11 Mittagstische in München unter zehn Euro

Text: Maximilian Wendl

Mittagspause – das Wort allein klingt schon wie Musik in unseren Ohren! In Kombination mit einem leckeren Essen für wenig Geld, könnte es sich hierbei um die beste Stunde des Tages handeln. Aber günstig essen in München? Und das auch noch außerhalb der düstren Mensa oder stickigen Kantine? Kaum vorstellbar, aber dennoch möglich. Von hausgemachten Fleischpflanzerln, über indische Currys bis hin zur Pizza ist alles dabei. Na dann, Mahlzeit!

Maxvorstadt

1

Reis ohne Ende und Suppen für 4,50 Euro im Kun Tuk

Das Kuntuk in der Amalienstrasse, direkt gegenüber der LMU, bietet von Montag bis Freitag ab 11.30 Uhr einen Mittagstisch an. Wer alleine zum Essen kommt, wird auf der Karte mit wenigen, ausgewählten Gerichten, die alle zwei Wochen wechseln, schnell fündig. Ab zwei Personen wählt ihr eines der Thai-Hauptgericht aus der Abendkarte. Die Portionen sind groß, das Personal ist freundlich und Reis gibt es ohne Ende. Träumchen!

2
Da Mario

© Da Mario Facebook Pizza und frischer Obstsalat im Menü bei Mario

Erst Hey Luigi und jetzt Bei Mario. Erinnert eher an die guten alten Nintendo-Games als an Mittagspause. Jeder im Univiertel kennt Bei Mario und liebt den typisch kitschigen Laden mit viel Charme für seine Pasta und ganz besonders für seine Pizza. Egal wie groß der Hunger, die Auswahl kann sicherlich mithalten. Besonders zu empfehlen sind die hausgemachten Cannelloni alla Mario. Außerdem gibt es hier ein wöchentliches Menü für nur 7 Euro: Pizza und frischer Obstsalat. Buon appetito!

3

© Georgenhof Drei-Gänge-Menü für 8,50 Euro im Georgenhof

In gemütlicher Lage unweit des Leopoldparks liegt der Georgenhof. Das bayerische Restaurant im Jugendstil lädt nicht nur wegen seiner kleinen, aber sehr schönen Terrasse zum Verweilen ein. Regionale Speisen und Bier aus München finden sich auf der Karte – in der Regel gibt es hier mittags ein Drei-Gänge-Menü für 8,50 Euro, sowie weitere ausgewählte Tagesgerichte. Urig schick und immer einen Besuch wert.

Altstadt

4
Ida's Milchladen

© Ida's Milchladen Bayerische Tapas ab 4,90 Euro in Ida's Milchladen

In der Nähe vom Sendlinger Tor befindet sich Ida's Milchladen. Ein eher kleiner Laden mit mega Auswahl an selbstgemachten, bayerischen Tapas. Von Tomatensalat bis Obatzda, Krabbensalat und hausgemachte Grünkernpflanzerl bis hin zu diversen Sorten Quiche und Süßspeisen ist hier absolut für Jeden etwas dabei. Eine frühe Mittagspause lohnt sich hier, denn so bekommt man einen der wenigen Sitzplätze. Wenn man später dran ist, auch kein Problem: Ab 15.30 Uhr gibt es nämlich immer großzügig Rabatt auf viele der Speisen!

5

© Münchner Suppenküche In die Münchner Suppenküche einkehren für 5 Euro

Direkt am Viktualienmarkt wartet die Suppenküche auf euren Besuch. Gerade im Frühling ist der kleine Biergarten vor dem Stand ein wunderbarer Platz für die Mittagspause – gleichzeitig kann man das bunte Treiben auf dem wohl schönsten Markt der Stadt beobachten. Ganz gleich, ob Fleischliebhaber, Vegetarier, Veganer oder einfach nur Genießer sind – hier werdet ihr mit einer Vielzahl an köstlichen Suppen, Eintöpfen, Currys und vielem mehr verwöhnt.

