Baumpalast

© Good Travel In den Bäumen aufwachen im Baumpalast

Morgens aufwachen und direkt in die grünen Gipfel der Bäume schauen. Tief einatmen und die gute Waldluft riechen. Nichts hören außer dem Gesang der Vögel. So beginnt ein typischer Tag im Baumpalast. Die Anlage besteht aus sieben einzelnen Baumhäusern am Rande eines Kiefernmischwaldes. Für Tierfreunde gibt es ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art: beim Anbieter Nature Trails können Urlauber ganzjährig eine Tour mit sibirischen Huskys unternehmen. Gäste des Baumpalasts erhalten sogar einen Rabatt von zehn Prozent auf den Übernachtungspreis, wenn sie eine Husky-Tour buchen.

5
Baumhaushotel Wipfelglück

© Baumhaushotel Wipfelglück Mitten im Wald übernachten im Baumhaushotel Wipfelglück

In der Nähe von Würzburg liegt das wunderschöne Baumhaushotel Wipfelglück, das mit 168 Euro pro Nacht und vier Betten vor allem für Familien, die sich mal etwas Besonderes gönnen wollen, bezahlbar ist. Auch hier bekommt ihr euer Frühstück in einem Korb morgens auf die Terrasse geliefert. Die Baumhäuser stehen in einem Waldstück auf Stelzen und sind über eine Holztreppe zu erreichen. Im Gegensatz zu anderen Baumhaushotels gibt's hier Strom, fließend Wasser und eine Elektroheizung – heißt, ihr könnt easy auch im Winter kommen. Neben Frühstück stehen auch Kuchen, Abendessen und Getränke auf der Serviceliste. Wer also mag, geht bei ekligem Wetter nie wieder raus!

6
Baumhaushotel Seemühle

© Baumhaushotel Seemühle Sauna, See und viel Natur beim Baumhaushotel Seemühle

Das Baumhaushotel Seemühle liegt wahrscheinlich am allerschönsten – nämlich zwischen dem Naturpark Spessart und dem Biosphärenreservat Rhön. Hier um die fast 400 Jahre alte Seemühle herum entstand mit insgesamt sechs Baumhäusern ein Hotel. Und so fühlt man sich auch – wie im Hotel – mit eigenem Bad, Strom, Heizung und WLAN. Das wird man hoffentlich nicht allzu oft brauchen, denn Natursee und Sauna laden ebenfalls ein auf dem Gelände der Seemühle. Der Unterschied hier: Man frühstückt in der Stube, hat dafür aber einen Kühlschrank, den man sich mit den anderen Häusern teilt. Außerdem können hier bis zu sechs Personen im Baumhaus schlafen, es gibt aber natürlich auch kleinere Varianten für ein romantisches Wochenende zu zweit!

7
Forsthaus Lauschhütte

© Forsthaus Lauschhütte Auf sieben Meter Höhe im Outdoorpark Lauschhütte übernachten

Ins Forsthaus Lauschhütte und den gleichnamigen Outdoorpark braucht man zwar fast fünf Stunden von München aus, aber die Fahrt lohnt sich, denn hier stehen ausgefallene Baumhaus-Exemplare, die zudem echt günstig sind. Für nur 60 Euro die Nacht schlaft ihr hier zwischen Mai und September im "Erlebnest" oder im "Baumhaus massiv". Beide hängen in sieben Metern Höhe, selber mitbringen muss man allerdings Schlafsack und Kopfkissen. Wer kein Glück mehr mit den Baumhäusern hat, schnappt sich das Waldmobil (ein kleiner Bauwagen mitten im Wald), übernachtet in einem der Baumzelte, die eineinhalb Meter über dem Boden hängen oder gönnt sich eine überdachte Hängematte.

8
Erlebnispark Tripsdrill

© Erlebnispark Tripsdrill Im Holz-Hexenhäuschen im Erlebnispark Tripsdrill schlafen

Der Erlebnispark Tripsdrill hält neben Achterbahnen, Rafting-Aktionen und Museen auch Baumhäuser zum Übernachten bereit. Zwischen Stuttgart und Heilbronn könnt ihr hier in insgesamt 28 Baumhäusern oder einem der 20 Schäferwägen nächtigen. Die individuell gefertigten Baumhäuser sehen aus wie kleine Hexenhäuschen und stehen auf bis zu fünf Meter hohen Stelzen mitten im Wald. Jedes Haus hat eine Veranda und Fußbodenheizung für den Winter, ihr könnt zwischen der kleinen (19 Quadratmeter für bis zu vier Personen) oder der großen Variante (35 Quadratmeter für bis sechs Leute) wählen.

9
Schlossanger Alp

© Schlossanger Alp Morgens das Korbfrühstück ins Baumhaus der Schlossanger Alp ziehen

Die Schlossanger Alp liegt im Ostallgäu und bietet vom ganzjährig beheizten Außenpool einen wunderbaren Blick auf die Burgruine Falkenstein. König Ludwig hatte hier einst schon mit dem Bau des romantischen Rittersitzes begonnen – es kam ihm aber der Tod dazwischen. Neuschwanstein ist nicht fern, doch in der wunderbar abgelegenen Schlossanger Alp bekommt man nichts mit vom Tourismustrubel. Das familiengeführte Hotel entstand vor über hundert Jahren aus einer einfachen Hütte. Neben hervorragendem Essen gibt es sehr viel Wellness: Whirlpool, Schaukelliegen, Wasserbetten, eine finnische Panoramasauna, eine klassische Stubensauna mit 60 Grad, eine Felsen-Dampfgrotte und ein Angerbad mit Strahlungswärme – und natürlich jegliche Behandlungen sowie Pilates- und Qui Gong-Kurse. Ihr könnt hier auch in einem Baumhaus schlafen – auf sechs Metern Höhe und mit Korbfrühstück, das man sich mit dem Seilzug nach oben ziehen kann!

10

© Waldseilgarten Höllschlucht Auf einer Plattform im Waldseilgarten Höllschlucht übernachten

Für ganz Mutige haben wir hier noch einen special Tipp: Im Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten könnt ihr in abenteuerlichen Höhen entweder auf einer Plattform oder im Portaledge im Baum schlafen. Dieses Schwebebett wird an einem dicken Ast aufgehängt, man kommt nur mit einem Seil rauf. Den Aufbau macht ihr mit dem Team zusammen, den Ort könnt ihr euch mitaussuchen. Die Holz-Plattformen in sieben Metern Höhe sind da stabiler. Nach dem Grillen könnt ihr euer Bett unter freiem Himmel beziehen. Toiletten gibt's in der Massivholzhütte, geduscht wird am nächsten Morgen im Wasserfall.

11
Baumhaushotel Kriebelland

© Baumhaushotel Kriebelland Charmant und luxuriös wohnen im Baumhaushotel Kriebelland

Ebenfalls eine längere Anreise von ungefähr vier Stunden habt ihr ins Baumhaushotel Kriebelland, aber das lohnt sich schon mal für ein Wochenende! Vor allem, weil die Baumhäuser hier anders und viel wilder aussehen. Hier könnt ihr im kleineren Fassbaumhaus oder im großzügigen Romantik-Baumhaus übernachten. Letzteres hat mit Kaminzimmer, Badezimmer mit Fußbodenheizung und Sonnenterrasse mit Seeblick ganze 83 Quadratmeter. Auf dem Gelände kann man außerdem schön am See grillen und sich ein Kanu ausleihen.

Titelbild: © Hofgut Hafnerleiten

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!