Caspar Plautz: Die coolste Kartoffel der Stadt gibt's jetzt als Kochbuch

"Sie wärmt, sie stärkt, sie erdet, sie nährt den ganzen Menschen."

Die Rede ist hier nicht von einer spirituellen Gottheit, sondern vom wohl unterschätztesten aller Nachtschattengewächse – der Kartoffel. Dabei ist das Image des Erdapfels ja gar nicht schlecht, aber eben auch nicht gut. Eigentlich hat die Kartoffel gar kein Image. Zu Unrecht natürlich, denn die Knolle ist vielfältig – sowohl in Sachen Zubereitungsarten als auch in Farbe, Form und Geschmack. Dass dem so ist beweisen Theo, Dominik und Kay bereits seit 2017 mit ihrem eigenen Standl am Viktualienmarkt. Vom Caspar Plautz und den hervorragenden Kartoffeln hat mittlerweile jeder gehört!

Nach über zwei Jahren intensiven Kartoffel-Studiums, unendlichen Stunden hinter dem Herd und Recherchereisen ins Münchner Umland folgt nun der nächste Schritt in Sachen Lobby-Arbeit für die schmackhafte Knolle: Ein Kochbuch. Und was für eins! Das richtige Adjektiv für "Caspar Plautz – Rezepte mit Kartoffeln"? Schön! Es folgen weitere: liebevoll, durchdacht, lehrreich, überraschend – und haben wir schon schön gesagt? Es ist definitiv ein Buch, das nicht im Küchenregal verstauben, sondern angefasst, hergezeigt, geteilt und vor allem häufig verwendet werden sollte.

© Nina Vogl
© Nina Vogl
© Nina Vogl

Von Vitello Potato bis Erdäpfelkas

Wir überlegen uns schon, zwei Exemplare zu kaufen. Eines, das wir mit unseren verschmierten Küchenfingern in Mitleidenschaft ziehen können und eines, das den Coffee Table ziert – also wenn wir sowas hätten. Wer regelmäßig bei den Plautzens am Viktualienmarkt vorbeischaut, der weiß bereits, dass da mit Liebe, Verstand und jeder Menge Kreativität gekocht wird. Neben den Klassikern wie Grüne Soße, Vitello Potato oder Caponata, haben die Jungs seit 2017 bereits über hundert verschiedene "KDWs" – also Kartoffeln der Woche – kreiert. Futter fürs Buch gab es also genug.

Und so nehmen euch die Rezepte mit auf eine Reise durch das Jahr. Im Frühling gibt's Patatasotto mit Löwenzahn oder Kartoffelpüree mit Spargelspitzen und Mairüben. Im Sommer dann Erdäpfelkas für den Biergarten, im Herbst wärmt ihr euch auf mit Kartoffelcremesuppe oder Shakshuka à la Caspar und im Winter bereitet ihr dann deftiges Erdäpfelgulasch zu oder frittiert Kartoffelschalen und toppt diese mit Kumquat-Mayo und Senfkaviar. Ihr seht schon, was wir gemeint haben, als wir von Vielfalt gesprochen haben.

© Nina Vogl
© Nina Vogl
© Nina Vogl
© Nina Vogl

Lernen von den Pataten-Profis

Schön ist auch, dass die Pataten-Profis Theo, Dominik und Kay nicht nur ausgefallene Rezepte parat haben, sondern am Anfang erst mal die Kartoffel-Grundlagen – von Pellkartoffeln und Püree, über Kartoffelsalat bis zu Knödel und Gnocchi – abgehandelt werden. Außerdem gibt es Wissenswertes zur Knolle, Einblicke in die Arbeit auf dem Viktualienmarkt und die Recherche zum Buch und für ihr Standl. Gemeinsam mit vielen fleißigen Helfer*innen, darunter der Grafiker Noëm Held, unser liebster Fotograf Julian Mittelstädt und das tolle Team vom Grete & Faust Verlag, ist so eine kleine Erdäpfel-Bibel entstanden, die in keiner Küche fehlen sollte!

Caspar Plautz – Rezepte mit Kartoffeln | Im Buchhandel ab dem 06. November 2019, zum Beispiel direkt am Caspar Plautz Stand oder bei Literatur Moths

Kommende Events zum Buch:

20. November 2019: Buchpräsentation bei Literatur Moths | live mit Teer & Federn sowie Bier & Schmankerl von Caspar Plautz | 20.00 Uhr | Rumfordstraße 48, 80469 München | Mehr Infos

23. November 2019: Buchpräsentation bei Prego CoobookStore im Eataly | 16.00 Uhr | Viktualienmarkt 15, 80331 München

30. November 2019: Event am Caspar Plautz Standl | live mit G.Rag und den Landlergschwistern | ab 16.00 Uhr | Viktualienmarkt Abt III, Stand 38, 80331 München

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!