11 Bäckereien und Cafés, in denen ihr köstliche Krapfen bekommt

In München beschränkt sich das, was man normalerweise vom Fasching mitbekommt eher auf ein paar verkleidete Besoffene in der U-Bahn und Konfetti-Überreste auf dem Marienplatz. Was wir hier aber ziemlich ausgiebig zelebrieren: die Krapfen-Zeit! Jedes Jahr aufs neue freuen wir uns auf die fluffigen Träumchen, die unseren Winterblues in eine Schicht aus Teig und Puderzucker hüllen. Für ein paar Wochen übertrumpfen sich Münchner Cafés und Bäckereien mit ihrer vielfältigen Auswahl. Egal, ob ihr sie am liebsten schokoladig, mit Salty-Caramel Füllung oder ganz klassisch mit Marmelade futtert – wir verraten euch, wo ihr eure Krapfen-Cravings am besten stillt.

1

© Rischart Eierlikör & Bienenstich Krapfen bei Rischart bestellen

Die Kernkompetenz bei Krapfen liegt ganz klar bei den großen Bäckerei-Ketten. Die überbieten sich zur Faschingszeit mit ausgefallenen Kreationen ihrer Kalorienbomben, ganz vorne mit dabei ist die Bäckerei Rischart. Das Besondere hier: Die meisten Krapfen sind sowas wie süße Burger, die von Hand aufgeschnitten und mit allerlei krassen Cremes gefüllt werden. In den Rischart Filialen habt ihr die Qual der Wahl, denn es gibt zehn (!) verschiedene Krapfensorten: Hagebutte, Germknödel, Schokolade, Eierlikör, Schwarzwälder Kirsch und und und. Ganz neu im Sortiment und fast am beliebtesten: Bienenstich Krapfen!

2
Riedmair Krapfen

© Sabine Nisslmüller New York Cheesecake-Krapfen beim Riedmair essen

Auch die Filialen der Bäckerei Riedmair gibt es über die ganze Stadt verteilt und das zum Glück. Die Krapfen sind der Hammer und die Auswahl auch hier enorm. Besonders angetan hat es uns der New York Cheesecake-Krapfen mit eine Füllung aus Limetten-Frischkäse. Aber auch die anderen Sorten können sich sehen lassen, wie zum Beispiel Bienenstich-, Nutella- oder Himberr-Krapfen. Dabei müsst ihr keine Angst haben, dass ihr beim Bäckerei-Besuch leer ausgeht, denn ihr könnt eure nächste Ladung Krapfen online vorbestellen und dann vor Ort ohne Wartezeit abholen. Im Onlineshop wartet dann auch der wechselnde Krapfen der Woche – wie zum Beispiel ein Krapfen am Stiel mit Schokoüberzug!

3

© Café Kustermann Hausgemachtes Krapfenvergnügen im Café Kustermann

Das Café Kustermann in der Lindwurmstraße ist ehrlich gesagt so ein Ort, den wir nicht immer auf dem Schirm haben – obwohl es das Café schon seit immer gibt. Doch spätestens, wenn die Krapfen-Saison am Start ist, führt kein Weg mehr dran vorbei. Täglich frisch landen die fluffig-süßen Kreationen in der Auslage und wir würden sie als die zurückhaltenden Einser-Schüler unter den Münchner Krapfen bezeichnen. Ohne viel Tamtam kommen  sie fluffig, leicht, aber eben auch ein bisschen knusprig daher und geben sich meistens mit klassischer Fruchtfüllung – von Aprikose, über Hagebutte bis Pflaume – zufrieden. Wenns sein muss, können sie aber auch Vanille, Schoko oder Eierlikör!

4
Dinkelbäcker Dümig Krapfen

© Dinkelbäcker Dümig 37 verschiedene Dinkel-Krapfen vom Dinkelbäcker Dümig probieren

Krapfen bestehen ja klassischerweise aus einem Hefeteig auf Weizenmehl-Basis. Dass das auch anders geht und dennoch sensationell schmeckt, beweisen die Krapfen vom Dinkelbäcker Dümig, denn der hat sein komplettes Krapfensortiment auf Dinkel umgestell. 37 Sorten gibt es jedes Jahr, dabei sind 36 immer gleich und eine variiert jährlich. In diesem Jahr gesellt sich der Beethoven Krapfen mit Latte Macchiato Cheescakecreme und holländischer Karamellsoße zu den vielen anderen Sorten – darunter auch eine seltene Variante ohne Füllung. Die Filialen findet ihr in Haar, Vaterstetten und Ottobrunn. Falls ihr da also nur zu Besuch seid besser gleich ein paar mehr Krapfen einpacken.

5
Krapfen

© Unsplash | Leon Ephraim Warme Aprikosenmarmelade-Krapfen im Frischhut bestellen

Zu guter Letzt noch ein Tipp für einen schnörkellosen und megaguten Krapfen mitten in der Stadt. Im Café Frischhut, auch bekannt als Schmalznudel, gibt es genau eine Krapfensorte und die übers ganze Jahr: Krapfen mit Aprikosenmarmelade gefüllt, gewälzt in Kristallzucker und nicht in Puderzucker. Gebacken werden sie direkt im Café, oft gibt es also die Chance, dass sie noch warm sind, wenn man sie mit nach Hause nimmt. Perfekt übrigens auch, wenn man am Samstagfrüh aus einem Club im Umkreis stolpert und dringend Stärkung braucht.

6
Lehmann Krapfen

© Patisserie Lehmann Handwerkliche Perfektion in der Patisserie Lehmann finden

“Die Lehmann-Krapfen musst Du unbedingt auch erwähnen, die sind unglaublich”, sagt jeder, der in Untergiesing wohnt. Da mussten wir uns natürlich unbedingt selbst ein Bild von machen und ja, es stimmt – die Krapfen sind mega! Sie unterscheiden sich ganz klar von den bereits erwähnten Creme-Bomben, sind viel feiner in ihrer Gestaltung und im Geschmack. Finden könnt ihr je nach Verfügbarkeit Krapfen mit Aprikosenmarmelade, Hagebuttenmarmelde, Vanille- und Nougat-Füllung und alle sind eine ganz klare Empfehlung.

7
Krapfen

© Pixabay | Pezibear Krapfenparty in der Konditorei Detterbeck

Wer in Laim wohnt, weiß schon lange Bescheid, denn die Konditorei Detterbeck ist das perfekte Ziel für alle Schleckermäuler. Im Sommer lockt das hausgemachte Eis und zur Faschingszeit deckt sich die ganze Nachbarschaft mit den herrlichen Krapfen ein. Kein Wunder, dass so manche*r behauptet, hier die besten Krapfen der Stadt zu bekommen. Wir wollen uns da zwar nicht festlegen, aber fluffige Freuden aus Hefeteig mit fruchtiger Füllung kriegt ihr hier allemal. Wie bei so vielen anderen müsst ihr euch nur noch entscheiden, ob ihr Aprikose-Rum-Marmelade, Hagebutten-Füllung, die Vanille-Variante, eine Kombi aus Pflaumenmus und Mohn, Schokolade oder eine der anderen fruchtigen Kreationen wollt. Oder ihr verzichtet auf die Entscheidung und feiert eine Krapfenparty mit neun verschiedenen Sorten.

8
Zöttl Krapfen

© Zöttl Schwarzwälder-Kirsch-Krapfen von der Bäckerei Zöttl mitnehmen

Auch Zöttl ist eine der größeren Ketten und lässt sich beim jährlichen Krapfen-Angebot nicht lumpen. Zu den Standard-Krapfen gesellen sich jede Woche zwei neue Schlemmerkrapfen, wie zum Beispiel der Schwarzwälder-Kirsch-Krapfen. Ganz neu gibt es dieses Jahr auch einen Schoko-Bananen-Krapfen – da kommt zusammen, was zusammen gehört. Für alle heftigen Krapfenfans gibt es außerdem eine Krapfen-Stempelkarte in den Zöttl Filialen! 

9
Café Münchner Freiheit

© Café Münchner Freiheit Krapfenvielfalt auf Bestellung beim Café Münchner Freiheit

Das Café Münchner Freiheit sagt von sich selbst, bei der Krapfen-Herstellung ziemlich altmodisch zu sein. Schließlich wird hier komplett ohne Zusätze gearbeitet, in den Teig kommen einfach nur Mehl, Eier, Milch, Butter, Zucker und Hefe und dann darf er mehrfach gehen und wird traditionell "zusammengeschlagen". Wir können natürlich nicht beurteilen, wie das bei anderen Bäckern läuft – aber so oder so sind die Krapfen hier einfach wahnsinnig lecker und gehören deswegen in diese Liste. Ihr könnt euch die Krapfen übrigens auch direkt nach Hause oder ins Büro liefern lassen. Einfach anrufen oder mailen und aus 14 (!) Kreationen wählen – darunter klassisch mit Hiffenmark (Hagebutte) oder ausgefallener mit Baileys, Zitrone oder Karamell.

10
Kistenpfennig Krapfen

© Kistenpfennig Erdbeer-Mascarpone & Salty-Caramel: 18 Sorten Krapfen beim Kistenpfennig

Wenn ihr Freunde schwerer Entscheidungen seid, dann können wir euch die Bäckerei Kistenpfennig und ihre Krapfen ans Herz legen. Hier erwarten euch täglich 18 unterschiedliche Krapfen-Sorten. Einen Teil davon bekommt ihr ab Ladenöffnung, die zweite Schicht legt dann um 10 Uhr los. Aber egal wann ihr kommt, ihr solltet immer fündig werden bei Kreationen wie Germknödel-, Apfel-Zimt- oder Erdbeer-Mascarpone-Krapfen. Und wenn ihr einfach nur Bock auf einen ganz simplen Krapfen mit Hagebuttenkonfitüre habt!? Den gibt’s hier auch.

11
Bäckerei Aumüller

© Bäckerei Aumüller Earl-Grey-Sahnefüllung im Krapfen bei der Bäckerei Aumüller essen

Wie ihr beim aufmerksamen Lesen jetzt wahrscheinlich schon festgestellt habt, lassen sich die Bäckereien in jedem Jahr wieder was Neues einfallen und übertrumpfen sich regelrecht gegenseitig mit ihren abgefahrenen Krapfen-Ideen. Beim Bäcker Aumüller steht diese Saison alles im Zeichen unendlicher Krapfen-Welten aus dem All. Die Krapfen tragen Namen wie Dünenplanet mit Earl-Grey-Sahnefüllung oder Marsattacke mit Blue-Curacao-Sahnefüllung. Die sehen nicht nur geil aus, sondern schmecken auch richtig gut.

Titelbild: © Unsplash | Gerold Hinzen

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!