Mittwoch, 22.01. Lesen für Bier – Vereinsheim

© Vereinsheim

Lesen für Bier ist ein wahres Münchner Träumchen! Funktioniert so: Zwei Menschen lesen im Vereinsheim vor und zwar jeden Text, den das Publikum mitbringt. Das kann vom Einkaufszettel über Dostojewski bis zum selbstgeschriebenen Gedicht alles sein. Außerdem darf das Publikum während dem Vortrag reinrufen wie der Text gelesen werden soll! Du willst deine Zu-Tun-Liste mal erotisch hören? Deinen ersten Liebesbrief schaurig-schön? Die Vortragenden nehmen jede Herausforderung an! Der Applaus am Ende des Vortrags entscheidet, ob der Text oder die Performance dem Publikum besser gefallen hat. Je nach dem geht das Bier, um das hier gespielt wird, an die Lesenden oder Besitzer der Texte. Dieses Mal lesen Moderator David Müller und ein Gast im Wechsel vor!

Du solltest hingehen, wenn: du endlich mal den Schuhkarton mit alten Zetteln ausmisten musst und dich dafür mit Bier belohnen willst.

Wen du hier treffen wirst: Den Vorleser und seinen Gast.

Das perfekte Accessoire: längst abgehakte Listen, Liebesbriefe, Lieferscheine oder eine Sammlung Kalendersprüche.

Hashtag zum Mitnehmen: #lesenmachtblau

Vereinsheim

Occamstr. 8, 80802 München
19.30 bis 22 Uhr | 3 Euro mit Text, 4 Euro ohne Text | Mehr Info

Weiterlesen in Mehr
Sags deinen Freunden: