11 Schilder für die Demo gegen das Polizeiaufgabengesetz

Wir wurden vor kurzem gefragt, ob Mit Vergnügen München seit neuestem politisch sei. Die Antwort? Ein klares Jein! Natürlich geht es bei uns zum allergrößten Teil um die schönen Dinge des Lebens – die Vergnügen eben. Aber wenn in deiner Stadt, der eigentlich die Zufriedenheit aus jeder Pore quillt, plötzlich gut 30.000 Menschen ihr Interesse an einer Großdemonstration gegen ein höchst umstrittenes Gesetz bekunden, dann geht uns das auch etwas an.

Wir sehen uns ganz klar als Teil unserer eigenen Zielgruppe und können uns nicht erinnern, dass ein politisches Thema in unserem Freundes- und Bekanntenkreis so viele Wellen geschlagen hat, dass gefühlt jeder darüber nachdenkt, gegen das Polizeiaufgabengesetz auf die Straße zu gehen anstatt im Biergarten abzuhängen. Egal, was euch antreibt, dafür oder dagegen zu sein. Am besten tun wir uns alle den Gefallen und informieren uns vorher möglichst genau, worum es eigentlich geht und inwiefern das PAG wirklich in unseren Alltag und unsere Privatsphäre eingreift.

Bürger dieser Stadt, informiert euch!

Dafür legen wir euch eine Veranstaltung im 404 page not found ans Herz. Heute Abend (09. Mai 2018 ab 19 Uhr) diskutieren beim piqd Salon Politiker der Grünen, der CSU sowie der Datenschutzbeauftragte Thomas Petri gemeinsam mit Vertretern der Polizeigewerkschaft und dem Landespolizeipräsidenten Wilhelm Schmidbauer über das Polizeiaufgabengesetz. Wenn die nicht wissen, worum es geht, dann vermutlich niemand. Wenn ihr euch schließlich fürs Demonstrieren entscheidet, dann haben wir zumindest schon mal 11 Vorschläge für eure Schilder!

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: