11 tolle Second Hand-Läden in München

Was lange währt, wird endlich gut. Vintage erlebt einen wahnsinnigen Boom und es fällt zugegebenermaßen schwer, sich der kleinen, gehauchten Seufzer des Entzückens zu erwehren, die beim Stöbern in Kleidern vergangener Jahrzehnte unweigerlich in uns aufsteigen. Denn irgendwie wollen wir manchmal einfach dem grauen Textil-Einheitsbrei unseres Kleiderschrankes entfliehen. Wir wollen das Besondere, wir wollen Vintage. Zusammen mit den Mode-Experten von Stylight haben wir hier einmal die 11 besten Second Hand Adressen in München zusammengesucht. Viel Spaß beim Stöbern!

1
Capricorn Store München

© Anja Schauberger Schönste Second-Hand Mode im Capricorn

Der Capricorn Store im Glockenbach ist so klein, dass man schnell einmal daran vorbeiläuft, wer aber ein Mal drin war, kommt garantiert wieder – alleine schon, um zu sehen, was es Neues an First- und Second-Hand-Schätzen gibt. Besitzerin Stephanie hängt jeden Tag neue Teile in ihren Laden – vom H&M Trend-Kleid bis zur Acne-Jeans. Nur top gepflegte Second-Hand-Sachen, die eigentlich wie neu sind, schaffen es in den Capricorn Store. Außerdem hat Stephanie nur eine bestimmte Anzahl an Kleiderbügeln.  Mithilfe dieser Strategie wirkt der Second-Hand-Laden niemals überladen, sondern eher wie eine wunderschöne Boutique.

2
Second Hand

© Instagram | davidhellmann Unikate und Trachten shoppen im Vintage Love

Einzigartigkeit steht im Vintage Love ganz klar im Fokus. Vintage, was übersetzt so viel wie „auserlesen“ bedeutet, wird hier zur Liebe zum Auserlesenen. Auf über 160 Quadratmetern verkauft Inga Grandl seit 1950 Mode & Accessoires. Das Tolle: Kein Stück gibt es zweimal. Die Elle schrieb einst: „Mit Sicherheit der außergewöhnlichste Second Hand Laden der Stadt“.

3
Second Hand

© Stylight Antike Vintage-Kleidung shoppen bei Tricia Leonard

Mit am breitesten gefächert ist wohl der Vintage­-Shop von Tricia Leonard, denn sie verkauft Stücke aus 170 Jahren Mode. Die angebotenen Kleider, Schmuckstücke, Hüte und Taschen entstammen Sammlungen der Jahre 1820 bis 1990. Neben ihrem Faible für wunderschöne Opulenz trumpft sie mit viel Expertise als Schmuck-Kennerin auf, die ihr Geschmeide auch schon in Museen ausgestellt hat. Wer sich selbst verkünsteln möchte, kann bei Tricia antike Spitzen, Borten und Knöpfe erstehen und Zuhause kreativ werden.

4
Second Hand

© Stylight Originale Einzelstücke bei Alexas Retro Fashion

Bei Alexa gibt es jedes Teil genau ein Mal, da es sich bei allen Stücken um originale Einzelexemplare der 50er bis 80er handelt. Wer schon immer auf der Suche nach einem zartrosa Bikini aus den 60ern war, wird bei Alexa genauso fündig wie bei dem Wunsch, einen Dirndlrock aus den 50ern zu erstehen. Mit etwas Glück kommt es sogar vor, dass man seine neueste Errungenschaft im Fernsehen sieht, da Alexa von Zeit zu Zeit an Film­- und Fernsehproduktionen verleiht.

5
Second Hand

© Stylight Vintage Uhren und Accessoires bei Cat with a Hat

Bei Cat with a Hat bekommt man jedes Teil mitsamt seiner Geschichte verkauft, denn die Inhaber Silvi und René haben ihre Schätze selbst zusammengetragen und so immer die ein oder andere Anekdote parat. Dass beide vom Geist der Vintage-­Mode beseelt sind, sieht man an der Einzigartigkeit der Verkaufsstücke und auch dem Aufwand, der mit der Beschaffung derselben oftmals verbunden ist – viele Stücke stammen aus den USA. Auf jeden Fall fündig wird man im Laden in der Baaderstraße 53, wenn man nach Uhren oder Accessoires Ausschau hält.

