11 schöne Orte zum Frühstücken im Münchner Umland

Mit dem Münchner Umland ist es so eine Sache. Gefühlt kommen doch eigentlich alle "Münchner" eigentlich genau dort her – Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Dachau. Und so sind auch viele der Frühstücksparadiese, die in diesem Guide zusammen gekommen sind, die ehemaligen Stamm-Cafés von Mit Vergnügen-Autorinnen und Autoren.

Auf viele der schönen Orte sind wir aber auch auf dem Weg zum See, in die Berge oder in den Italienurlaub gestoßen: Dinzler, Aran am Tegernsee und das Pura Studio am Chiemsee. Dieses Wochenende empfehlen wir euch also mal die ausgetretenen Pfade zu verlassen und die Nasen in neue Kaffeetassen zu stecken!

1
Tegernsee

© Heribert Bechten Den wunderschönen Seeblick im Aran genießen

Direkt am Tegernsee liegt das Café Aran alias Schloss Café. Hier kann man schon fast die Füße ins Wasser stecken und gleichzeitig seinen Cappuccino genießen. Der Wintergarten ist wunderschön, auf der Rückseite lockt im Sommer der Biergarten – mit Linden und Olivenbäumen statt Kastanien – und an der Eingangsseite die süße Veranda. Drinnen gibt es Coffee-Table-Books und natürlich auch einiges zu bestellen: Das Aran ist bekannt für seine hauseigene Konditorei und die leckeren Brotaufstriche. Auch die Frühstücksauswahl kann sich sehen lassen. Alles in allem ist das Aran am Tegernsee auf jeden Fall die Reise wert!

2
Einkehren München

© Sissi Pärsch In der Dinzler Kaffeerösterei frühstücken und dann an den Chiemsee fahren

Der Irschenberg spaltet uns alle innerlich. Auf der einen Seite ist er der wohl zuverlässigste Stau-Punkt auf dem bayerischen A8-Abschnitt. Auf der anderen Seite lässt uns der Panoramablick doch jedes Mal den Atem stocken. Schon deshalb sollte man hier den Blinker setzen und abfahren. Weg von den LKWs, hin zum richtigen Laster: dem Kaffee. Die Rösterei Dinzler hat hier ihre Zentrale perfekt hingestellt. Bye-Bye A8, Hello Gusto: Es gibt hervorragenden Kaffee in cooler Atmosphäre und den Espresso am Tresen für einen Euro. Außerdem Essen zum Mitnehmen und Hinsetzen (die Zutaten kommen allesamt von lokalen Produzenten). Und auch das Frühstück kann sich hier sehen lassen! Außerdem: Dinzler verkauft auch Bohnen und Utensilien. Wer mehr Zeit hat, besucht die Rösterei oder einen Barista-Kurs. Wir fahren aber am liebsten weiter in Richtung Chiemsee und hängen die Füße von einem der schönen Stege.

3

© Nina Zeller Bei Samstagskinder in Dachau durch die Karte schlemmen

Mitten in Dachau findet man ein Café, das wir so eigentlich eher in Haidhausen oder im Westend erwartet hätten. Denn woran erkennt man, dass ein Café wirklich gut ist? Wenn man einfach alles von der Karte bestellen will! Jackpot im Ladencafé Samstagskinder in Dachau. Schoko-Bananen-Milch, French Toast mit Camembert oder Röstbrot mit hausgemachtem Nusspesto: Schon die Frühstücks-Karte überzeugt. Klar, dass das Motto der drei jungen Gründerinnen „serving happiness“ heißt. Für die Kleinstadt ist das Café auf jeden Fall eine große Bereicherung und heimlich wünschen wir uns den Laden genau dahin: Haidhausen, Westend, Schwabing – egal Hauptsache ein bisschen näher!

 

4

© Pura Studio Frühstück und Tattoos am Chiemsee im PURA Studio

Die wilde Kombination aus Tattoo-Stadio und ausgezeichnetem Café findet ihr nicht etwa in Berlin Mitte. Nein, das PURA Studio findet ihr im beschaulichen Breitbrunn am Chiemsee. Hier findet ihr alles: Vom klassischen Paar Weißwürst (Bio!) mit Senf bis zum Avocado-Brot und der Acai-Bowl – und natürlich dem neuem Tattoo. Das PURA Studio ist ein echter Alleskönner in allerbester Lage. Echte Ausflugskenner wissen, dass sich ein Besuch am Chiemsee zu jeder Jahreszeit lohnt – den perfekten kulinarischen Start in den Ausflugstag erlebt ihr sicher im PURA Studio. Die Betreiber legen Wert auf regionale und zum Teil biologische Produkte. Finden wir super! Außerdem haben wir gehört, dass man auch ohne Tattoo wieder aus dem Laden gehen kann.

  • Pura Studio
  • Gstadter Straße 1
  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09.00–17.00 Uhr, Samstag: 09.30–17.00, Sonntag: 09.30–15.00, Mittwoch: geschlossen,
  • Mehr Info
5
Feinkochwerk Eatery: Fein essen in einer historischen Bahnhofshalle

© Anja Schauberger Vor dem Sonntagsausflug in der Feinkochwerk Eatery frühstücken

Ihr wollt sonntags einen Ausflug machen, aber das Wetter spielt nicht so richtig mit? Wie wär's dann mit einem Spaziergang am Pilsensee und davor gibt's leckeres Frühstück im neueröffneten Feinkochwerk Eatery, das gleich ums Eck ist. Seit März 2019 betreiben Ines Czaya und ihr Mann Georg aus München hier eine wahnsinns Locations mit wahnsinns Essen. Man kann zum Mittagessen, Abendessen, für Kaffee und Kuchen und immer sonntags auch zum Frühstück her. Auf der Karte stehen: Omlette mit Babyspinat, Spiegeleier mit Rotweinbacon und Zimtschnecken aus der Zimtschneckenfabrik in Obergiesing.

6
Mangfallblau Restaurant Tegernsee

© Mangfallblau Vegetarische Bowls, Röstbrote & Smoothies im Mangfallblau am Tegernsee

Als wir im November 2018 das erste Mal die Papierfabrik in Gmund am Tegernsee besucht haben, waren wir sofort begeistert. Und zwar nicht nur von der Papierkunst, die hier entsteht, sondern auch vom neu eröffneten Fabrikrestaurant Mangfallblau. Leider war das Restaurant in der Zwischenzeit nur noch für bestimmte Events geöffnet, nun kommt dank neuer Betreiber wieder frischer Wind in diese wunderschöne Location. Und die bringen ein Konzept mit, bei dem sie fast ausschließlich auf vegetarische Gerichte setzen – Fleisch gibt es nur auf Anfrage. Ab November 2019 dürft ihr euch auf Frühstück mit bunten Bowls freuen, dazu Röstbrote mit hausgemachtem Pesto oder Rote Bete Creme und für den Süßzahn gibt es Schoko-Porridge mit Nicecream – einem gesunden Eis, das auf Basis von Bananen hergestellt wird. Wir sind gespannt!

7

© SLYRS Hausgemachtes Müsli & regionale Zutaten in der SLYRS Caffee & Lunchery am Schliersee

Die Slyrs Destillerie am Schliersee hat sich seit zwanzig Jahren dem Whisky verschrieben und legt dabei bis heute großen Wert auf gute Zutaten und Handwerkskunst. Die Werte der Whisky Destillerie gelten aber auch in der hauseigenen Gastronomie. Im Slyrs Caffee & Lunchery dreht sich alles um regionale Produkte und guten Geschmack. Zum Frühstück gibt es zum Beispiel hausgemachtes Müsli mit Kokosraspeln und Bulgur, verschiedenste Eierspeisen, regionale Wurst- und Käseauswahl und für das volle Programm auch Pancakes und French Toast!

