BMW Welt Jazz Award 2020: Spannende Konzerte & lässige Atmosphäre

Dieses Frühjahr sind wir eingeladen tollen Jazz-Konzerten spannender Neuentdeckungen der Szene zu lauschen – und das kostenlos! Wir finden, das ist der perfekte Zeitpunkt um eure Vorsätze ins Sachen Kunst und Kultur einzulösen. Denn wie unsere Autorin Anja sich schon gefragt hat: Warum kennt keiner meiner Freunde den Jazzclub Unterfahrt?

Anja stellt in ihrem offenen Brief an Münchner Konzertgänger*innen fest, dass viel zu wenige junge Menschen mitkriegen, wie vielfältig die Münchner Jazz-Szene eigentlich ist. Wie gut, dass der BMW Welt Jazz Award 2020 mit diesem Misstand aufräumen wird – denn die Konzerte im Doppelkegel sind allesamt kostenlos und machen uns den Einstieg in die große, weite und vor allem wunderbare Welt der Jazz-Musik ganz einfach!

© BMW Welt

Schon in 2019 haben wir über den BMW Welt Jazz Award berichtet und auch dieses Jahr wollen wir euch diese großartige und kostenfreie Event-Reihe nicht vorenthalten. An gleich sechs Dienstagabenden lädt uns die BMW Welt ein, aufstrebende Jazz-Musiker*innen auf der Bühne im Doppelkegel zu erleben. Für das große Finale am 09. Mai 2020 könnt ihr ab Mitte Januar Tickets kaufen.

 

Den Abend mit Drinks und entspanntem Jazz-Sound von egoFM ausklingen lassen

Ein kleiner, aber feiner Unterschied zum letzten Jahr: Die Konzerte finden abends statt. Während die Matinée-Konzerte in 2019 einen ganz besonderen Flair hatten, freuen wir uns sehr mit anderen Jazz-Liebhabern und Neulingen nach den Konzerten noch einen Drink im atmosphärischen Doppelkegel zu genießen und den Tag ausklingen zu lassen. Unter dem diesjährigen Motto "The Melody at Night" sorgen großartige Musiker*innen wie das Cecilie Grundt Quintet, das Andrea Hermenau Quintet oder das Giovanni Guidi Quintet für wundervolle Abende in der BMW Welt.

Die Namen der Musiker*innen sagen euch überhaupt nichts? Keine Sorge – genau darum soll es bei dem BMW Welt Jazz Award gehen, denn die Konzerte sind der perfekte Einstieg in die weite Welt des Jazz. Obendrein sorgen die köstlichen Drinks der Bar im Doppelkegel und entspannte Jazz Sounds von den egoFM-Experten für einen runden Abend!

BMW Welt Jazz Award
© BMW Welt
BMW Welt Jazz Award
© BMW Welt

Der große Eröffnungsabend am Dienstag, den 14. Januar 2020, begeistert mit einer internationalen Besetzung: Das großartige Cecilie Grundt Quintet gibt sich im Doppelkegel die Ehre. Die Saxofonistin Cecilie Grundt gehört zu den jüngsten Entdeckungen der Jazzszene Norwegens. Zusammen mit Øyvind Mathisen an der Trompete, Håvard Aufles am Piano, Morten Stai am Bass and Åsmund Smidt am Schlagzeug wird sie auch beim BMW Welt Jazz Award neue Klangstrukturen und Melodien auf einer traditionellen Basis weiter entwickeln.

Entdeckt spannende neue Künstler*innen der nationalen und internationalen Jazz-Szene

 

Auch die folgenden fünf Abende glänzen mit Neuentdeckungen der nationalen und internationalen Jazz-Szene: Verpasst auf keinen Fall das Peter Gall Quintet rund um einen der profiliertesten Schlagzeugern und Komponisten Deutschlands am 18. Februar 2020. Ein Hörbeispiel der jungen Jazzszene Italiens bekommt ihr am 10. März mit dem Giovanni Guidi Quintet, das mit seinen impressionistischen, lyrischen und bluesigen Klängen den Doppelkegel der BMW Welt erfüllen wird.

Das "Grande Finale" findet dann am 09. Mai im Auditorium der BMW Welt statt, bei dem der Gewinner des BMW Welt Jazz Award 2020 gekürt wird. Dafür nominiert die Expertenjury vorher zwei der sechs Ensembles für das Finale. Auch spannend: Der diesjährige Publikumspreis, bei dem du und ich am Ende jedes Abends mitbestimmen dürfen wer geehrt wird. Der Sieger der (Publikums-) Herzen wird dann im Rahmen des "Jazz Sommer 2020" im Hotel Bayerischer Hof auftreten dürfen – wen also das Jazz-Fieber bei der Konzertreihe in der BMW Welt gepackt hat, kann hier noch mal seine Lieblings-Musiker*in live und in Farbe erleben.

BMW Welt Jazz Award 2020 | BMW Welt | Am Olympiapark 1, 80809 München | Eintritt zu den sechs Konzerten frei | Tickets für das Finale ab Mitte Januar 2020 bei MünchenTicket | Mehr Info

14.01.2020 – Cecilie Grundt Quintet
21.01.2020 – Andrea Hermenau Quintet
11.02.2020 – Adam Baldych Quartet
18.02.2020 – Peter Gall Quintet
25.02.2020 – Reis / Demuth / Wiltgen
10.03.2020 – Giovanni Guidi Quintet
09.05.2020 – Finale mit den zwei nominierten Ensembles

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: