11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

München wächst und wächst. Und das liegt nicht nur an steigenden Geburtenzahlen, sondern auch daran, dass immer mehr Menschen zum Arbeiten und Studieren her kommen. Bedeutet im Umkehrschluss: Viele unserer Eltern leben nicht in München und beehren uns in unregelmäßigen Abständen mit ihrem Besuch. Und da es gar nicht so einfach ist, bei der Suche nach einer Location zum Abendessen den Geschmack von allen zu treffen, haben wir euch mal die besten Restaurants für den Elternbesuch zusammen gesucht. Übrigens auch gut geeignet für Münchner Eltern, die einfach mal was Neues kennenlernen wollen!

1
Wirtshaus Görreshof Maxvorstadt

© Görreshof Den Eltern das beste Schnitzel im Görreshof präsentieren

Die meisten Nicht-Münchner Eltern oder gar solche, die nicht aus Bayern kommen, wollen einmal gscheid bayrisch essen, wenn sie den Nachwuchs besuchen. Im Görreshof könnt ihr das guten Gewissens tun. Ein Vorzeige-Wirtshaus wie aus dem Reiseführer: holzvertäfelte Wände, freundliche Bedienungen in Tracht und dazu original bayrische Speisen und Schmankerl. Das Schnitzel soll tatsächlich eines der besten der Stadt sein und der Kaiserschmarrn ist zum Reinlegen. Dazu ein frisch gezapftes Augustiner und deine Eltern werden ziemlich zufrieden sein.

2
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Monti Monaco Echt italienisches Flair im Monti Bistro erleben

München rühmt sich ja oft mit der etwas zweifelhaften Bezeichnung, die nördlichste Stadt Italiens zu sein. Darüber darf man durchaus streiten, unbestreitbar gibt es aber einige richtig gute Italiener in der Stadt. Und italienisch ist ja etwas, worauf sich irgendwie alle einigen können. Wenn es sich dann aber auch noch so mediterran und gleichzeitig großstädtisch anfühlt wie im Monti Monaco im Schlachthofviertel, dann sind die Eltern mit großer Wahrscheinlichkeit noch erfreuter über eure Restaurant-Idee. Das Lokal ist italienisches Restaurant und Feinkost-Paradies in einem. Die kleine Karte wechselt regelmäßig und wie das in Italien oft üblich ist, gibt es hier Pasta nicht als Hauptgericht, sondern als Vorspeise.
Großer Pluspunkt sind hier übrigens die vorhandenen Parkplätze, viele Eltern sind ja diese städtische Bus und Bahnfahrerei nicht so wirklich gewohnt.

3
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Gratitude Vegane Überzeugungsarbeit im Gratitude leisten

Viele Eltern fragen sich ja, was ihr vegetarischer oder gar veganer Nachwuchs überhaupt noch essen kann. In der Heimat serviert das Wirtshaus des Vertrauens schließlich hauptsächlich augenrollend Beilagen, wenn die Tochter mit zum Essen kommt und auch Mutter weiß nicht so recht, wie sie das Kind an Weihnachten ausreichend mit Proteinen versorgen soll. Falls ihr das kennen solltet, dann nutzt doch einfach den nächsten Besuch eurer Eltern und geht mit ihnen ins Gratitude in der Türkenstraße. Hier können sie sich dann selbst davon überzeugen, wie raffiniert und lecker veganes Essen sein kann und das man dabei auf nichts verzichten muss. Dafür werden ausgefallene Gerichte wie zum Beispiel Hummus Bowl mit Falafel und geschmortem Egerling und als Abgang Cheesecake auf Cashewbasis schon sorgen.

4
Chez Fritz Restaurant

© Chez Fritz Essen wie in Paris in der Brasserie Chez Fritz

Eine französische Brasserie könnte auf den ersten Blick ziemlich steif und etepetete sein. Was dann wiederum vielleicht nicht die beste Wahl für einen ungezwungen Abend mit den eigenen Eltern wäre. Glücklicherweise ist das Chez Fritz ganz anders. Sobald man die gemütliche Brasserie in Haidhausen betritt, fühlt man sich wohl und willkommen. Ganz egal, ob man nun ein schickes Kleid oder nur ein normales T-Shirt an hat. Dazu ist das Essen einfach wahnsinnig gut, der Fokus liegt Frankreich-typisch auf Fisch und Fleisch und die Location ist einfach richtig schön. Nichts für jeden Tag, aber für einen besonderen Abend mit den Eltern mehr als gut geeignet.

5

© PIxabay | OyeHaHa Fondue essen mal anders bei Tschungking Hotpot

Falls es bei euch zuhause als weihnachtliches Ritual immer Fondue geben sollte, dann ist der chinesische Hot Pot vielleicht genau das richtige für deine Eltern. Bei Tschungking Hotpot in der Luisenstraße könnt ihr zwischen zwei verschiedenen Brühen wählen und dann auswählen, was ihr darin alles brutzeln wollt: Gemüse, Fleisch, Fisch, Tofu. Dazu gibt es dann noch Reis, damit auch wirklich keiner hungrig nach Hause gehen muss. Die Auswahl ist riesig, für jeden ist was dabei und das Schöne bei so einer Art von Essen ist, dass man richtig lange sitzen und quatschen kann. Denn wie heißt es in China: Es gibt kein Problem, dass man nicht über einem Hotpot lösen kann.

6
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Nina Vogl Den Eltern das lässige Hey Luigi zeigen

Das Hey Luigi ist der perfekte Laden, wenn ihr euren Eltern mal zeigen wollt, in welchem Stadtteil ihr abends so ausgeht und dass man hier auch sehr ordentlich essen und trinken kann. Neben den riesigen und ausgefallenen Salaten findet ihr hier auch sehr gute Pasta- und Fleischgerichte. Das Ganze bezahlbar und mit wirklich nettem Service. Ein großer Pluspunkt ist übrigens, dass im Hey Luigi immer ein Teil der Sitzplätze reservierbar ist. Wenn ihr also schnell genug seid, bekommt ihr auch ganz sicher einen Platz und müsst kein nicht ganz Eltern-kompatibles an der Bar warten fürchten.

7
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Sabine Nisslmüller Eine Pause machen bei Wein und Brotzeit im Griabig

Nicht alle Eltern stehen auf Bier aus Halblitergläsern. Deswegen hier eine Option für wirklich guten Wein und feine Kleinigkeiten: Die Weinbar Griabig liegt mitten in der Altstadt, also auch strategisch günstig für den Abschluss des obligatorischen Sightseeing-Marathons. Griabig bedeutet soviel wie urgemütlich, damit könnt ihr bei euren Eltern noch mit neu erworbenen Bayrisch-Kenntnissen auftrumpfen und die Definition könnte auch tatsächlich nicht passender sein: uralte Räume, liebevoll hergerichtet mit viel Holz und gleichzeitig lässig mit unverputzten Wänden und sehr angenehmes Personal. Die kennen sich auch wirklich aus, die Weine sind einsame spitze und das Essen wird von einer Köchin zubereitet hat, die vorher im benachbarten Gourmet-Restaurant Gesellschaftsraum gekocht hat. Und das schmeckt man auch bei bodenständigen Brotzeit-Klassikern!

8
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Banyan Restaurant Gehoben vietnamesisch essen im Banyan

Vielleicht verbinden eure Eltern asiatische Küche bisher hauptsächlich mit Schweinefleisch süß-sauer beim heimischen Chinesen. Dann solltet ihr sie unbedingt ins Banyan am Beethovenplatz ausführen. Und falls sie eh schon Fans von richtig guten Asiaten sind, dann erst recht. Hier esst ihr in Gewölbekeller-Atmosphäre authentisch vietnamesisch! Dabei kommen nicht nur die klassischen Gerichte, die man vom Vietnamesen sonst so kennt auf den Tisch, sondern auch viele Spezialitäten. Neben Fisch, Hühnchen, Rind und Ente gibt es auch eine extra vegetarische Karte. Übrigens auch gut zum Mittagessen, falls ihr abends schon verplant seid.

9
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Königsquelle Gediegenes Ambiente und feine Küche in der Königsquelle

Die Königsquelle ist so ein Laden, den man einfach guten Gewissens jedem ans Herz legen kann. Der Service der mit langen Schürzen ausstaffierten Kellner ist herausragend, die handschriftlich verfasste Karte bietet österreichisch inspirierte Küche vom Feinsten und die Weinauswahl kann sich sehen lassen. Im Sommer ist es nochmal schöner, wenn ihr unter den Bäumen auf dem Baaderplatz sitzen könnt. Und wenn ihr dann richtig gut gegessen und getrunken habt, könnt ihr mit euren Eltern noch einen Abstecher zum nahen Gärtnerplatz machen und zeigen, wo halb München im Sommer abends so abhängt.

10
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Anja Schauberger Schick und gemütlich im wunderbaren Gabelspiel essen

Wer in Obergiesing abgesehen vom Wirtshaus-Schnitzel gut essen gehen möchte, der hat bis vor nicht allzu langer Zeit ein bisschen Pech gehabt. Doch seitdem es das Gabelspiel an der Silberhornstraße gibt, sieht das Ganze schon anders aus. Das kleine Restaurant ist zwar nicht ganz günstig, dafür aber jeden Euro wert! Den Laden betreiben Sabrina und Florian, die davor im Tantris gekocht und gearbeitet haben. Das Gabelspiel hat also nicht nur die wahrscheinlich hochwertigste Küche des ganzen Viertels, sondern schafft es auch, dass sich-einmal-etwas-Gutes-gönnen ohne Münchner Schickeria auskommen kann. Somit kann man mit den Eltern sehr gut essen und gleichzeitig beweisen, dass München mehr ist als das Bussi Bussi-Klischee. Außerdem sitzt man hier sehr intim und schön, denn es gibt nur 20 Plätze – im Sommer zudem noch eine kleine Terrasse im Hinterhof.

11
11 schöne Restaurants, in die ihr mit euren Eltern gehen könnt

© Solo Italia Mega Pizza und ungezwungene Atmosphäre im Solo Italia

Pizza geht ja eigentlich immer. Aber natürlich ist nicht jede Pizza auch gleich gut. Wenn ihr also auf Nummer sicher gehen wollt, dass ihr euren Eltern eine der richtig guten Anlaufstellen für den italienischen Klassiker in München präsentiert, dann geht doch mit ihnen ins Solo Italia am Giesinger Berg. Die Pizzen sind knusprig dünn, reichhaltig belegt und dabei riesig. Die Weine sind fein, die Vorspeisen machen Lust auf mehr und danach solltet ihr euch zur Feier der Tages das Tiramisu nicht entgehen lassen. Außerdem sitzt man hier sowohl drinnen als auch draußen sehr gut und hat ausreichend Ruhe, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!