Früher Klohäuschen, jetzt Café und Bar – das Crönlein am Nockherberg

© Sabine Nisslmüller

Gut Ding will Weile haben – gute Ideen erst recht. Fünf Jahre ist es her, dass sich Florian Falterer, der auch das RiffRaff in Obergiesing betreibt, und sein Freund Timothy Hanghofer überlegten, aus dem Klohäuschen am Kronepark ein Café zu machen. Viele Anträge und Stunden voll Arbeit später hat das Crönlein jetzt seine Tür geöffnet.

Die Location ist genauso speziell wie hübsch: Der Raum des früheren Toilettenhäuschens wurde entkernt, um im hinteren Teil genug Platz für eine kleine Küche zu haben. Wenn man reinkommt fällt zunächst der mega Tresen aus geschliffenem Beton ins Auge. Groß ist der Raum nicht, es passen aber mehr Leute rein, als man im ersten Moment denken würde. Als letzte Woche eine schweres Gewitter aufkam, standen plötzlich 40 Leute im Crönlein. "Es war kuschlig, aber nicht beengt", sagt Florian. Feuertaufe also bestanden.

Crönlein
© Sabine Nisslmüller
Crönlein
© Sabine Nisslmüller

Denn tatsächlich ist das Crönlein auch eine Bar, in der man abends auf einen Drink vorbeischauen kann. Entweder um den direkt am Tresen zu trinken oder bei gutem Wetter mit auf die Außenfläche oberhalb vom Crönlein zu nehmen. Hier sitzt es sich den ganzen Tag über wahnsinnig lauschig.

Momentan versorgt das Crönlein hungrige Gäste mit toller selbstgemachter Pizza aus Dinkelteig. Wer zum Kaffee kommt, den erwarten Waffeln am Stiel. Der Kaffee selbst stammt übrigens vom Münchner Kaffeemaschinenprofi Martin Schulz. Gemeinsam mit einer italienischen Traditionsrösterei entwickelt der jetzt auch Kaffee. Das Crönlein ist eines der ersten Cafés, in dem ihr den “DalC '18” probieren könnt.

Nach und nach soll das Angebot jetzt noch weiter ausgebaut werden: kleine Salate, verschiedene Pizzabeläge, selbstgemachte Limonaden und vieles mehr. Aber auch jetzt ist es hier schon richtig nett und ein Besuch lohnt sich unbedingt. Obergiesing hat eine super Location mehr und den Rest der Stadt freut es bestimmt genauso.

Crönlein
© Sabine Nisslmüller
Crönlein
© Sabine Nisslmüller

Unbedingt probieren // Gerade ist das Angebot noch nicht riesig, aber sowohl die Pizza, als auch die Waffeln sind richtig gut.

Vegetarisch // Alles! In nächster Zeit soll es bei der Pizza aber auch die Wahl zwischen Veggie und Meat geben.

Mit wem gehst du hin // Mit den Kollegen in der Mittagspause, der Freundin zum Kaffeeratsch oder am Abend mit Freunden auf einen Drink.

Lärmfaktor // Da der Laden klein ist, kann es bestimmt mal lauter werden, wenn es richtig voll ist. Wie in jeder gscheiden Bar. Draußen ist es trotz Nockherstraße schön ruhig.

Preise // Bier 3,80 Euro, Drinks 9,50 Euro. Waffeln 2,80 Euro und Pizza 4,50 Euro.

Crönlein | Am Nockherberg, 81541 München | Dienstag – Sonntag: 11.00–23.00 Uhr

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!