11 Gründe, warum du noch diesen Sommer Fallschirmspringen solltest

© Pexels

Wir machen bei Mit Vergnügen ja eigentlich nichts anderes als euch tagtäglich darüber zu informieren, was so geht in München. Aber ganz ehrlich? Selbst wenn man sich ständig mit den tollsten Tipps der Stadt beschäftigt, sitzt man am Ende doch viel zu oft auf dem immer gleichen Café-Stuhl, besucht die selben Orte und ist manchmal gar nicht so kreativ, was die Freizeitgestaltung angeht. Daher haben wir uns gedacht: Öfter mal was Neues. Aber anstatt einfach nur in ein anderes Café zu gehen, dachte sich Nina: Springe ich doch mal aus einem Flugzeug.

Mit der Unterstützung von Jochen Schweizer war der Weg vom Entschluss zur Umsetzung super kurz. Einfach auf der Homepage den nächstmöglichen Ort – von München aus ist das Eggenfelden in Niederbayern – herausgesucht, Termin für den Tandemsprung gebucht und los ging's. Was man bei so einem Sprung von Anfang bis Ende erlebt, ist kaum zu beschreiben. Was aber klar ist: Es gibt mindestens 11 wirklich gute Gründe, warum ihr am besten gleich einen Termin vereinbart – oder einen Sprung verschenkt!

1. Der Ausblick ist unschlagbar

Wenn man in 4000 Metern Höhe in einem kleinen lauten Flugzeug auf engstem Raum sitzt und weiß, dass man gleich ungebremst Richtung Boden fällt, denkt man vielleicht nicht unbedingt über die schöne Aussicht nach. Aber spätestens wenn ihr dann – nachdem der Fallschirm aufgegangen ist – sanft nach unten gleitet, könnt ihr diesen einzigartigen Ausblick intensiv genießen!

2. Du erlebst lauter erste Male

Spontan fallen uns da mindestens vier Punkte ein. Du fährst vermutlich zum ersten Mal nach Eggenfelden. Du trägst zum ersten Mal einen wirklich gut sitzenden Overall. Du fliegst zum ersten Mal mit so einem kleinen Flugzeug und ja: Du springst zum ersten Mal in deinem Leben aus diesem Flugzeug auch wieder raus.

3. Du brauchst kaum Vorbereitung

Da du bei einem Tandemsprung das Rundum-Paket bekommst, musst du außer bequemer Kleidung, Sportschuhen und ein bisschen Zeit, nichts mitbringen. Die komplette Ausrüstung samt professioneller Einweisung gibt es natürlich vor Ort!

4. Das Erlebnis ist nur für dich alleine

Okay, klar. Du hüpfst bei einem Tandemsprung nicht alleine aus dem Flugzeug, – wobei es da bei Jochen Schweizer tatsächlich auch die Möglichkeit gäbe – aber ein Fallschirmsprung ist ein Erlebnis, bei dem man vor allem im freien Fall einfach mal ganz bei sich ist!

5. Du darfst endlich mal so richtig laut schreien

Könnt ihr euch erinnern, wann ihr zuletzt mal so richtig schön geschrien habt? Als Kind war es fast schon normal, ab und zu all seine Emotionen rauszulassen und einfach mal schreiend auf dem Boden zu liegen. Als Erwachsener hat man diese Chance eher selten, dabei gibt es fast nichts Befreienderes als einfach mal richtig, richtig laut und hemmungslos zu schreien!

6. Höhenangst zählt nicht!

Also vorweg: Wenn du wirklich panische Angst vorm Fliegen oder vor großen Höhen hast und dich unwohl fühlst, kommt das natürlich nicht in Frage. Aber viele Leute haben zum Beispiel auf Leitern, Türmen oder dem Fünf-Meter-Brett leichte Höhenangst samt Schwindelgefühl und können trotzdem problemlos Fallschirmspringen! Denn bei einem Sprung bewegst du dich in so großen Höhen, dass dein Gehirn die Entfernung gar nicht mehr realistisch einschätzen kann und die Höhenangst daher häufig ausbleibt.

7. Du bekommt selten so viel frische Luft auf einmal

Frischer als die Luft in 4000 Metern Höhe geht auch fast gar nicht.

8. 50 Sekunden freier Fall!

Was soll man dazu sagen? Es gibt einfach nichts auf der Welt, das man mit einem gut 50-sekündigen freien Fall, bei dem ihr mit bis zu 200 km/h unterwegs seid, vergleichen könnte. Da bekommt wirklich jeder seinen Kopf frei!

9. Der Moment, wenn der Schirm aufgeht!

Es ist schwer zu sagen, was das eigentliche Highlight bei einem Fallschirmsprung ist, aber der Moment, in dem der Schirm aufgeht, ist unvergleichlich. Eben noch war man im freien Fall unterwegs und plötzlich "sitzt" oder "hängt" man einfach in der Luft. Eben war noch alles schnell, laut und spannend und plötzlich ist alles ruhig und friedlich. Der Wahnsinn!

10. Du hast ein neues Gesprächsthema

Es ist ja nicht nur so, dass wir die immer gleichen Dinge tun. Meistens sprechen wir auch Tag für Tag über die selben Themen. Nach einem Fallschirmsprung sieht die Sache aber komplett anders aus, denn dann hast du endlich mal wieder etwas ganz Neues zu erzählen!

11. Du kannst den ganzen restlichen Tag nicht mehr aufhören zu grinsen!

Dieser Beitrag wurde von Jochen Schweizer gesponsert.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!