089 – 8 Fragen, 9 Antworten mit Jan König

© privat

München ist so schön, dass ein Satz unsere Liebe nicht ausdrücken kann. Da braucht's schon mehr. Einen Song zum Beispiel! Das dachte sich auch Stadtmucke und begab sich auf die Suche nach Liedern, die beschreiben, was München ist. Was die Menschen an dieser Stadt lieben, was sie daran fasziniert, was sie gerne verändern möchten oder was so bleiben soll. Jan König hat die richtigen Worte gefunden und uns mit dem Sommerhit "A bissl was geht immer" versorgt.

Wenn Jan König nicht gerade textet, ist er am liebsten im Bett. Ins Bett zu fallen ist für den gebürtigen Münchner Heimkommen par excellence. Aktuell steht seine Schlafstätte in Obermenzing. Wohnlich-gemütlich verbringt er den Sommer am liebsten an der Blutenburg, der Würm und abends mit viel Ruhe. Wenn's mal etwas mehr sein soll, wird dann doch ein anderes Viertel aufgesucht.

1. Das Schönste, das ein Türsteher in München einmal zu dir gesagt hat?

Ich hab mal von einem Security bei den Pissoirs eine Kopfnuss kassiert – zählt das auch?

2. Von wo nach wo ging deine teuerste Taxifahrt?

Die musste ich zum Glück nicht zahlen: Ich war über zwei Ecken in Kufflers Weinzelt auf der Wiesn – an sich schon ein Erlebnis. Im Anschluss sind wir mit zwei Rikschas erst Richtung Großmarkt, weil da aber die Bar zu hatte, weiter zum Stachus ... 160 Euro.

3. Was wirst du an München nie verstehen?

Warum eine so grüne Stadt dem Auto-Verkehr so viel Platz einräumt.

4. Wann und wo hast du zuletzt jemanden Bekanntes getroffen?

Och, größere und kleinere Berühmtheiten sieht man ja immer mal wieder: Von Erkan (ohne Stefan) über Mario Adorf. Neulich habe ich Willy Astor in der Glockenbachwerkstatt bei einem gemütlichen Bier gesehen.

5. Wo kennst du den Kellner mit Namen und was bestellst du bei ihm?

Bei Mary im Türkenhof gibt's immer einen soliden Studententeller.

6. Wohin flüchtest du, wenn Wiesn ist?

Ins Herzkasperlzelt. Oder einfach ins normale Leben. Das gibt's ja auch noch.

7. Der schönste bayerische Fluch?

Möchte man sich da auf einen beschränken? Ansprechpartner jedenfalls ist da Polt: Ob Longline oder Nikolausi – bei ihm wird man fündig!

8. Dein letztes Handybild von der Isar? 

Ich mache da tatsächlich keine Fotos – und bin fast ein wenig stolz drauf ;-)

9. ...

A bissl was geht immer.

Sags deinen Freunden: