11 ziemlich gute Bars in Schwabing, die ihr kennen solltet

Bevor wir jetzt wieder eine Ode an die guten alten Schwabinger Zeiten halten, die wir eh nicht erlebt haben, brechen wir lieber eine Lanze für das heutige Schwabing und seine Barkultur. Die ist nämlich noch immer (oder wieder?) vorhanden und ehrlich gesagt ziemlich vielfältig. Von High-End-Cocktail-Bars über abgeranzte Boazn bis hin zu ganz normalen Bars für ganz normale Menschen findet ihr hier alles. Hier mal unsere elf Vorschläge für einen gediegenen Abend in Schwabing.

1
Call Soul

© Nina Vogl Heisenberg Margarita und hausgemachte Liköre im Call Soul

Wenn man nicht, weiß dass es das Call Soul gibt, stolpert man auch nicht einfach rein. Diese wunderbare Bar befindet sich nämlich im Keller eines Schwabinger Hauses direkt am Englischen Garten. Doch was euch hinter der Tür erwartet, ist ganz großes Bar-Kino. Nicht umsonst räumt die Barcrew regelmäßig Preise ab und hat die vielleicht besten Google-Bewertungen der Stadt. In der hauseigenen Destillerie werden Liköre, Gin und Co. gezaubert, die direkt in den ausgefallenen und handwerklich perfekt zubereiteten Drinks landen, die dann Heisenberg Margarita oder Burning Man heißen. Dazu ein tolles Interior-Konzept, ein paar richtig gute Gerichte und eine Atmosphäre, die gleichzeitig gemütlich, entspannt aber eben auch professionell ist. Hin da!

2
Mynah Bar Schwabing

© Nina Vogl Tiki Drinks und Poke Bowl in der Mynah Bar

Klassisch wird in der Mynah Bar in Schwabing natürlich Toast Hawaii serviert – aber auch Poke Bowls, in die man sich am liebsten reinlegen möchte! Serviert vom Bartender im Hawaii-Hemd werden außerdem exotisch klingende Cocktails wie der Miracle Punch mit dunklem Rum, Mandel, Zimt und Tonkabohne oder der Kau Kau Punch mit Rum, Cognac, verschiedenen Gewürzen und selbstgemachter Ananas-Marmelade. Tiki-Feeling durch und durch!

3
X-Bar

© privat Günstig trinken in der X-Bar

Bei unseren Empfehlungen sind uns Persönlichkeit und vor allem eigene Erfahrungen bekanntlich sehr wichtig, aber wenn man Internet-Bewertungen zur X-Bar liest, dann zweifelt man an seiner eigenen Wahrnehmung. Klar, hat hier alles einen schäbigen Touch, von der Bar über die englischen Ledersofas bis hin zu manch einem Gast – doch so sehr die Farbe Rot hier dominiert, bekommt man als Gast keinen Teppich in diesem Farbton ausgerollt. Will aber auch keiner und erwartet im Normalfall hier auch niemand. Dafür gibt's halbe Liter Weinschorle und günstiges Bier. Vielleicht eine der besten Bars fürs Tinder-Date. Wenn es ihm oder ihr hier taugt, kann die Person nicht so falsch sein.

4
Rennbahn Schwabing

© Rennbahn Schwabing Alte Möbel, neue Drinks & durchmischtes Publikum in der Rennbahn Schwabing

Die Rennbahn Schwabing schaut mittlerweile auf über 30 Jahre Bargeschichte im legendären Drugstore in der Feilitzschstraße zurück. Obwohl im 2017 mit einem neuen Betreiber frischer Wind in den Laden kam, hat sich zumindest rein optisch so gut wie nichts verändert, denn der alte Barchef Jörgl war trotzdem noch am Start. So sind auf der Karte ein paar Cocktails dazu gekommen, am Tresen mischt sich das Publikum ganz wudnerbar durch – alteingesessene Gäste trinken Bier neben jüngeren Gesichtern mit Gin Tonic in der Hand. Die Rennbahn ist und bleibt also eine wirklich entspannte Bar-Option mitten in Alt-Schwabing.

5

© Bodeguita Spanische Ess- und Trinkkultur im Bodeguita

Mit Tapasbars ist das so eine Sache. Irgendwie hat man das Gefühl, sie machen eigentlich nur im Urlaub und nur in Spanien so richtig Spaß. Seit nicht allzu langer Zeit belehrt uns das kleine Bodeguita eines Besseren und zeigt, wie man die spanische Ess- und Trinkkultur nach München bringt, ohne Sombreros an die Wand zu hängen. Die cleane kleine Bar schafft den Spagat zwischen modern und gemütlich und so könnt ihr hier bei kleinen Häppchen, spanischem Bier, Tinto de verano oder einem der Drinks aus der kleinen aber feinen Cocktailkarte einen spanischen Abend verbringen.

6
Café Bangkok

© Café Bangkok Sake Smash beim Mittwochs-Special im Café Bangkok

Uns verschlägt es nicht mehr oft auf die Leopoldstraße. Die wilden Zeiten sind vorbei und die meisten Lokale hier nicht ganz unser Wetter. Dabei wäre uns fast das Café Bangkok durchgerutscht. In dem Traum aus Rot kann man auf jeden Fall gute Abende bei Sake Smash und anderen exotischen Drinks aus Porzellan-Kokosnüssen verbringen. Highlight ist der Mittwoch, an dem ihr zwei Drinks zum Preis von einem bekommt. Während es unter der Woche eher gediegener zugeht, dreht der DJ am Wochenende schon mal ein bisschen mehr auf.

7
Jennerwein

© Jennerwein Bier trinken zwischen Tapete und Hirschgeweih im Jennerwein

"Living for the underground since 1962" ist das Motto einer der ältesten Bars der Stadt, die sich seit je her als Szenekneipe behauptet. Ein Ort, an dem alles, was aussieht wie aus den 60ern auch tatsächlich aus dieser Zeit stammt. Den Besitzer hat das Jennerwein zwar schon öfter gewechselt, aber am Charme hat sich nichts verändert. Seit mittlerweile 15 Jahren führt Bernhard Steinweg die Bar, in der psychedelische Tapete und Hirschgeweih eine Symbiose eingehen. Der Laden hat auf jeden Fall Kultstatus – nicht verpassen!

8
Distillers Bar

© Distillers Bar Münchner Vodka, Gin und Rum in der Distillers Bar

Dass es in einer Münchner Bar auch die ein oder andere Münchner Spirituose gibt, ist nicht so ganz speziell. Dass es aber eine Bar mit einer eigenen Destillerie gibt, irgendwie schon. Oder ist es eine Destillerie mit einer eigenen Bar? Egal, wie herum, in der Schwabinger Distillers Bar bekommt ihr nicht nur Drinks mit dem hauseigenen Monaco Vodka oder dem Rivers Rum, sondern eine große Bandbreite verschiedenster Cocktail-Kreationen. Wer nicht nur Trinken mag, der kann an Führungen durch die heiligen Hallen teilnehmen oder sich bei Gin- und Whiskey-Tastings durchprobieren.

9
Trumpf oder Kritisch

© Trumpf oder Kritisch Brotzeitteller und Gin Radi Smash im Trumpf oder Kritisch

Wirtshaus oder Bar? Ganz einfach: Das Trumpf oder Kritisch ist eine Wirtshausbar, also so eher der Wolpertinger unter den Gastronomien. Der Name ist vor allem begeisterten Kartenspielern ein Begriff, denn von Trumpf oder Kritisch ist beim Spiel "Watten" die Rede. Aber ganz egal, ob man herkommt, um mit seinen Freunden Karten zu spielen oder nicht – bei einem zünftigen Brotzeitteller, Schweinebraten oder Kasspatzen, schmeckt das (mit 3,90 nicht ganz günstige) Augustiner aus dem Holzfass (!) umso besser. Und weil es ja dann doch eine Bar ist, gibt es eine stattliche Getränkekarte mit den üblichen verdächtigen Alkoholika, aber auch spannenden Kombis wie Gin Radi Smash (Gin Tonic mit Petersilie und Radieschen) oder den Herzkasperl mit Rum und Zuckerwatte.

10

© jmvotography Franko-slawophiles Trinkvergnügen im Salon Irkutsk

"Abendbistro für franko-slawophiles Trinkvergnügen" sagt ja wohl schon alles, denn so beschreibt sich der Salon Irkutsk, der sich im undefinierbaren Grenzgebiet zwischen Schwabing und der Maxvorstadt befindet, selbst. Frankophil zwecks der französischen Weinauswahl und slawisch kommt nicht nur die würzige Borschtsch daher. Charmanter Chef hinter der Bar ist Daniel Richter, der nicht nur weiß, wie man Drinks mixt, sondern sein Wissen sogar schon in einem Buch geteilt hat. Pflichtprogramm, ohne das man nicht behaupten kann, hier gewesen zu sein: Mindestens ein Glaserl des hausinfusionierten Vodkas – Rosmarin, Meerrettich, Heidelbeere, Ingwer, Ananas, Papaya, Chili, ... um nur ein paar Möglichkeiten zu nennen.

11
Wallace Bar

© Wallace Bar Mit Sorbet auf Prosecco abkühlen in der Wallace Bar

Wer die Occamstraße hinunterschaut, kann fast schon einen Kulturschock bekommen. Hinter einem das Heppel & Ettlich, daneben die Galerie Roucka, die Seidl-Villa in Gehweite und weiter vorne Lustpielhaus sowie Vereinsheim, gleich um’s Eck die Lach & Schieß. Um wieder runterzukommen, muss schnell ein kühler Drink her und den lässt man sich am besten in der Wallace Bar servieren. Im Sommer finden Glückliche auch vor dem Laden ein Plätzchen und können hier Sorbet auf Prosecco oder einen Espresso-Martini schlürfen.

Titelbild: © Julian Mittelstaedt | jmvotography

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!