Bahnwärter Thiel: 11 Kreative, die ihr im Atelier Park mal besuchen solltet

Das Schlachthofviertel wäre nicht dasselbe ohne das Bahnwärter Thiel, das unsere Liebe für diesen Ort ins unermessliche steigert. Und obwohl wir schon viel zu lange nicht mehr mit einer Flasche Prosecco in der Hand durch die heiligen Hallen gehüpft sind, obwohl es fast so scheint, als läge dieses magische Konglomerat an Containern im Dornröschenschlaf, zieht es uns immer wieder an. Das liegt vor allem am Atelier Park – denn der ist alles andere als verschlafen.

Im Atelier Park wuselt es nur so vor Kreativen, die hier ihre Ateliers, Showrooms und Büros haben. Wie das in München oft so ist, wissen wir zwar, dass sich in den bunt besprayten Stahlkisten etwas tut, was genau, war uns aber lange nicht bewusst. Daher kommt hier – für euch und uns – ein kleiner Überblick.

1. Christian Schiefner

Christian Schiefner
© Christian Schiefner

Nach einer Zeit in Berlin ist Christian Schiefner zurück in München und dabei, sein Hobby zum Beruf zu machen: die Restauration und der Neuaufbau von alten Rädern. Am liebsten baut er so viel wie möglich von Fahrrädern ab, um dann so wenig wie nötig wieder dran zu schrauben. Seinen Container erkennt ihr daher auch an den etlichen Kleinteilen, die sich drum herum stapeln – in kreativem Chaos versteht sich.

2. Das Container Fotostudio

© James Gardiner

Adelina und Mila fotografieren Menschen, Reportagen, Stil(l)leben und Produkte – sowohl im Fotostudio Container als auch on Location. Sie verbindet die gemeinsame Liebe fürs visuelle Gestalten, ihre Faszination mit der analogen Fotografie, die besondere Verbindung, die sie zum Menschen haben und die Herausforderung, dessen Facetten fotografisch einzufangen.

3. Erminold

© Dominik Schelzke

Nico Erminold ist eigentlich Schreiner und hat nach weiten Reisen mit viel Surfing und Pizza die Malerei für sich entdeckt – und wir erzittern seither voller Ehrfurcht vor seinem Talent. Wer sich an das Traphouse von broke.today erinnert, hat bereits das ein oder andere Kunstwerk von ihm im Kopf. Im Atelierpark hat er nun einen Schiffscontainer bezogen, um sich voll und ganz der Kunst zu widmen.

Mit Vergnügen Klub, Kunst und Kultur, Filmtipps, Ausstellungen

4. ichbaumit

© Enrica Ferrucci | ichbaumit

Auf den Bastelkleber, fertig, los! ichbaumit ist eine Architekturvermittlung mit Bauworkshops in Museen, auf Kulturveranstaltungen, an Schulen und jetzt auch in der eigenen Tram-Werkstatt am Bahnwärter Thiel. Besonders wichtig: Kindern, Teens und Erwachsenen viel Neugier, Spaß und Selbstsicherheit in Sachen Baukultur mitzugeben. Auch damit sie in Zukunft anders und vor allem aufmerksamer mit ihrer gebauten Umwelt umgehen.

5. Khala

© Khala

Mel und Judith sind der Münchner Teil des Modekollektivs Khala. Das Social Business begann 2017 mit Schneider*innen in Malawi, aus den dort traditionellen Chitenge-Stoffen, Wendejacken und andere Kleidungsstücke zu kreieren. Die farbenfrohen Lieblingsstücke sorgen dabei nicht nur für stilsicheres Auftreten, sondern vor allem langfristig für bessere Lebensbedingungen und Chancen bei den Kolleg*innen in Malawi.

6. Kollektiv Unegal

© Brigitte Buck

Die drei Münchnerinnen Eva, Anne und Sophie vom Kollektiv Unegal kommen alle aus dem grafischen Bereich und haben mit ihrer Kombi aus Tattoostudio und eigenem Modelabel einen Ort geschaffen, an dem ihre kreativen Handwerke verschmelzen. Eva und Sophie stechen und designen im Container Tattoos und Shirts. Anne näht selbst, bedruckt und verkauft über ihr nachhaltiges Skaterlabel SNAB! lässige Tabakbeutel, Schals, Shirts und Mützen

7. Lea Valentina

Atelier Park
© Thi Aspekt

Wenn ihr uns fragt, ist die Handpan das wohl magischste Instrument, das es gibt. Falls euch das nichts sagt, wird es höchste Zeit, dass ihr den Zauber mal selbst erlebt! Lea Valentina ist Handpan- und Herzensmusikerin. In ihrem Atelier experimentiert sie mit unterschiedlichen Klängen und teilt ihre Leidenschaft in Form von Unterricht und Workshops.

8. Tanya Koch Ceramics

Atelier Park
© Adelina Hartmann

Ihr wollt Keramik? Ihr kriegt Keramik! Tanya Koch gestaltet Objekte aus Keramik mit viel Herz und Leidenschaft. Durch besondere Verfahren, wie Tonnenbrand, gibt sie ihren Produkten eine unverkennbar natürliche Handschrift – und in die sind wir maximal verliebt. Es entstehen Unikate, die nicht nur wunderschön, sondern auch praktisch sind. Zusätzlich veranstaltet Tanya eigene Keramik-Workshops, bei denen sie ihre Freude und Leidenschaft für Ton und Feuer teilt.

9. Salt'n Lemon Surfskates

Atelier Park
© happyshots.de

Boris Alexy baut in einer alten Tram im Atelier Park Skateboards, die von seiner Begeisterung für Holz, Portugal und der Leidenschaft fürs Surfen geprägt sind. Außerdem bietet er Workshops an, in denen Jugendliche ihre eigenen Boards basteln können. Stattet Boris auf jeden Fall einen Besuch ab, bevor es zur nächsten Skate-Session auf der Theresienwiese geht!

10. Die Schmuckwerkstatt Aileen

Atelier Park
© Franziska Aileen Rill

Franziska aka Aileen ist gelernte Restauratorin für Möbel und Holzobjekte. In der Ausbildung hat sie ihre Liebe zum Kunsthandwerk und zum Material Alabaster entdeckt. Anschließend mit ihrer Passion für Schmuck kombiniert und die Schmuckwerkstatt Aileen ins Leben gerufen, in der sie filigrane Schmuckstücke wie Kettenanhänger und Ohrringe fertigt. Ihr könnt euch auch nach eigenen Wünschen etwas anfertigen lassen und so selbst kreativ werden.

11. Sonido Caribe

Atelier Park
© Sonido Caribe Art

Angel aka Sonido Caribe ist 2017 von seiner Heimat Barranquilla in Kolumbien nach München gezogen und hat sich mit seinem ersten Graffiti am Bahnwärter Thiel in unsere Herzen gesprayt. Auch der Minna Thiel und Alten Utting hat er bereits einen neuen Anstrich verpasst. Seine ausdrucksstarke Kunst spiegelt Angels karibischen Hintergrund wider und findet in seinem Container-Atelier in Form von Tattoos, Skulpturen, Bekleidung und einigem mehr Ausdruck.

Das waren natürlich nur eine Handvoll Menschen, die den Atelier Park bewohnen. Eine komplette Liste gibt's hier!

Weiterlesen in Stadt