6
Due Passi

Günstige Pasta bestellen im Due Passi

Das Due Passi liegt in der Nähe vom Platzl und ist wohl noch ein echter Geheimtipp! Das Restaurante wirkt von außen eher unscheinbar, deshalb ist sicher der ein oder andere von euch einfach schon dran vorbeigelaufen. Wer aber einen Blick hinein wirft, findet sich in einem kleinen, aber wirklich charmanten Lokal wieder. Authentische Pasta wie in Bella Italia und leckere Kleinigkeiten lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Die perfekte Auszeit, nicht nur für Pasta-Liebhaber. Neben einer festen Karte wechseln verschiedene Tagesangebote. Der Geschmack bleibt aber immer Amore!

Ludwigsvorstadt – Isarvorstadt

7
Mittagessen

© Hey Luigi Wöchentlich wechselnde Mittagskarte im Hey Luigi

Das Hey Luigi im Herzen des Glockenbach-Viertels ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern eher eine Institution. Wenn es das Wetter zulässt, kann man wunderbar draußen sitzen – geradezu amazing! Den Blick auf die kleine belebte Kreuzung gerichtet, gibt es Inspiration vom ein oder anderen vorbei schlendernden Glockenbacher sogar gratis dazu. Die neue Mittagskarte ist super abwechslungsreich: leckere Pasta, frische Bowls und Shoyu-Style-Suppe stehen auf dem Plan. Neben der festen Karte gibt es auch wöchentlich wechselnde Gerichte.

8
Indian Mango

© Indian Mango Vegane Köstlichkeiten für 6 Euro im Indian Mango

Ein bisschen Abwechslung zur bayerischen Küche bietet das Indian Mango in der Zweibrückenstraße. Die Portionen hier sind üppig, sodass kein Gast hungrig den Laden verlässt. Hier gibt es authentische indische Küche, die auch ein großes Angebot an veganen Gerichten hat. Außerdem kommen allein in die Masala Gerichte ganze 18 verschiedene Gewürze. Tasty! Umbestellungen oder Sonderwünschen sind getreu dem Motto „Schmeckt nicht, gibt’s nicht!“ gar kein Problem.

Westend

9
Mittagessen

© Heldenspeisen Regionales Mittagessen und Kuchen bei Heldenspeisen

Seit Anfang 2015 betreiben die Schwestern Barbara und Veronika Held ihr kleines Lokal. Eine Perle für die Mittagspause im Westend, über die sich die Mitarbeiter der umliegenden Büros und Läden besonders freuen. Das Steckenpferd hier sind die Salate. Die beiden Schwestern stehen jeden Tag in der Küche und denken sich immer wieder neue Rezepte aus, die sie dann aus regionalen Zutaten zubereiten. Da gibt es dann Ausgefallenes wie Melonen-Feta-Oliven-Salat oder auch Klassisches, wie den bayerischen Breznsalat. Für den Süßhunger danach holt man sich noch eine hausgemachte Tartes und Kuchen.

Au – Haidhausen

10
Preysinggarten

© Preysinggarten Mittagessen mit neuen Freunden im Preysinggarten

Haidhausen ohne den Preysinggarten ist kaum vorstellbar. Nicht nur für junge Familien und Nachbarn aus dem Viertel, hier kann jeder seine kurze Mittagspause verbringen und dabei kurz abschalten. Das Essen ist spitze und natürlich kommen auch die Vegetarier nicht zu kurz. Der Außenbereich bietet 70 Sitzplätze und es fühlt sich an als würde man bei Freunden auf der Terasse sitzen.

11

© Apostels Drei griechische Gänge im Apostels essen

Im Apostels treffen bayerische Wirtshaus-Atmosphäre und griechischer Küche aufeinander. Der Business Lunch besteht aus drei Gängen und kostet unschlagbare 9,90 Euro. Gestartet wird hier mit einem knackigen Salat, im Hauptgang ist sowohl Fleisch, Fisch als auch ein vegetarisches Gericht wählbar. Zum Leidwesen der Kollegen oder der Kommilitonen schmeckt das Tzatziki hier saugut. Abgerundet wird der Business Lunch mit einem wechselnden Tagesdessert. Kali Orexi!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!