11 Sätze, die Buchautoren nicht mehr hören können

Als Buchautor ist man schnell der Exot in der Clique und steht auf Partys oftmals im Mittelpunkt, wenn es um die Frage nach dem Job geht. Ein Buch zu schreiben klingt nämlich für viele – vor allem für diejenigen, die es noch nie gemacht haben – nach einer absoluten Traumvorstellung. Eine ganz und gar romantische Beschäftigung: hier zwei Seiten, da ein Käffchen, hier ein Exposé, da ein Rotwein, fertig ist der Bestseller. Egal ob jemand Sachbücher, Belletristik oder Graphik Novels schreibt – diese 11 Sätze werden alle fünf Sekunden zu irgendeinem Buchautor auf dieser Welt gesagt. Lasst uns gemeinsam etwas daran ändern!

1. Wenn ich Zeit hätte, würde ich auch mal ein Buch schreiben. Vielleicht, wenn ich in Rente bin.

2. Ist dein Roman autobiografisch?

3. Cool, jetzt kenne ich endlich jemanden, der ein Buch geschrieben hat!

4. Du schreibst doch so gern, kannst du mal schnell meine Seminararbeit gegenlesen?

5. Kann ich auch in deinem Buch vorkommen?

6. Du warst bestimmt gut in Deutsch, oder?

7. Ich habe eine Buchidee, kannst du die für mich aufschreiben?

8. Oder kannst du mich lieber gleich deinem Lektor vorstellen?

9. Oh, du bist Autorin. Da erzähle ich lieber nichts mehr von mir, am Ende landet das in deinem Buch, hihi.

10. Wie viele Seiten schreibst du am Tag?

11. Bist du jetzt reich?

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: