Dumplings, Drinks & hohe Decken: Das Jacci in Neuhausen

Ein tolles Restaurant hat doch auch immer etwas von einem guten Blockbuster – was unterhält und gefällt sind Story und Optik. Das neue vietnamesische Restaurant Jacci Asian Kitchen am Rotkreuzplatz punktet auf jeden Fall schon mal mit seiner Entstehungsgeschichte. Denn es war super knapp, dass die Geschwister Isabelle (30) und Jean-Pierre (28) für die Räumlichkeiten in Neuhausen überhaupt den Zuschlag bekamen.

Da gab es die vorherigen Pächter, die sich immer wieder umentschieden und – dramatische Pause – das liebe Geld, das für den Umbau fehlte. Erst durch ein EU-Förderprogramm für Jungunternehmer konnte der Deal letztlich zustande kommen. Zum Glück! Denn auch wenn es in München schon einige vietnamesische Restaurants gibt, die Kombi aus asiatischer Fusionsküche und 20er Jahre Flair ist ganz neu und überraschend stimmig.

© Nina Zeller
© Nina Zeller
© Nina Zeller

Hohe Decken, große Fenster und natürlich Samt!

Der Name Jacci (sprich ʒasi) setzt sich aus den Initialen der beiden Inhaber und denen ihrer drei anderen Geschwister zusammen. So familiär der Background, so freundlich der Service. Das junge Team aus Thailand, Vietnam, Deutschland und China ist perfekt eingespielt und super auf Zack.

Und die Kulisse vom neuen Jacci? Filmreif natürlich. Ein französisch-koloniales Interieur mit minimalistischen Holztischen, bunten Samt-Sitzen und moosgrüner Decke. An den Wänden hängen Lampignon-Leuchten, die Mitte des Raumes schmückt dekorativ eine Licht-Säule im Art-Déco-Stil. Nichts erinnert mehr an den Brit-Chic vom Vorgänger-Restaurant, dem Victorian Teahouse.

© Nina Zeller
© Nina Zeller
© Nina Zeller

Crispy Chili Flake Prawns, Dumplings & Co.

Neu ist natürlich auch die Speise- sowie die saisonal wechselnde Tageskarte: Ob Crispy Chili Flake Prawns und Dumplings mit Spinat als Starter, oder das Crispy Beef (crispy kann was) und die Duck Saté zum Hauptgang: alles super lecker und schön angerichtet. Klar, gibt’s auch die obligatorischen Sommerrollen, ebenso wie Pho-Suppen und Saté-Spießchen.

Doch alles in etwas ausgefalleneren Kombis und mit saisonalen Zutaten. Wir sind vom ersten Bissen an Fans der Neuhausener asian fusion kitchen zu vernünftigen Preisen. Faire 3,50 bzw. 3,90 Euro kosten die Nachtische. Unsere Favoriten: Cremé Brulée mit kandiertem Ingwer und Cocos Panna Cotta. Besser als jeder gute Film-Trailer: die mega Auswahl an japanischen Whiskeys, Gins und Vodkas. Bald sollen Tasting-Events starten. So geht großes Kino.

© Nina Zeller
© Nina Zeller

Unbedingt probieren // Crispy Chili Flake Prawns mit Meersalz und Walnuss in pikanter Chili-Sauce.

Vegetarisch // Bei den Vor- und Hauptspeisen gibt es immer mehrere Veggie-Varianten. Der Nachbartisch schwärmte vom Hot Lemongrass Tofu.

Mit wem gehst du hin // jedem Liebhaber der asiatischen Küche. Die potentiellen Schwiegereltern wären aber auch begeistert.

Für Fans vom // Ti Vu, Saigon Deli, Bi Béo.

Preise // Vorspeisen ab 6,50 Euro, Hauptgerichte zwischen 14,90 und 23,50 Euro, Nachspeisen 3,50 bzw. 3,90 Euro. Tipp: Das Lunch-Menu ab 8,90 Euro (Vor- und Hauptspeise) gibt’s auch samstagmittags!

Besonderheit des Ladens // authentisch vietnamesische Küche in einem nicht asia-typischen Ambiente – und natürlich die japanischen Spiritousen. Viele davon.

Übrigens haben hat das schöne Restaurant jetzt auch eine Zweitstelle im Münchner Westen eröffnet: das Jacci Petite Delivery. Der Name sagt es schon, es ist ein reiner Lieferservice! Wer in Lieferung Thalkirchen, Obersendling, Sendling, Hadern, Harlaching, Solln, Pullach oder Grünwald wohnt hat Glück und kann von Montag bis Samstag zwischen 11.30 und 15.00, außerdem zwischen 17.00 und 21.00 Uhr das feine Essen bestellen! Super eignen sich ihre Lunch und Dinner Boxen übrigens auch im Homeoffice, wenn ihr mal keinen Bock habt selbst zu kochen!

Jacci Asian Kitchen | Ysenburgstraße 13, 80634 München | Montag – Samstag: 11.30–14.30 & 17.00–22.00 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!