CBD zum Löffeln: Honig, Hanftee & Badesalz von der CBD Manufaktur

Die Abendsonne scheint in den Hinterhof-Garten in Giesing. Ich sitze auf einer Bierbank und trinke – Tee. Bedächtig hat Lukas meine Tasse gefüllt und in geradezu zeremonieller Andacht den Honig vom Löffel gleiten lassen. Die warme Flüssigkeit schmeckt mild und ich bin nicht sicher, ob ich mich so rasch entspanne, weil es ein ruhiger und gemütlicher Nachmittag an einem schönen Platz ist – oder weil ich Hanftee mit CBD-Honig trinke.

Womöglich ein bisschen etwas von beidem, denn gepaart mit Lukas ruhiger Art kann man vermutlich gar nicht anders, als mal einen Gang runterzuschalten. Vor mir auf dem Tisch stehen, schön drapiert, verschieden große Gläser mit Drahtbügel- oder Schraubverschluss mit schlicht designten Etiketten auf hochwertigen Holzbrettern. Honig,Tee, Badesalz – es ist die Produktpalette der Münchner CBD Manufaktur, die Lukas 2018 gegründet und damit einen Nerv getroffen hat. Die mediale Aufmerksamkeit für Produkte mit CBD ist auf jeden Fall gegeben – nicht zuletzt durch die Razzien in einigen Münchner Hanfläden.

© Nina Vogl
© Nina Vogl

Entspannend, Schmerz lindernd, entzündungshemmend

Aber von vorne und für alle, die bei CBD nicht sofort wissen, worum es geht: CBD ist ein Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf und neben THC einer der Hauptwirkstoffe von Cannabis. Im Gegensatz zu THC wirkt es aber nicht psychoaktiv. Dem CBD werden viele positive Wirkungen zugeschrieben – es wirkt entspannend, entzündungshemmend, entkrampfend, wird gegen Schmerzen eingesetzt, aber auch bei Schlafstörungen, Migräne und gegen Übelkeit. 11 Dinge, die ihr über den Hype um CBD wissen solltet, haben unsere Kollegen in Berlin mal für euch aufgeschrieben.

Lukas selbst kam nach einer schweren Rückenverletzung dazu, CBD Öl zu verwenden. Die positiven Erfahrungen, die er damit gemacht hat, haben ihn dazu gebracht, zu recherchieren, wie die Lage auf dem deutschen beziehungsweise dem bayerischen Markt so aussieht. Die Entscheidung eine eigene Brand zu gründen fiel dann recht bald. Nicht zuletzt, weil die meisten Produkte, die es bereits auf dem Markt gab, nicht seinen Vorstellungen entsprachen.

© Nina Vogl
© Nina Vogl

Raus aus der Kiffer-Ecke

Wer von euch schon mal einen der Hanfläden in München besucht hat, weiß vielleicht, was Lukas meint. Oft machen die Produkte dort keinen hochwertigen Eindruck, gehen vor allem designtechnisch stark in eine unbeholfene Öko- oder Kiffer-Richtung und tragen damit nicht wirklich dazu bei, ein positives Image zu erzeugen. Genau das wollten er und seine Partner anders machen. Mit schlichten, cleanen und ansprechenden Designs raus aus der zwielichtigen Kiffer-Ecke.

Hat auf jeden Fall geklappt! Aber natürlich geht es der CBD Manufaktur nicht nur um die Optik, sondern auch um die Qualität der Produkte. Für den Honig, den es in verschiedenen Dosierungen gibt, haben sie mit einem Bio-Imker vom Schliersee einen verlässlichen Partner gefunden. Für den CBD-Honig stellt Lukas zuerst ein Öl her, das aus einem CBD-Extrakt und Mandelöl besteht. Das Extrakt bekommt er aus Österreich. Im nächsten Schritt wird der Honig mit dem Öl angereichert. Weil CBD aber noch nicht als Zusatz in Lebensmitteln zugelassen ist, ist der Honig als Produkt zur Herstellung von Kosmetika und Cremes deklariert.

© Nina Vogl
© Nina Vogl

Kosmetik statt Lebensmittel

Unter anderen Umständen gäbe es dann wohl schon längst CBD-Schokolade und viele andere Lebensmittel. Beim Hanftee, den die CBD Manufaktur ebenfalls im Sortiment hat, stellt sich die Frage nicht, weil der von Natur aus den Wirkstoff enthält. Im Gegensatz zum Honig und zum Badesalz, die frei von THC sind, können die Hanfblüten noch einen Rest THC enthalten, der aber weniger als 0,2 Prozent ausmacht und damit unter einem kritischen Wert liegt.

Wie viel bei den CBD-Produkten – sorry, aber wie nice ist Badesalz? – Hype ist und wie stark die Wirkung wirklich ist, können wir natürlich nicht bewerten. Es gibt aber definitiv medizinische Studien, die verschiedene positive Wirkungsweisen von Cannabidiol bestätigen und der medizinische Einsatz von Cannabis ist auch nicht neu. Was wir aber sagen können: So ein Tässchen Hanftee mit CBD-Honig in der Abendsonne im Hinterhof-Garten der CBD Manufaktur wirkt auf uns jedenfalls mehr als entspannend!

Die Fotos für den Beitrag wurden mit der Sony Alpha 7ii gemacht.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: