Bodega Enlatado: Mein Wohnzimmer in Untergiesing schließt!

© Anja Schauberger

Kennt ihr das, wenn ihr das Gefühl habt, etwas viel zu spät entdeckt zu haben? So geht's mir mit der Bodega Enlatado – jahrelang existierten die Tapas-Bar und ich nebeneinander her. Wenn auch nur zwei Straßen voneinander entfernt. Ich wusste zwar, dass es das gibt. Ein, zwei Mal da gewesen, aber irgendwie hatte es mich nicht gefesselt. Ich hatte keinen Zugang gefunden zu dem Laden mit Gewölbe in Untergiesing. Aber wie bei einem Buch, in dessen Geschichte man in bestimmten Lebenslagen einfach nicht hineinfindet, hat es einfach nur die richtige Zeit und die richtigen Menschen gebraucht – für die Bodega Enlatado und für mich. Und seitdem bin ich absolut on fire.

Seitdem gilt: Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck. Und zwar natürlich auf dem der Bodega. Seitdem passt der Laden plötzlich perfekt in jede meiner abendlichen Lebenslagen. Fauler Samstag und Hunger auf was Schnelles? Dann auf ein Glas Weißwein und den Oktopussalat hin. Freitags und mal wieder so richtig Lust mit Freundinnen zu versacken? Dann gibt's eine garantiert gute Weinempfehlung an der Theke und irgendwann, wenn der Laden dann schließt, noch ein Flascherl zum Mitnehmen. Großer Hunger und Lust auf den schönsten Hinterhof der Stadt? Dann zum Tapas-Abend donnerstags mit bestem Buffet und ab damit in den spanischen Biergarten.

Die Bodega Enlatado war die einfachste Antwort auf die schwierigste Frage: Was machen wir denn bloß heute Abend?

Die Bodega Enlatado war immer die richtige Wahl. Ich stolperte regelmäßig mit einem Glaserl mehr intus raus, als ich eigentlich trinken wollte. War regelmäßig verzaubert von dem megaleckeren Essen, hatte immer ein tolles Gefühl da drin oder da draußen. Die Stimmung immer gut, die Platzchancen aber auch. Die Bodega Enlatado war die einfachste Antwort auf die schwierigste Frage: Was machen wir denn bloß heute Abend? Es war Tapas-Laden und Wein-Bar, nachbarschaftlicher Treffpunkt und ein Tor zur Außenwelt – perfekt für Abende, an denen man eigentlich nicht mehr raus wollte, aber dann doch vor die Tür ging. Die Bodega war Ruhe-Oase und betrunkene Gespräche, nach Hause gehen und doch nie von dort weg gewesen zu sein.

An all das habe ich mich in den letzten Monaten so arg gewöhnt. Und es wird mir so arg fehlen, denn eben trudelte die Nachricht ein, dass die Bodega am 10. August 2018 seine Pforten schließt. Deshalb gibt es von mir an dieser Stelle eine unbedingt Hingeh-Empfehlung: Schaut euch das noch an in den nächsten vier Wochen! Es lohnt sich. Ich verneige mich vor den beiden Besitzern, vielen Dank, dass ihr in Untergiesing so einen wunderbaren Ort geschaffen habt. Ein Ort, der sich wirklich mal wie ein verlängertes Wohnzimmer angefühlt hat. Ein Ort, der im Viertel ganz einzigartig war.

Bodega Enlatado | Sommerstraße 41, 81543 München | Mittwoch & Donnerstag: 18.00–23.00 Uhr, Freitag & Samstag: 18.00–01.00 Uhr | Mehr Infos

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!