"Start with a friend" – Ein Verein, der München freundlicher macht

© Madeleine Claire Londene

Von Madeleine Londene

Jeder kennt das Gefühl des Fremdseins: das Essen schmeckt ungewöhnlich, die Musik klingt seltsam und die Sprache und Straßenführung ergibt keinen Sinn. Alles erscheint einem neu, die verschiedensten Eindrücke prasseln auf einen ein, wie ein Film im Schnelldurchlauf – und man selbst ist mitten drin. Manchmal fällt es einem schwer, sich in seiner neuen Umgebung zu orientieren, Halt und Anschluss zu finden.

Und ganz plötzlich wird einem bewusst, was man am meisten vermisst: das Gefühl von Zugehörigkeit. Das Gefühl von zu Hause. Sich zu Hause fühlen beginnt mit Akzeptanz und Geborgenheit. Und was kann einem ein schöneres Gefühl von Wertschätzung geben, als Freundschaft?

Der Verein: individuell, aber ein gemeinsames Ziel vor Augen

Der Verein „Start-with-friend“, versucht genau das in die Tat umzusetzen: aus Fremden Freunde werden zu lassen. Der 2014 in Berlin gegründete Verein setzt sich für mehr Miteinander ein und schafft soziale Kontakte auf Augenhöhe, zwischen Einheimischen und Menschen, die neu nach Deutschland gekommen sind. Dadurch werden Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und mit den verschiedensten Erfahrungen in Tandempartnerschaften zusammengebracht.

Dabei sind schon wunderbare Freundschaften entstanden und zusätzlich zur Tandempartnerschaft finden auch jeden Monat Community-Events statt, bei denen man vorbeischauen kann. Im Sommer gehen die Mädels und Jungs von SWAF Wandern oder Picknicken, im Winter kochen sie oft zusammen oder gehen Bowlen. Für jeden ist etwas dabei!

© Madeleine Claire Londene

Werde ein Teil von "Start with a Friend" in München

Ziel der Arbeit von SWAF ist es, eine Gesellschaft zusammen zu gestalten, in der sich alle wohlfühlen – vollkommen unabhängig von ihrer Herkunft. Mittlerweile ist SWAF in über 14 Städten in ganz Deutschland vertreten und seit einem Jahr auch in München. Das Team ist jung und neu, deshalb sind sie umso motivierter, München zur Wohlfühl-Stadt für Jedermann zu gestalten.

Willst du Teil davon werden unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten und positiv zu verändern? Dann hast du bei SWAF verschiedene Möglichkeiten: ob als Tandemparter*in oder Teammitglied an unserem Standort München, oder als bundesweites Mitglied bei SWAF Verein(t) – egal wofür du dich entscheidest, du wirst mit Sicherheit viele tolle neue Erfahrungen sammeln und Menschen treffen, die dich bereichern und dir neue Perspektiven eröffnen.

Falls du Interesse hast, kannst du dich einfach bei einem Fellow der Stadt München melden. Die Adresse zum Glück lautete: [email protected]

© Madeleine Claire Londene

Start with a friend | Mehr Info

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: