11 Festivals in und um München, die ihr 2017 nicht verpassen solltet

Kaum ist der Sommer am Start, wuseln alle wie wild durch die Gegend und die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt. Auf der ultimativen Sommer Bucketlist muss dann auch mindestens ein Kreuzchen in Sachen Festivalbesuch gemacht werden. Gerne aber auch 11, denn wir haben für euch unsere liebsten Festivals in und um München herausgesucht – bis auf eine klitzekleine Ausnahme könnt ihr alles mit dem Zug, der U-Bahn, dem Radl oder sogar zu Fuß erreichen. Und weil im Sommer auch die Hormone durchdrehen und wir euch so lieb haben, haben wir – obwohl Ostern längst vorbei ist – noch das ein oder andere Ticket im Beitrag versteckt. Viel Vergnügen!

1. Puls Open Air (08.–10. Juni)

Schon im letzten Jahr bei der Premiere des Puls Open Air war klar, dass das richtig, richtig gut wird. Und so war es auch und so wird es auch mit Sicherheit wieder werden. Das Lineup verspricht ein sehr vielfältiges Programm mit Bands und Künstlern von nah (vor allem) und fern (ein paar). Schloss Kaltenberg liegt etwa 50 Kilometer westlich von München. Fahrt also mit der S-Bahn und nutzt den Shuttleservice.

Du solltest hingehen, wenn: du Bock auf ein mehr als liebevoll ausgewähltes Lineup hast.

Wen wirst du hier treffen: Bilderbuch, Fatoni, Jakob Bruckner, Fil Bo Riva, Mighty Oaks, Voodoo Jürgens

Das perfekte Accessoire: Die Puls Festival-App

Das kannst du gewinnen: 2x2 Tagestickets. Wie? Mail uns mit dem Betreff "Puls" an [email protected]

Hashtags zum Mitnehmen: #ampuls

Puls Open Air | 8.–10. Juni 2017 | Schloss Kaltenberg | Tagesticket: 53 Euro, Kombiticket: 79 Euro | Mehr Info

2. Monticule (21.–25. Juni)

© Monticule

Okay, wir müssen es zugeben. Mit diesem Punkt schummeln wir ein bisschen mit der Überschrift, denn dieses Festival ist weder in München, noch sonderlich nah dran. Aber immerhin wird es von einer Crew aus Münchner Freunden organisiert, die bereits zum dritten Mal ein kleines, zauberhaftes Fleckchen Erde im Südwesten Frankreichs mit dem Monticule in so eine Art Mikrokosmos aus elektronischer Musik, Kunst und Liebe verwandeln. Denn es gibt zwar viele DJs und Musik, aber neben den Bühnen passiert so einiges.

Du solltest hingehen, wenn: du Festival und Urlaub in einem haben willst

Wen wirst du hier treffen: Zenker Brothers, Young Marco, Veli x Viwo, RSS Disco, Fjaak

Das perfekte Accessoire: Ein Platz im Shuttlebus nach Frankreich.

Das kannst du gewinnen: 1x2 Festivalpässe. Mail mit dem Betreff "Monticule" an [email protected]

Hashtags zum Mitnehmen: #monticule #voyagefromage

Monticule | 21. – 25. Juni 2017 | Saint-Jean-de-Laur, Frankreich | Ticket: 167 Euro | Mehr Info

3. Utopia Island (10.–12. August)

© Utopia Island Festival

Auf Festivals geht's ja gerne heiß her. Da ist es natürlich perfekt, wenn das Gelände direkt an einem See liegt. Aber das ist nicht das einzige Highlight beim Utopia Island. Hier kommt definitiv ein bisschen Springbreak-Stimmung auf. Denn neben den 60 Künstlern, kannst du auch Wakeboarden, Baden, einen Helikopterflug buchen oder dich ins Riesenrad setzen und ein bisschen Abstand zum Trubel gewinnen. Und das Ganze erreichst du easy mit dem Zug oder den Festival-Shuttlebus von München aus.

Du solltest hingehen, wenn: du schwindelfrei bist.

