11 außergewöhnliche Orte für euren Stammtisch mit Schneider Weisse

Schneider Weisse Stammtisch
© Lucas Kundigraber

Sollte man in München auf jeden Fall mal machen: Mit dem Stammtisch anstoßen! Ganz einfach, weil es wenig gibt, das besser schmeckt als ein frisches eingeschenktes Schaumgetränk in geselliger Runde. Neben dem Hochgenuss der guten Gesellschaft machen einen Stammtisch drei Dinge aus: die richtigen Leute, das richtige Ambiente und ein kühles, frisches Weißbier. Und da passt am besten eines, das eine ebenso lange Tradition mit Bayern hat wie die Stammtische selbst: Schneider Weisse. Das Münchner Ur-Weißbier gibt es in unserer Lieblingsstadt immerhin schon seit bald 150 Jahren!

Das passende Getränk zum Stammtisch

Was viele nicht wissen: Die Familie Schneider braut tatsächlich schon seit bald 150 Jahren in sechster Generation verschiedene Wießbier-Spezialitäten! Gegründet wurde die Brauerei 1872 im Tal, wo ihr heute noch das Schneider Bräuhaus findet. Mittlerweile könnt ihr bei Schneider Weisse zwischen zehn köstlichen Varianten wählen. Zum Beispiel das frisch fruchtige Sommerweißbier "Helle Weisse", das neben dem würzigem, bernsteinfarbenem Klassiker des Hauses - dem Original – sehr süffig daher kommt.

Oder ihr probiert die Hopfenweisse: Ziemlich hopfig, aber blumig und mit einer feinen malzaromatischen Süße. Wer auf der Suche nach etwas ganz anderem ist, probiert den bayerisch-barocken Aventinus, dunkelrubinfarben und köstlich vollmundig. Ihr seht schon: Weißbierkenner*innen können mit Schneider Weisse noch einiges erleben. Und alle Neulinge auf dem Gebiet finden hier sicherlich ihr Lieblingsweißbier.

Schneider Weisse Stammtisch 2
© Lucas Kundigraber

Genau wie Schneider Weisse sind Stammtische wandelbar. Sie sind längst nicht mehr gebunden an den immer gleichen Tisch in der Stammkneipe! Wo ihr euch trefft und was ihr unternehmt, ist ganz euch überlassen. Für ein bisschen Action und Abenteuer haben wir 11 außergewöhnliche Orte für euren Stammtisch ausgesucht. Also: Schneider Weisse eurer Wahl einpacken, Stammtisch-Buddies anrufen und los!

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, Schneider Weisse auszuprobieren habt ihr Glück! Wir verlosen drei Probierpakete mit leckeren Weißbiersorten für euren Stammtisch. Schreibt uns dazu einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Schneider Weisse" an [email protected] bis zum 10. September 2021 und drückt die Daumen.

1
Apollo Tempel im Schlosspark Nymphenburg

© Unsplash | kwan fung Stammtisch beim Apollo Tempel im Schlosspark Nymphenburg

Das Schöne am Schlosspark Nymphenburg ist, dass man ihn immer wieder besuchen und Neues entdecken kann. Bestimmt ward ihr alle schon mal am Kanal vor dem Schloss oder seid sogar schon weiter in den Garten gelaufen. Dort findet ihr neben dem schnuckeligen Schlosscafé im Palmenhaus auch allerlei royale und ziemlich verlassene Gebäude wie die Pagodenburg oder den Apollo Tempel. Letzterer steht direkt am Ufer des Badenburger Sees. Auf seinen Treppenstufen erlebt ihr Münchens herrschaftliche Seite mindestens so schön wie am Monopteros im Englischen Garten, aber seid dabei meistens für euch! Perfekt für eine gediegene Stammtischrunde und den Hochgenuss eines Schneider Weissen.

2

© Ida Heinzel Den Hinterbrühler See mit Schneider Weisse genießen

Stammtisch mal ganz anders geht so: Schneider Weisse einpacken, ein paar gute Freund*innen schnappen und die Isar Richtung Süden entlang radeln bis zum Hinterbrühler See. Dort könnt ihr euch beim Bootsverleih ein Ruderboot mieten und auf dem wunderschönen See euren Stammtisch genießen. Auch gut: Werden die Diskussionen zu hitzig, springt ihr einfach ins Wasser und kühlt euch ab. Für das kleine Feierabenteuer ist der Hinterbrühler See perfekt, einfach weil er so nah ist und man trotzdem das Gefühl hat, aus der Stadt rauszukommen. Wenn ihr nicht Radeln wollt, dann kommt ihr auch mit der U3 oder S7 zum See.

3
Schneider Weisse Isarwahn

© Lucas Kundigraber Mit Schneider Weisse beim Kiosk Isarwahn zusammenkommen

Beim Kiosk Isarwahn wird euer Outdoor Stammtisch auf jeden Fall gesellig. Beim Kiosk bekommt ihr frisch gekühlte Schneider Weisse und leckere Snacks. Rund um den Kiosk stehen Menschen auf der Wittelsbacher Brücke oder sitzen gemütlich unten am Isarufer. Wenn ihr Lust auf ein bisschen Action habt, dann packt ihr euch die Stammtisch-Verpflegung ein und radelt an der Isar ein Stück Richtung Flaucher. Dort sucht ihr euch ein schönes Plätzchen im Grünen und lasst den Stammtisch beginnen!

4

© Munich Art District Street-Art im Munich Art District entdecken

Packt eure Stammtisch Spezl ein und geht auf einen Street-Art-Spaziergang durch das Munich Art District! Wenn ihr euch an jeder der sechs Stationen ein lockeres Weißbier gönnt, dann wird das auf jeden Fall ein feucht-fröhlicher Ausflug. Und mal etwas ganz anderes noch dazu, denn von der Neumarkter Straße könnt ihr haushohe Graffitis und eine ganz andere Seite von München entdecken. Das Team von Munich Art District verwandelt Hauswände in Kunstwerke und will damit zeigen, dass München auch anders kann. Wusstet ihr übrigens, dass München als Wiege der Graffiti Kunst gilt? Alle Stationen der Tour findet ihr hier beschrieben.

5
Campingplatz mit erleuchteten Zelten und Wimpelkette zwischen Laubbäumen.

© Unsplash | Kristaps Ungurs Mikroabenteuer auf dem Campingplatz Thalkirchen erleben

Warum den Stammtisch nur einen Abend lang zusammentrommeln? Stammtisch-Buddies sind die beste Gesellschaft und mit der kann man auch mal ein Abenteuer wagen. Gönnt euch zum Beispiel einen Ausflug zum Campingplatz Thalkirchen. Ihr packt einfach Zelt, Schlafsack, Isomatte und was ihr sonst so zum Zelten braucht ein und mietet euch ab 6,50 Euro pro Person und 4,40 Euro pro Zelt ein. Unter freiem Himmel spielt ihr dann bei einem Glas Weißbier Karten bis spät in die Nacht. Am nächsten Morgen geht's zum nahe gelegenen Freibad Maria Einsiedel und auf einen Spaziergang an der Floßlände. Ihr seid zwar immer noch in München, aber so ein Campingausflug fühlt sich dann doch ein bisschen nach Urlaub an. Nennt sich Mikroabenteuer in der eigenen Stadt und ist auf jeden Fall mal etwas ganz anderes für euren Stammtisch!

6
Stockbrot wird auf einem Lagerfeuer gegrillt.

© Unsplash | Mahad Aamir Auf der Isarinsel Oberföhring grillen

Oberhalb des Stauwehrs Oberföhring warten einige von der Stadt zugelassene Grillplätze auf euch, an denen ihr euch Stockbrot und andere feine Dinge im Feuerchen grillen könnt. Getränkeempfehlung: Natürlich ein gut eingeschenktes Glas Schneider Weisse. Das bernsteinfarbene Weißbier passt nicht nur farblich toll zum Grillen, sondern ergänzt euer Stockbrot mit seiner vollmundigen Note. Eine Übersichtskarte mit allen Grillzonen findet ihr hier und welche Regeln ihr dabei beachten solltet, lest ihr hier. Packt einen Rucksack mit Grill, Kartenspiel, ein paar Flaschen Schneider Weisse und allem, was ihr aufs Feuer schmeißen möchtet und los geht das Grillvergnügen. Das ist doch mal ein Stammtisch, den ihr noch nicht erlebt habt, oder?

7
Tischtennis Schneider Weisse

© Lucas Kundigraber | © Pixels Am Josephsplatz ist Tischtennis der Stammtischsport

Wer denkt, Stammtischrunden würden sich nur zum Reden und Trinken treffen, hat weit gefehlt: Klassischerweise wird am Stammtisch "gekartelt" also Karten gespielt! Zum Beispiel Schafkopf. Wenn ihr aber Lust habt, euren Stammtisch mal anders zu gestalten, dann legen wir euch Tischtennis sehr ans Herz! Mit den Schlägern umzugehen, lernt ihr auf jeden Fall schneller als die verzwickten Schafkopfregeln. In München gibt es einige Tischtennisplatten, ihr findet sie über pingpongmap.de. Besonders schön für einen Stammtischabend finden wir die Platte am Josephsplatz, weil ihr den Abend dann entweder auf dem Platz selbst oder im dahinter liegenden Alten Nordfriedhof fortsetzen könnt. Auch super: Falls euch die Getränke ausgehen, bekommt ihr die – wichtig nach einem hitzigen Match an der Platte – iostonische Schneider Weisse beim Edeka ums Eck.

8
Umadum Riesenrad

©URKERN2020/Ivana Bilz Die ganze Stadt vom Riesenrad Umadum sehen

Wie wäre es mit einem Stammtisch hoch in der Luft? So bequem wie vom Riesenrad Umadum aus schaut ihr wohl von nirgendwo über die Stadt! Keine 306 Stufen wie beim Alten Peter, sondern nur der Einstieg in eine der 27 Gondeln und schon sitzt ihr auf den gemütlichen Bänken, genießt ein Glas Schneider Weisse und die Fahrt! Am höchsten Punkt bleibt die Gondeln einige Minuten stehen, sodass ihr genug Zeit habt, um den unglaublichen Ausblick zu genießen. Insgesamt dauert die Fahrt 30 Minuten. Bei gutem Wetter könnt ihr bis zu den Alpen gucken und wenn ihr eure Fahrt richtig plant, seid ihr genau zum Sonnenuntergang über den Dächern der Stadt. Lohnt sich!

  • Werksviertel-Mitte
  • Grafinger Str. 2, 81671 München
  • Mittwoch – Sonntag: 12.00–20.00 Uhr, Montag & Dienstag: geschlossen
  • 12 Euro, ermäßigt 9 Euro | Geburtstagskinder, Kinder bis 5 Jahre und Begleitpersonen von Schwerbehinderten fahren kostenlos
  • Mehr Info
9
Maximilianeum

© Ida Heinzel Stammtisch with a view beim Maximilianeum

Einen der schönsten Ausblicke auf München genießt ihr auf der Terrasse vorm Maximilianeum. Perfekt für eine gesellige Stammtischrunde und ein paar Gläser Schneider Weisse! Nicht nur, weil hier häufig weniger los ist als auf den nahe gelegenen Stufen des Friedensengels. Sondern auch, weil hinter euch das beeindruckende Gebäude des Bayerischen Landtags aufragt. Welcher Ort wäre besser geeignet, um ein frisches, bayerisches Weißbier mit Freund*innen zu genießen? Besonders schön ist der Ausblick am Abend: Ihr guckt von der Terrasse nämlich genau gen Westen und seht die Sonne hinter Rathaus und Frauenkirche untergehen.

10
Drei Frauen in Funktionskleidung auf Fahrrädern

© Unsplash | Coen van de Broek Mit dem Stammtisch zum Ismaninger Speichersee radeln

Wer sagt beim Stammtisch hockt man rum? Auf geht's, schnappt eure Fahrräder und beweist, dass eine Stammtischrunde auch Outdoor eine gesellige Zeit haben kann! Eine super Route führt euch zum Ismaninger Speichersee. Ihr radelt circa zwei Stunden bis ihr euer Ziel erreicht. Dort erwartet euch ein herrlicher Ausblick auf das Alpen-Panorama! Außerdem gibt's jede Menge schöne Plätze, an denen ihr dann doch noch sitzen und euch zur Belohnung ein frisches Weißbier gönnen könnt. Schwimmen darf man nicht im Speichersee, aber ihr könnt dort herrlich entspannt die Wasservögel beobachten und eine gute Zeit mit euren Stammtisch Spezln haben. Stammtisch heute kann eben beides: Geselligkeit und Action.

11
Hofgarten Boule

© Ida Heinzel Im Hofgarten anstoßen & Boule spielen

Der Hofgarten ist auf jeden Fall einer dieser Orte in München, für die man sich etwas Zeit nehmen muss. Wer nur mal schnell durchläuft sieht hübsche Blumenfelder, saubere Kieswege – aber auch nicht viel mehr. Nur wer länger bleibt, erkennt seine wahren Qualitäten. Also nehmt euch mal Zeit, hört Live Musik und seht Menschen im Dianatempel tanzen. Werft beim Boule Match mit den klassischen Metallkugeln – übrigens eignet sich Boule hervorragend als Stammtischsport! Nach ein paar Runden am Feld lasst ihr den Abend bei einem traditionellen Glas Schneider Weisse mit Blick auf das schöne Gebäude der bayerischen Staatskanzlei ausklingen. Und mit etwas Glück seht ihr dort ein paar wilde Hasen über die Wiese hoppeln. Klingt märchenhaft? Ist es auch.