11 Adressen in München für ein richtig geiles Kateressen

Als Kater oder Katzenjammer (medizinisch "veisalgia") bezeichnet man umgangssprachlich das Unwohlsein und die Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit eines Menschen infolge des Alkoholkonsums. Was Wikipedia ziemlich nüchtern auf den Punkt bringt, kann sowieso nur durch die richtige Menge an Kalorien, Käse und Konsum therapiert werden: ein solides Kateressen! Wo ihr euch letztendlich zur ersehnten Nahrungsaufnahme hinschleppt, ist eure Entscheidung – hier etwas Inspiration.

1
Wirtshaus Hohenwart

© Wirtshaus Hohenwart Sich Kasspatzn und Schweinebraten im Hohenwart gönnen

Was gibt's besseres, als sich nach einem Vollrausch feinste bayrische Küche zu gönnen? Aber Obacht! Meidet die traditionellen Touri-Massenabfertigungsstätten Nähe Marienplatz und nehmt zielsicher die U2 bis zur Silberhornstraße. Vorbei an den kleinen Altgiesinger Häuschen, rein ins sehr urige Wirtshaus Hohenwart. Hier stimmt alles, vor allem der Schweinebraten: zweierlei Knödel, viel Kruste, selbstgemachter Krautsalat mit Speck und on top in Butter gebräunte Semmelbrösel. So geht das – und nicht anders. Die Kasspatzn sind ebenso traumhaft. Hinten nach noch den himmlischen Kaiserschmarrn und zurück ins Bett!

2
King Loui

© King Loui Chilli Cheese Fries und Burger im King Loui verputzen

Käse macht alles besser – garantiert. Die ideale Anlaufstelle für einen cheesy Katertag ist King Loui in der Kazmairstraße. Die Auswahl fällt schwer, sehr zu empfehlen sind die Chilli Cheese Fries und Coleslaw und wer Burger will, sollte den Cheeses Loves You probieren. Hier erwartet euch Cheddar Cheese, King Sauce und rote Zwiebeln. Ab ins Westend!

3
Shakshuka & Turkish Egg: Katerfrühstück im Mural

© Anja Schauberger Eggs Benedict, Pastrami-Sandwich & French Toast im Mural essen

Nach einem wilden Samstag, bringt einen nichts wieder schneller auf die Beine als ein ordentlicher Sonntagsbrunch – oder eben Katerfrühstück, wie man in Fachkreisen sagt. Im Mural erwartet euch zwar kein Brunch-Buffet, aber es verdient sich seinen Platz in der Liste definitiv mit Eggs Benedict, dem legendären Pastrami-Sandwich mit Blaukraut, French Toast, hausgemachtem Crumble und dem mysteriösen wie grandiosen 63 Grad Ei mit Tomatenkompott. Da verzichten wir gerne auf den All-You-Can-Eat-Luxus!

4
Bestell-Pizzen München

© Anja Schauberger Sich von Gorgonzola-Spinat-Pizza im La Sophia zurück ins Leben rufen lassen

Wer in der Au oder Untergiesing daheim ist, dem ist das La Sophia längst ein Begriff. Hier kann man nicht nur lecker frühstücken (der Avocado-Rucola-Parmesan-Ei-Toast!), sondern eben auch von mittags bis abends ziemlich gute Pizza essen – und auch in sein Bett bestellen. Wir empfehlen die Gorgonzola-Spinat-Pizza (mit Extra-Speck!) und die mit Büffelmozzarella und Kirschtomaten.

5

© Ringlers Grill Ox Grill-Sandwich in der Bio-Krustensemmel bei Ringler's essen

Das Ringler’s in der Sendlinger Straße könnte man zwischen Vinzenzmurr und Starbucks schon mal übersehen. Was den vom Kater getriebenen Münchnern allerdings garantiert nicht passiert. König der Gelüste: das gegrillte Ox Sandwich. Gefüllt mit marinierten Ochsenfetzen vom Grill, dazu Tomaten, Salat und Spezialsenf in der Bio-Krustensemmel. Brot und Fleisch dafür kommen von regionalen Familienbetrieben, es gibt aber auch die vegetarische Variante mit Zucchini und Ziegenkäse.

6
Türkitch

© Türkitch Kaşarli-Köfte Sandwich und selbstgemachter Ayran im Türkitch

Mein Ritual am Wochenende? Ein Katerbesuch bei Türkitch. Die Auswahl fällt schwer, die Schlange ist oft lang, aber es lohnt sich wirklich immer. Relativ neu auf der Speisekarte: Kaşarli-Köfte Sandwich (mit Käse gefüllte Köfte), Entrecote-Döner oder (ganz heftig) Kumru-Sandwich – ein spezielles Brot, gefüllt mit Streifen geschnittene Würstl, türkischer Knoblauchwurst, Geflügelwurst und Kasar Käse vom Grill. Dazu hausgemachter, frischer Ayran und ich bin glücklich. Wer keine Lust auf aufstehen oder gar anstellen hat, kann sich den Schmaus auch ins Bett liefern lassen – ganz schön dekadent aber irgendwie auch geil. Türkitch gibt es mittlerweile übrigens auch in der Schützenstraße am Hauptbahnhof und in der Türkenstraße bei der LMU.

7
Condesa

© Condesa Burrito mit Käse im Condesa bestellen

Im Condesa könnt ihr den Schärfegrad wählen und mit den netten Menschen hinter der Theke Spanisch sprechen – ein bisschen wie auf Reisen. Es gibt in München zwei Filialen, eine am Hauptbahnhof und eine an der Münchner Freiheit. Nach einem Burrito mit Käse, Rinderhack, Schweinebraten oder vegetarischer Füllung seid ihr auf jeden Fall sehr satt. Dazu die hausgemachte Limetten-Limonade und die Regeneration ist komplett.

8
ionion

© Monroe Taylor Riesige Gyros-Pita bei Ionion essen

Vermutlich jeder TU-Student, der nicht Vegetarier ist, kennt Ionion. Seit vielen Jahren ist der kleine griechische Imbiss in der Augustenstraße die Anlaufstelle Nummer eins, wenn einen die Fleischeslust überkommt. Der Bestseller ist die Gyros-Pita, die immer großzügig belegt ist. Jeden Morgen kommt das Fleisch frisch auf die zwei Grillspieße und sobald die leer sind, gibt's auch keinen Nachschub mehr.

9
Café Frischhut

© Christian Salinas Die weltbesten Schmalznudeln im Café Frischhut holen

Das Café Frischhut gibt es seit 1973 und fühlt sich heimelig an – nur dass der Nostalgie-Oma-Flair hier real und nicht gewollt ist. Betrunken aus dem Club ins Café Frischhut am Viktualienmarkt zu fallen, ist somit eine der besten Entscheidungen, die ihr um fünf Uhr morgens treffen könnt. Es gibt's (fast) nichts besseres, als sämtliche Alkoholreste mit fein duftenden Schmalznudeln aufzusaugen. Dazu noch ein Striezl, zwei Auszogne und der Körper sagt Danke.

10

© Orange Box Halloumi-Wrap mit Avocado in der Orange Box essen

Autorin Nina ist (in verkatertem Zustand) Stammgast in der Orange Box – und schwärmt vom Halloumi-Wrap! Halloumi zählt aber auch zu den besten käsigen Produkten, die du dir ausgehungert und angeschlagen von den Anstrengungen der letzten Nacht vorstellen kannst. Halloumi saugt, wie die Schmalznudeln vom Café Frischhut alle giftigen Liquid-Cocaine-Bier-Reste auf und entlässt dich wohlgenährt und zufrieden aus dem kleinen Laden in der Türkenstraße.

11

© Auf die Faust Der wohl besten Döner der Stadt im Verdi Süpermarket

Während alle bei gehypten Dönerketten aus Berlin Schlange stehen, gehen echte Kenner in den Verdi Süpermarket. In dem großen Supermarkt kann man nämlich nicht nur super Fladenbrot, frisches Obst und Gemüse und leckere Oliven kaufen, sondern auch den wohl besten Döner der Stadt futtern! Das Kalbsfleisch kommt aus der hauseigenen Metzgerei, der Döner ist gut gewürzt und mit frischen Chilis garniert. Perfekt, um euch vor eurem Wocheneinkauf im Verdi zu stärken.

Titelbild: © Pixabay | igorovsyannykov

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!