11 gute Cafés, Restaurants und Bars in der Kapuzinerstraße

Die Kapuzinerstraße ist zwar nicht unbedingt eine schöne, dafür aber eine sehr spannende Straße. Es ist ein bisschen so, als hätte man versucht ganz München in diese Straße zu pressen: Hier kann man auf die Isar und den Westermühlbach gucken, zum Arbeitsamt und auf den schönen alten Südfriedhof gehen. Es gibt seltsame Fleckerl (zum Beispiel der Penny an der Ecke Thalkirchner Straße) und ziemlich schöne Häuser (Richtung Dreimühlenviertel dann). Ihr könnt in die Kirche gehen oder in eine der besten Boazn der Stadt. Ägyptisches, veganes Streetfood essen, aber auch bei einer Schweinshaxn im Biergarten sitzen.

1
Make Falafel Not War

© Anja Schauberger Falafel essen bei Make Falafel not War

Den kleinen Falafel-Laden kann man gar nicht verfehlen, so nah ist er an der U-Bahn Station Goetheplatz. Wer schnell was Kleines auf die Hand braucht oder vor hat, zuhause ein bisschen arabisch zu kochen, der ist im Make Falafel Not War goldrichtig. Auf der Karte stehen (natürlich) Falafel, aber auch Schawarma wahlweise mit Tahina, Hummus, Babaghanoush, Taboulé und eingelegten Wildgurken, ihr könnt Halloumi oder Hummus einzeln bestellen. Zudem gibt's Gewürze, Tee und andere arabische Zutaten zum Mitnehmen!

2
gangundgäbe

© Anja Schauberger Kaffee trinken in der Rösterei gangundgäbe

Du bist auf der Suche nach einem schönen Café, in dem man gut alleine sitzen kann und das sowohl leckersten, selbst gerösteten Kaffee, als auch gute Kuchen hat? Dann ab ins gangundgäbe am Goetheplatz. Schon beim Reinkommen fällt sofort die schwarze, riesige Röstmaschine im hinteren Teil des Ladens ins Auge. Die ist natürlich nicht nur Deko – zwei Mal in der Woche röstet Besitzer Andi, den Kaffee gibt's dann auch gleich zum Kaufen für daheim. Im Vergleich zu anderen guten Kaffee-Läden muss man hier auch nicht zwölf Entscheidungen treffen, Andi fragt einen bei der Bestellung, ob man es lieber klassisch-schokoladig oder modern-fruchtig beim Espresso mag. Nur die Wahl des Kuchens fällt ein wenig schwerer!

3
Paulaner Bräuhaus

© Paulaner Bräuhaus Im Biergarten vom Paulaner Bräuhaus sitzen

Der Biergarten vom Paulaner Bräuhaus gehört zu den wenigen Biergarten-Geheimtipps. Hier bekommt man eigentlich immer noch einen Platz, und auch drinnen ist es hübsch hergerichtet. Die Essenskarte liest sich gut – Roastbeef vom bayerischen Weideochsen, hausgemachte Breznknödel, Spätzle mit Tegernseer Bergkäse und vieles mehr. Zudem gibt's im Bräuhaus auch eine eigene Karte für's selbstgebrautes Bier – wer sich was traut, bestellt mal ein Probierglaserl für nur 1,80 Euro. Auch die Mittagskarte ab 6,50 Euro kann sich sehen lassen, ist aber eher fleischlastig.

4
Café le Chat

© Café le Chat Schokokuchen und Eclair im Café le Chat

Das kleine algerisch-französische Café von Besitzer Karim ist auf jeden Fall einen Besuch wert: Hier bekommt ihr günstige und wechselnde Mittagsgerichte – vom Gratin, über Lasagne bis zur Quiche – danach solltet ihr unbedingt noch für ein Croissant oder Eclair bleiben. Auch gut: Einfach nachmittags für Kaffee und Schokokuchen vorbeischauen. Die Einrichtung ist schlicht-schick, antike Holzstühle stehen am cleanen Tresen, darüber baumeln goldene Lampen.

5
Meat in Bun

© Meat in Bun Burger bestellen bei Meat in Bun

Burgerläden sind ja gefühlt so langsam am Untergehen, solange es sie aber noch gibt, sollte man dem Meat in Bun in der Kapuzinerstraße einen Besuch abstatten. Burger plus wahlweise Onion Rings, Krautsalat oder Kartoffelecken gibt's hier schon ab 8,60 Euro, Vollkornbrot für nur 50 Cent dazu. Und wer's vegan mag, wählt zwischen Falafel- und Gemüse-Patty. An der Soßenstation könnt ihr euch dann auf den Burger tun, wonach auch immer es euch gelüstet. Im Meat in Bun sitzt man nicht nur innen schön unter Kohlenfadenlampen, sondern auch draußen!

6
Koshari Ahl Kairo

© Koshari Ahl Kairo Ägyptische Spezialitäten im Koshari Ahl Kairo

Ägyptisches Streetfood und Spezi bekommt ihr im Koshari Ahl Kairo. Koshari ist, für alle, die es nicht kennen, ein typisch ägyptisches Fastfood-Gericht mit viel Nudeln, Reis und Linsen. Darauf noch Röstzwiebeln und selbst die kleine Portion macht ausreichend satt. Normalerweise ist das Koshari vegetarisch, sogar vegan, auf Wunsch bekommt ihr aber auch Hackfleisch oben drauf. Abgesehen von Koshari gibt's in dem kleinen Laden ägyptische Bohnen mit Brot und Sesampaste oder Karttoffelsalat auf ägyptische Art, sowie Falafel. Zum Nachtisch bestellt man dann Big Atayef – einen Teig mit karamellisierten Äpfeln, Zimt, Nüssen und Kokosraspeln!

7
Geyerwally

© Geyerwally Seit 60 Jahren Wohnzimmerfeeling in der Geyerwally

Schon seit 1957 gibt's die Geyerwally zwischen Isar und Goetheplatz. Die stadtbekannte Boazn befindet sich in einem seit 30 Jahren leerstehenden Haus. Vor zwei Jahren hat der junge Maximilian Heisler vom "Bündnis Bezahlbares Wohnen" die Geyerwally übernommen. An der Einrichtung, den Gästen und dem Flair hat das aber zum Glück nichts verändert. Filmplakate hängen zusammen mit Emaille-Schildern an den Wänden, und neben dem 70er-Jahre-Tresen grüßt ein weihnachtlich geschmücktes Skelett. Die Geyerwally ist halt das Wohnzimmer – nicht nur für alle Glockenbacher.

8
Il Piccolo Principe

© Il Piccolo Principe Ein italienischer Abend im Il Piccolo Principe

Das leckere Tiramisu vom Piccolo Principe hat sich schon über die Viertelgrenzen hinaus herumgesprochen. In den kleinen italienischen Imbissladen sollte man aber nicht nur fürs Dessert kommen, auch die leckeren Antipasti-Teller frisch aus der Vitrine und die hausgemachte Pasta kann sich mehr als sehen lassen. Dazu eine Weinempfehlung und einen Plausch mit Wirt Toni, der das Piccolo Principe seit 25 Jahren betreibt. Und das heißt ja schon mal was, wenn ein Laden sich so lange halten kann. Hier stimmt einfach alles – Service, Essen und das herzlich-gemütliche, leicht chaotische Ambiente.

9
Eiscafé Domori

© Eiscafé Domori Rosenblüten-Eis essen im Domori Eiscafé

Für viele Münchner das beste Eis der Stadt: Der persische Besitzer Mori zaubert in seinem Eiscafé schon seit über 15 Jahren allerfeinstes Natureis – von klassischer Schokolade bis zu ausgefalleneren Sorten wie Rosenblüte, Safran und Joghurt-Gurke-Dill. Auch sehr gutes, veganes Sorbet findet sich bei der großen Auswahl. Das Domori bekommt es hin, konstant allerbeste Qualität zu liefern ohne auf irgendeinen Trend-Zug aufspringen zu müssen. Das Café ist außerdem Konditorei und Bonbonerie – ihr könnt hausgemachte Pralinen, Kekse, Torten und Kuchen bei Mori kaufen. Auf jeden Fall aber ein Eis und damit ab an die Isar!

10
Wurst Mittagessen

© Pexels Mittag essen in der Metzgerei von den Speis' Girls

Die Speis' Girls bieten nicht nur super Catering Service für Partys, Firmenfeiern und Co an, sondern haben auch einen kleinen, aber ziemlich feinen Imbiss mit Metzgerei am Baldeplatz. Der Name erklärt sich übrigens so – hinter dem Konzept stehen die beiden Schwestern Moni und Roswitha, die für ihr Leben gerne kochen und Gäste willkommen heißen. Vor allem mittags sollte man hier vorbeischauen und zum Beispiel Schnitzel, Currywurst oder Fleischpflanzerl essen. Weil's eine Metzgerei ist, geht's vor allem fleischig zu, es werden aber auch immer vegetarische Varianten wie Pflanzerl aus Feta, Meerretich oder Chilli angeboten. An guadn!

11
Fugazi No 15

© Fugazi No 15 Frühstück und Holzofen-Pizza im Fugazi

Es scheint wie verzaubert: Egal, um wie viel Uhr man am Fugazi vorbeigeht, hier scheint irgendwie immer die Sonne. Dementsprechend beliebt ist natürlich die Terrasse des italienischen Lokals am Baldeplatz. Zudem ist das Fugazi ein Alleskönner – oder zumindest Allesmacher. Abends schaut man auf Holzofen-Pizza und Wein vorbei, mittags bekommt man im Menü für knappe 11 Euro tägliche wechselnde Gerichte mit Getränk und Espresso – und am Wochenende frühstückt man hier ziemlich lecker French Toast, pochiertes Ei oder Müsli mit Beeren. Wenn man dann mal auf Toilette muss, ist man überrascht wie unfassbar hübsch das Fugazi auch innen ist! Also schon mal für kalte Tage vormerken.

Titelbild: © Rufus46 | Wikimedia Commons | CC BY-SA 3.0

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!