6
Second Hand

© Stylight Vintage shoppen bei Be Gipsy

Be Gipsy ­– trag's zwei Mal! So das Motto dieses wunderbaren Ladens in der Gabelsbergerstraße. Wunderbar deshalb, weil die Spannbreite der Kleidung nur durch die Spannbreite der Kundinnen noch übertroffen wird. Man findet hier Schuhe von Jimmy Choo neben Tüchern von Zara und manchmal sieht man sein Lieblingsteil auf dem Arm einer Dame mit grauem, perfekt wassergewelltem Pagenschnitt verschwinden. Ganz besonders auf die Bedürfnisse der Kundinnen ist das Be Gipsy im August und September abgestimmt – während dieser Zeit gibt es im Laden ausschließlich Vintage­ und Designerdirndl zu kaufen.

7
Second Hand

© Vinty's Second Hand-Mode shoppen im Vinty's

Nicht nur Stunden, sondern Tage könnte man im Vinty's nahe der Hackerbrücke verbringen, denn angeschlossen an 200 Quadratmeter pure Shoppingfreude findet man eine kleine Café­-Bar, in der man sich bei einer Tasse Fair Trade Kaffee für die nächste Shopping­-Runde stärken kann. Shop, Relax, Repeat! Das Angebotsspektrum reicht dabei von Damen­ bis Kindermode, von Schuhen über Accessoires bis hin zu Fairtrade­Produkten. Und das ist noch nicht alles: Vinty's fördert weltweit Entwicklungsprojekte, wer möchte, kann sich auch selbst ehrenamtlich engagieren.

8

© Nina Vogl Second-Hand-Kleidung nach Kilo kaufen im Pick & Weight

Ladenkette hin oder her, wer Secondhand Shopping mag, wird's im Pick & Weight lieben. Secondhand-Taschen, Kleider, Schuhe – die Auswahl ist groß. Der Clou: Bezahlt wir nach Gewicht der Kleidung. Gelegen im Univiertel macht es die Mittagspause ein bisschen bunter und gefährlicher - die Kilopreise sind nämlich nicht immer die günstigsten, aber auch die Atmosphäre, Musik und Auswahl allein inspiriert – daher auf jeden Fall einen Besuch wert. Den Laden gibt's in München übrigens zwei Mal: im Tal und in der Maxvorstadt.

9
Second Hand

© Macy Cos bis Chanel-Second Hand bei Macy

Von Cos bis Chanel – im gut sortierten Macy am Johannisplatz gibt die Haidhausener Working-Mum ihre Designer-Klamotten aus den letzten Kollektionen ab, die du dann zu verhältnismäßig günstigen Preisen erstehen kannst. Der schöne und großzügige Eckladen nahe dem Max-Weber-Platz ist perfekt für alle, denen manche Second Hand-Läden zu muffig sind.

10
Second Hand

© Herrenabteilung/Damenabteilung Acne- bis H&M-Second-Hand im Herrenabteilung/Damenabteilung

Wer im Westend unterwegs ist und Zeit hat, muss dem Herrenabteilung/Damenabteilung einfach einen Besuch abstatten. Der Second Hand Laden ist riesig, die Auswahl groß – vom Acne-Pullover bis zum H&M-Kleid ist alles dabei. Hier kann man noch richtige Schätze finden. Und die Mitarbeiter beraten zudem so gut, dass man gerne aus der Umkleide heraustritt, um sich im Laden im Spiegel anzugucken.

11
Second Hand

© The second Gerdismann Designer-Second Hand für Männer im The second Gerdismann

Und zu guter Letzt noch ein besonderer Tipp für unsere Boys: Mitten in der Barer Straße befindet sich der vielleicht beste Second Hand-Laden für Männer. Bei The second Gerdismann findest du besterhaltene Designer-Kleidung, Schuhe und Accessoires. Von Acne und APC, über Marc Jacobs und Martin Margiela ist alles dabei, was ein gutangezogenes Männerherz begehrt. Absolut einen Samstagnachmittags-Besuch wert.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Stylight entstanden.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!