8
Bumbaurhof

© Bumbaurhof Frühstücken im Bauernhof Café auf dem Bumbaurhof

Immer samstags und sonntags gibt's beim Bumbaurhof in Markt Indersdorf ein großartiges Frühstückbuffet. Zwar muss man dafür ins Dachauer Hinterland, doch der das Bauernhof Café im ehemaligen Stadl ist die Reise wert! Neben dem Buffet am Wochenende ist das Café mit sonniger Terrasse fast schon berühmt für seine riesige Auswahl an selbst gemachten Kuchen. Wer richtig Hunger hat, bestellt sich eine deftige Brotzeit und frisch gebackenes Hausbrot. Und der Bumbaur hat sogar seine eigene Brauerei, also auch fürs Radler danach ist gesorgt. 

9

© Restaurant Vierwasser Im Vierwasser das beste Frühstück Fürstenfeldbrucks genießen

Die Frühstückskarte des Vierwassers in Fürstenfeldbruck kann sich wirklich sehen lassen. Vom soliden Vierwasser-Frühstück für 14,90 Euro bis zur Deluxe Platte, auch nur für schmale 15,90 Euro – man bekommt im Vierwasser zur Frühstückszeit wirklich eine reichhaltige Auswahl geboten. Wir träumen von der Superfood-Müsli-Bowl und den hausgemachten Apfelpfannkuchen! Wen es also nach Fürstenfeldbruck verschlägt, der sollte unbedingt einen Abstecher ins schöne Vierwasser wagen. Denn ganz abgesehen vom guten Frühstück sitzt man hier bei gutem Wetter wirklich direkt am Wasser. Der Name ist Programm.

10
Landsberg Guide Städtetrip Landsberg am Lech

© Purista Merk Kaffee trinken mit Aussicht im Café LIKKA

Wenn es einen Preis für die beste Lage eines Cafés geben würde, hätte das Café LIKKA in Landsberg meilenweit die Nase vorn. Wir sagen nur: Kaffee trinken mit Blick auf den Lech! Aber nicht nur die Lage macht das LIKKA aus, auch die chillige Atmosphäre und das Essen sprechen für sich. Wer sich gerne seitenlange Menükarten durchliest ist hier falsch, denn was es zum Essen gibt, steht tagesaktuell auf kleinen Tafeln an der Außenwand oder eben drinnen. Besonders gut kann man hier frühstücken, Kaffee oder Aperitif trinken und sich einen der leckeren saisonalen Salate gönnen. Wer draußen einen Platz an der Mauer zum Lech ergattert, hat eh schon gewonnen. Drinnen gibt es auch freies Wifi, falls ihr arbeiten müsst und mal einen Ortswechsel braucht.

11
Hasenöhrl Hof

© Hasenöhrl Hof Sonntagsfrühstück, Brotzeit und Hochseilgarten im Hasenöhrl Hof

Eigentlich ist der Hasenöhrl Hof in dem winzigen Örtchen Geitau in der Nähe vom Schliersee eine besondere Tagungs- und Eventlocation. Immer sonntags öffnen sich die 500 Jahre alten Türen des denkmalgeschützten Hofes aber auch für Tagesgäste. Früh dran sein lohnt sich, denn die Küche lockt schon ab neun Uhr morgens mit einer ausgiebigen Frühstückskarte. Wir sagen nur Pfannkuchen, Hausgeräuchteres vom Hirsch, pochiertes Ei auf Reiberdatschi und Tegernseer Bergkäse. Mittags gibt es dann Rote Bete Risotto, Rindsrouladen und wer am Nachmittag reinschneit, gönnt sich ein Brotzeitbrett. Dazu ist der Hasenöhrl Hof einfach eine echt schöne Location und wer die Kalorien doch noch verbrennen möchte, spaziert zum Schliersee oder tobt sich im hauseigenen Hochseilgarten aus.

Titelbild: © Margarita Platis

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!