11 richtig gute Buchläden in München

In schwachen Momenten haben wir alle schon mal auf die Schnelle ein Buch bei Amazon bestellt. Das schlechte Gewissen flattert am nächsten Tag gleich mit ins Haus. Muss ja auch nicht sein, Münchens Buchläden bieten so viel mehr. Hier sind 11 wunderschöne Geschäfte zum Gucken, Stöbern und Kaufen zwischen Münchner Freiheit, Reichenbachbrücke und Haidhausen. Nicht vergessen: Lesen macht sexy!

1
Buchhandlung Walther König Lenbachhaus

© Buchhandlung Walther König Lenbachhaus Kunstbücher und Krimskrams in der Buchhandlung im Lenbachhaus

Einmal unter dem Wirbelwerk von Olafur Eliasson durch und schon steht man im Kunstbuch-Paradies der Buchhandlung Walther König im Lenbachhaus. Hier findet man alles von Kunstpostkarten und einer großen Auswahl an Kunstkatalogen bis zu liebevoll ausgewähltem Krimskrams und hochwertigen Interieur-Produkten. Ganz neu ist das  gut sortierte Theorie-Regal, das in München seinesgleichen sucht. Ebenfalls einen Besuch wert sind die Filialen im Museum Brandhorst und dem Haus der Kunst. Besonders praktisch für Geschenke in der letzten Minute sind übrigens die Öffnungszeiten am Sonntag!

2
Literatur Moths

© Literatur Moths Ein ausgefallenes Sortiment bei Literatur Moths

Schön! Das ist es in erster Linie bei Literatur Moths in der Rumfordstraße. Und ziemlich flexibel: Die mobilen Büchertische sind nach eigener Aussage der Buchhändlerinnen Regina und Jaqueline eine Kulisse für Bücher, Grafik und Spektakel. Dass hier abseits der ausgetretenen Bestsellerpfade eingekauft wird, merkt man an einem wunderbar ausgefallenem Sortiment. Daneben gibt es die gute, alte Galanterieware: Bei Moths sind das verdiente Extrawürste, leise Morgengaben, kollegiale Gesten, aber keine Nonbooks. Wie schön das aussehen kann, solltet ihr bei einem Besuch herausfinden!

3
Isarflimmern

© Isarflimmern Vielfältige Auswahl in der Buchhandling Isarflimmern

In der Buchhandlung Isarflimmern mag man klare Worte, schöne Sprache und gute Geschichten. Die Auswahl im Laden direkt an der Reichenbachbrücke enttäuscht niemanden: Hier kannst du das Buch deiner Träume finden, aber auch deine Oma. So breit gespannt und liebevoll sortiert ist das Isarflimmern. Bei alter Schallplattenmusik stöbert man sich durch die Regale während vor den Schaufenstern die Tram vorbei fährt. Sau schön!

4

© Wortwahl Bücher in alten Apothekerregalen im Wortwahl - Salon für Buchkultur

Falls ihr mit einem Eis vom Del Fiore oder einem Cappuccino von Emilo unterwegs seid, macht doch einen kurzen Abstecher in die Reichenbachstraße. Hinter der Markise, die noch aus der Zeit stammt als hier eine Apotheke war, eröffnet sich eine liebevoll zusammengestellte Buchauswahl, originelle Postkarten und viele Dinge, die das Herz höher schlagen lassen und in den alten Apothekenregalen wirklich toll zur Geltung kommen. Immer einen Besuch wert. Funktioniert auch prima bei Regen.

5
The Munich Readery

© The Munich Readery Englische Second Hand Bücher in der Munich Readery

John und Lisa sind nach München gekommen, um hier den "best English-language secondhand-book shop Continental Europe" zu eröffnen. Wer schon mal in der Augustenstraße durch den Laden am Eck gestöbert hat, wird bestätigen können, dass die beiden hart an ihrem ehrgeizigen Ziel gearbeitet haben. John, der im legendären Buchladen Barnes & Nobles in New York gelernt hat und seine Frau Lisa haben ein Händchen für ein besonderes Sortiment und füllen mit ihrem Laden in München eine Nische!

6
Lost Weekend

© Lost Weekend Ausgefallenes trifft auf Buch-Klassiker im Lost Weekend

Die kleine, aber feine Buchhandlung im Lost Weekend an der Uni schließt eine Lücke für wählerische Leser in München. Die Buchhandlung legt ihren Schwerpunkt auf Geschichte und Philosophie, Politik und Wirtschaft, Reportage und Long-Reads, Pop-Literatur und ausgesuchte zeitgenössische Romane. Ausgefallenes trifft hier auf vergessene Klassiker im Reclam Format.

7
Buchhandlung Lehmkuhl

© Buchhandlung Lehmkuhl Tradition seit 1903 in der Buchhandlung Lehmkuhl

Lehmkuhl war schon immer da! So ist das irgendwie: Die Buchhandlung Lehmkuhl ist ein vertrauter Ort für alle Lesefüchse oben in Schwabing. Seit 1903 hält sie den Zara und Hallhuber Filialen auf der Leopoldstraße stand und überzeugt durch eine Genre-übergreifende Auswahl und kompetente Mitarbeiter. Auch für Eltern, Tanten und Onkel gut zu wissen: Lehmkuhl hat ein Kinderprogramm mit den netten Namen LehmCool und kümmert sich in diesem Rahmen bestens um die jungen Leser.

8
Buchhandlung Lentner

© Buchhandlung Lentner Die älteste Buchhandlung Bayerns: Lentner im Rathaus

Wer in der Innenstadt auf der Suche nach einer unabhängigen und gut sortierten Buchhandlung ist, wird im Rathaus fündig werden. Die Buchhandlung Rentner existiert schon seit 300 Jahren und man munkelt damit sei sie die älteste Bayerns. Auch in Zeiten von Amazon wird hier weiter fleißig ganz klassischer Buchhandel in zentraler Lage betrieben. Auch einen Besuch wert ist die Filiale in der Balanstraße.

9
Rroom Lothringer 13

© Rroom Lothringer 13 Besondere Bücher und Magazine im Rroom in der Lothringer 13

Im Hinterhof der Lothringer Straße 13 findet ihr in einer alten Fabrikhalle nicht nur ein Kleinod der Gegenwartskunst, sondern auch einen Ort, an dem ihr Kaffee trinken, lesen, arbeiten oder einfach nur sein könnt. Der Rroom ist eine Non-Profit-Einrichtung. Dadurch profitiert ihr nicht nur von günstigen Getränkepreisen, sondern auch von einer besonderen Auswahl an Büchern und Magazinen, die ihren Weg in kaum eine andere Buchhandlung schaffen würden.

10
Autoren Buchhandlung

© Lyrik Kabinett Facebook Eine unabhängige Auswahl in der Autoren Buchhandlung

Seit 40 Jahren existiert die Autorenbuchhandlung in der Wilhelmsstraße, die anfangs von Autoren, Mitgliedern und Gesellschaftern gegründet wurde, die den Laden in der Wilhelmsstraße renovierten, einräumten und die Bücher selbst verkauften. Dieser historische Widerstand gegen Bestsellerlisten liegt auch heute noch in der Luft. In der Wilhelmsstraße findet man liebevoll und unabhängig ausgewählte Veröffentlichungen und einen Ort an dem Autoren und Leser auch heute noch zusammen treffen können.

11
Buchhandlung am Gasteig

© Jana Kreutzer Gemütlich stöbern in der Buchhandlung am Gasteig

In der Buchhandlung am Gasteig geht es ziemlich gemütlich zu. Dafür sorgt allein schon die Wendeltreppe zur Galerie, auf der man weiter durch das breite Sortiment stöbern kann. Das "Erdgeschoss" kann sich aber auch sehen lassen. Gegenüber vom Gasteig finden sich neben Üblichem auch Nischenthemen wie Literatur aus und über Japan oder Lokales und München-mäßiges!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!