Wen wirst du hier treffen: K.I.Z., Marteria, Drunken Masters, Netsky, Chefket

Das perfekte Accessoire: Badesachen

Hashtag zum Mitnehmen: #utopia

Utopia Island | 10.–12. August | Moosburg an der Isar | Tagespass: 55 Euro, Weekend-Pass: 99 Euro |  Mehr Info

4. Schall im Schilf (29. Juli)

© Kellerkind

Nach Garching verirrt man sich ja eher selten, aber seitdem die Kellerkind-Crew 2011 mit dem Schall im Schilf gestartet hat, tummeln sich hier jedes Jahr ein Haufen Leute, um zusammen zu raven und zu feiern. Bisher waren die Kellerkind-Festivals (Back to the Woods) immer in kürzester Zeit ausverkauft, aber fürs Schall im Schilf gibt's tatsächlich noch ein paar Tickets! Also ran da.

Du solltest hingehen, wenn: du die letzten Jahre immer zu spät dran warst für die Tickets!

Wen wirst du hier treffen: Roman Flügel, Gerd Jansen, Suff Daddy, Zenker Brothers

Das perfekte Accessoire: U-Bahn Ticket für sechs Ringe

Hashtags zum Mitnehmen: #schallimschilf #raveamsee

Schall im Schilf | 29. Juli 2017 | Garchinger See | Tickets: 30 Euro | Mehr Info

5. Theatron (03.–05. Juni und 03.–27. August )

Ja, das Theatron ist schon ein bisschen eine Institution in München. Denn wo bekommt man bei uns so viel verschiedene Musik für so wenig Geld? Genauer gesagt, für gar kein Geld. Denn sowohl das Theatron Pfingstfestival als auch die Ausgabe im August kannst du vollkommen kostenlos besuchen. Hier ist dann zwar immer viel los, aber die Stimmung am Olympiasee jedes Mal mehr als entspannt und unter uns, in den letzten Jahren gab es auch immer wieder Überraschungsbesuche von bekannteren Münchner Bands!

Du solltest hingehen, wenn: du viele kleine, neue Bands entdecken willst.

Wen wirst du hier treffen: Matthew Matilda, Hannah Epperson, Phil Vetter, Louka

Das perfekte Accessoire: eine Picknickdecke zum Draufsitzen

Hashtags zum Mitnehmen: #theatron

Theatron | 3.–5. Juni (16.00–22.00 Uhr) und 3.–27. August (ab 19.00 Uhr) 2017 | Seebühne Olympiapark | Eintritt frei | Mehr Info

6. Brass Wiesn (03.–06. August)

Blasmusik
© Brass Wiesn Festival

Was wäre Bayern ohne Blasmusik? Sind wir froh, dass es dabei schon lange nicht mehr nur um Humptata und Bierzeltschunkelei geht, sondern es mittlerweile richtig viele und richtig gute Bands gibt, die der Blasmusik ein neues Image verschaffen. Selbst überzeugen könnt ihr euch davon auf der Brass Wiesn,

Du solltest hingehen, wenn: du auf Humptata 2.0 stehst.

Wen wirst du hier treffen: Dicht & Ergreifend, Fei Scho, Fiva, Kofelgschroa

Das perfekte Accessoire: eine Trompete

Das kannst du gewinnen: 2x2 Wochenendtickets. Mail mit Betreff "Brass" an [email protected]

Hashtags zum Mitnehmen: #brass #humptata

Brass Wiesn | 03.–06. August 2017 | Eching | Tagesickets: 18-49 Euro, Festivalpass: 75 Euro | Mehr Info

7. The White Paper (16. und 17. Juni)

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Das ist das Motto der Macherinnen des White Paper Festivals. Ehrenamtlich und in Eigenregie haben sie ein zweitägiges Festival aufgezogen, dessen Erlöse im Anschluss guten Zwecken gespendet werden. Neben 12 Bands, werden auch 20 Designer ihre Arbeit vorstellen. Neun Foodtrucks versorgen euch mit Kulinarischem und vier Kurzfilme sorgen für (Ent-)Spannung zwischendurch. Also ab mit euch nach Dachau in die alte Papierfabrik.

Du solltest hingehen, wenn: du ganz einfach etwas Gutes für dich und deine Mitmenschen tun willst.

Wen wirst du hier treffen: Express Brass Band, Angela Aux, Jordan Prince, Kofelgschroa

Das kannst du gewinnen: 1x2 Wochenendtickets. Mail mit Betreff "White Paper" an [email protected]

Das perfekte Accessoire: Buntstifte

Hashtags zum Mitnehmen: #whitepaper #wirsindpaul

The White Paper | 16. und 17. Juni 2017 | Papierfabrik Dachau | Tagestickets: 20-22 Euro, Wochenendticket: 35 Euro | Mehr Info

8. Echelon (19. August 2017)

Das volle Programm Electro und House gibt es seit 2009 beim Echelon Festival in Bad Aibling. In Bayern ist es mit 25.000 Besuchern das größte seiner Art. Auf dem alten US-Armybase feiert ihr zwischen riesigen, futuristischen weißen Kugeln, die ehemals als Abhöranlagen dienten. Die Zeiten sind allerdings vorbei und das Einzige was hier noch abgehört wird, sind DJ-Sets von Moonbootica, Len Faki und vielen mehr.

Du solltest hingehen, wenn: du dir die volle Ladung Riesen-Rave geben willst.

Wen wirst du hier treffen: Moonbootica, Alle Farben, Felix Jaehn, Falscher Hase, Markus Kavka, Len Faki

Das perfekte Accessoire: deine menschlichen Abhörgeräte

Das kannst du gewinnen: 1x2 VIP-Tickets inkl. Übernachtung im Schmelmer Hof Hotel & Ressort. Mail mit Betreff "Echelon" an [email protected]

Hashtag zum Mitnehmen: #echelon

Echelon | 19. August 2017 | Bad Aibling | Tickets: 52 Euro | Mehr Info

9. Modular (15. – 17. Juni)

Bertolt Brecht hat angeblich mal gesagt, dass das beste an Augsburg der Zug nach München sei. Spätestens wenn es aber um das Modular Festival geht, solltet ihr euch in genau diesen Zug setzen – nur in die andere Richtung. Das Modular Festival ist die "Reise" definitiv wert, denn euch erwarten nicht nur 50 Künstler und Bands, sondern auch ein vielfätiges Rahmenprogramm mit Jungdesignern und Foodtrucks.

Du solltest hingehen, wenn: du eh schon längst mal deine Freunde ein Augsburg besuchen wolltest.

Wen wirst du hier treffen: Moop Mama, RY X, Hundreds, Maeckes, Kakkmaddafakka, Faber, Sxtn

Das perfekte Accessoire: ein vielfältiger Musikgeschmack

Hashtags zum Mitnehmen: #machhaltwasduwillst #modular #modularjedesjahr

Modular Festival | 15. – 17. Juni 2017 | Augsburg | Tickets: 30-45 Euro | Mehr Info

10. Oben Ohne (08. Juli)

© BR

Jedes Jahr wieder verwandelt sich der Königsplatz scheinbar über Nacht in ein Festivalgelände und tausende Menschen pilgern zum vielleicht zentralsten Festival überhaupt. Dank der überschaubaren Ticketpreise ist das Publikum dementsprechend jung, aber davon lassen wir uns nicht abhalten!

Du solltest hingehen, wenn: du dich mal wieder wie 16 fühlen wollt.

Wen wirst du hier treffen: Die Orsons, Dicht & Ergreifend, Impala Ray, Estikay

Das perfekte Accessoire: oben ohne.

Hashtags zum Mitnehmen: #obenohne #königsplatz

Oben Ohne Open Air | 08. Juli 2017, 13.00–22.00 Uhr | Königsplatz | Tickets: 5 Euro | Mehr Info

11. Digital ist besser (20.–21. Juli)

© Mitya Kolomiyets

Vor Kurzem wurde klar, dass der Radiosender M94.5 seine UKW-Frequenz verliert. Das war ein Schock, aber davon lassen sich die jungen Radiomacher nicht unterkriegen und veranstalten direkt mal ein zweitätiges Festival mit dem neuen Motto "Digital ist besser". Im Feierwerk wird es drinnen und draußen rund gehen und versprochen, so wie wir M94.5 kennen sind da mal wieder ein paar musikalische Perlen dabei, die aber noch keiner kennt.

Du solltest hingehen, wenn: du dich mit einem Bier in der Hand mit M94.5 solidarisieren magst.

Wen wirst du hier treffen: Die höchste Eisenbahn, Drangsal, White Carpet

Das perfekte Accessoire: ein Digitalradio

Hashtags zum Mitnehmen: #m945 #ukwisdead

Digital ist besser | 20. und 21. Juli 2017 | Feierwerk | Tagestickets: 16 Euro, 2-Tages-Ticket: 28 Euro | Mehr Info 

Titelbild: © Shutterstock

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!