089 – 8 Fragen, 9 Antworten mit Manuel Kittel

Man begegnet ihm besonders zu später Stunde: Manuel Kittel. Sieben Jahre ist er nun schon im Münchner Nachtleben unterwegs. Vom Kong – wir vermissen es sehr – über's Crux bis zum awi hat er hinter diversen Bars der Stadt fleißig Drinks gemixt und auch hinter den Kulissen mitgewirkt. Aktuell betreibt er den Goldenen Reiter und studiert ganz nebenbei noch Fotodesign an der Hochschule.

Manuel ist eigentlich gebürtig in Braunschweig, wohnt aber bereits seit knackigen 14 Jahren in München. Anfangs noch mit Bruder und Mutter in Untergiesing, mittlerweile alleine in der Maxvorstadt. Seinen Platz im 089-Fragebogen hat er mehr als verdient, also mixt euch schnell selbst eine Blutgrätsche und viel Vergnügen beim Lesen!

1. Das Schönste, das ein Türsteher in München einmal zu dir gesagt hat?

Ich weiß nicht mehr den genauen Wortlaut, aber ungefähr so: „Wenn du heute wieder der Letzte im Laden bist, trage ich dich später eigenhändig raus!“

2. Von wo nach wo ging deine teuerste Taxifahrt?

Versehentlich in der Taxi-App mal „Müllerstr. 26, Berlin“ als Fahrtziel angegeben. Der Taxifahrer meinte nur: „Für 800 Euro fahr ich dich hin.“

3. Was wirst du in München nie verstehen?

Die fehlende Akzeptanz von Bar- und Nachtkultur seitens der Stadt. Auch wenn wir da auf dem richtigen Weg sind, hat das München im allgemeinen echt nötig. Gerade auch, weil sich die Stadt nach Außen hin klar als Studentenstadt präsentiert. 

4. Wann und wo hast du zuletzt jemanden Bekanntes getroffen?

In Prag: Nach dem Konzert von Occupanther & Carlos Cipa sind wir noch die ganze Nacht mit LAPALUX um die Häuser gezogen. War eine verrückte Nacht. 

5. Wo kennst du den Kellner mit Namen und was bestellst du bei ihm? 

Im Charlie: Wodka Soda – im Flushing Meadows: das Übliche.

6. Wohin flüchtest du, wenn Wiesn ist?

Letztes Jahr nach Mallorca.

7. Der schönste bayerische Fluch?

Richtig bayrisch fluchen werde ich als Norddeutscher wohl nie können, aber das Lustigste, was ich bis jetzt gehört habe, war: „Du jetzt foid fei glei da Watschnbam um!“

8. Dein letztes Handybild von der Isar?

Manuel Kittel
© Manuel Kittel

9. ...

Erwarte nichts, rechne mit allem!

Sags deinen Freunden: