CBD-Café und Concept Store: Charlie Green in der Müllerstraße

© Lilli Wermuth

Leute, wir können es selbst kaum glauben, doch die nachfolgenden Zeilen sind wirklich wahr: München hat ein Cannabis-Café! Nein, wir reden hier keinen zwielichten Headshop schön und sind auch nicht high, sondern meinen das vollkommen ernst. Das Charlie Green hat es sich im Glockenbachviertel bequem gemacht!

Ganz entspannt und lässig empfängt es euch mit türkisen Wänden, viel hellem Holz und einer Siebträgermaschine, die euch alles zaubert, was euer koffeinsüchtiges Herz verlangt. Ach ja, verschiedenste Sorten CBD (Cannabidiol) gibt es natürlich auch!

Wer sich jetzt denkt, Kaffee gemischt mit Cannabidiol ist kontraproduktiv, liegt falsch. CBD erhöht die mentale Wachsamkeit, die durch das Koffein im Kaffee hervorgerufen wird, und reduziert lästige Nebenwirkungen wie Angstzustände und Zittern – die perfekte Ergänzung also für euren morgendlichen Muntermacher oder Zwischendurch. Wer Kaffee lieber "normal" trinkt, kann das im Charlie Green auch gerne tun und sich in andere CBD-Produkte stürzen.

Charlie Green
© Lilli Wermuth
Charlie Green
© Lilli Wermuth

Das Café ist nämlich ein Concept Store. Heißt, ihr könnt euch im Charlie Green mit einer Tasse Cappuccino, einer Flasche Spezi oder einem Glas Wasser ans Shoppingvergnügen machen – und werdet dabei natürlich bestens beraten. Keine Ahnung, ob eher "Legendary OG" oder "Banana Punch" die ideale Sorte für euch ist? Easy! Quatscht einfach eine Runde mit den super lieben Menschen hinter der Theke.

Zwischen Banana Punch und Sativa-Badekugel

Im Hinterzimmer – klingt in diesem Zusammenhang verruchter als es in Wahrheit ist – findet ihr diverse Magazine rund um das Thema CBD sowie richtig feine Tiegelchen und Töpfchen, die euer Badezimmer zur absoluten Entspannungsoase machen. Von Vollspektrum-CBD-Öl über Haut- und Wundcreme mit Sativa bis hin zu Badekugeln, die 50 Milligram CBD enthalten, haben die Jungs und Mädels von Charlie Green eine super spannende Produktpalette auf die Beine gestellt.

© Lilli Wermuth
Charlie Green
© Lilli Wermuth

All das macht uns eigentlich schon happy genug, doch es geht noch weiter: An den Wänden hängen Prints und Werke junger Künstler*innen, die ihr ebenfalls erwerben oder euch mittels des QR-Codes, der daneben klebt, über die Schaffer*innen informieren könnt. Die Kunst wechselt immer wieder und wandert auch mal quer durch die Stadt zu anderen Pop-up-Ausstellungen. Dahinter stecken wiederum die Girls von BAODT, einer Mischung aus Kunstplattform und Wander-Auktionshaus, spezialisiert auf Urban and Contemporary Art. Charlie Green ist also Café, Concept Store und kleine Galerie in einem! Wow!

Charlie Green | Müllerstraße 17, 80469 München | Montag bis Samstag: 11.00–20.00 Uhr, Sonntag: 11.00–18.00 Uhr | Mehr Info

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!