Grüne Grille: Drei Münchner starten die erste Bio-Zucht für Snack-Insekten

Jetzt schließen wir alle mal die Augen, spitzen unsere Näschen und denken an den Geruch von Zimt und Zucker, der uns besonders zur Wiesnzeit in gieriger Vorfreude das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Na? Schon richtig Bock auf eine große, warme Tüte voll gebrannter Mandeln? Gut, dann schließen wir gleich wieder die Augen und stellen uns vor, dass die Tüte nicht mit Mandeln, sondern mit Insekten gefüllt ist. Genauer gesagt mit gerösteten Grillen. Und? Immer noch Bock? Dann solltet ihr die nächsten Zeilen aufmerksam durchlesen.

Wicked Cricket – Iss oder zirp!

Über das Münchner Start-up Wicked Cricket haben wir schon vor längerem mal berichtet. Nun gibt es Neuigkeiten aus der Insekten-Manufaktur, denn die Wicked Boys haben ein ambitioniertes Ziel: Mit dem Projekt "Grüne Grille" wollen sie die erste biozertifizierte Zucht für Speiseinsekten in Deutschland eröffnen – und zwar mitten in München. Dafür tüfteln sie schon seit Monaten an der Umsetzung, dem Businessplan und holen sich Inspiration aus dem europäischen Ausland. Seit dem 24. September 2019 läuft das Crowdfunding, mit dem sie ihrem Ziel ein Stück näher kommen wollen.

© Julian Schöll
© Wicked Cricket
© Wicked Cricket

Grün, gesund, geil – die Ernährung der Zukunft?!

Und warum das Ganze? Die Idee zu Wicked Cricket entstand schon 2016 in der Maxvorstädter WG-Küche. Insekten als tierische und ressourcenschonende Protein-Quelle für den Menschen sind in Foodkreisen immer wieder im Gespräch, denn im Vergleich zur Geflügel-, Schweine- oder Rinderzucht brauchen Insekten viel weniger Platz, Wasser und Futter. Der Eiweiß-Anteil liegt dafür aber je nach Sorte bei fast 70 Prozent. Es geht also nicht nur darum, auf einen wilden Foodtrend aufzuspringen, sondern an echten Alternativen für die Ernährung der Zukunft zu arbeiten.

Weil Entomophagie – so lautet der Fachbegriff für das Essen von Insekten – in unseren Breitengraden noch nicht sehr verbreitet ist, haben es sich Mathias und die beiden Josefs von Wicked Cricket zur Aufgabe gemacht, die Heimchen hinterm Herd hervorzulocken und aus ihrer exotischen Nische zu holen. Im Sortiment haben sie dafür ihren klassischen Snack aus gerösteten Grillen in den Geschmacksrichtungen Fleur de Sel, Rosa Pfeffer, Allgäuer Wildkräuter und eben Zimt und Zucker. Dazu kommt ein Insekten-Riegel und ungewürzte Insekten für den Einsatz in der Küche.

© Wicked Cricket
© Wicked Cricket
© Wicked Cricket

Die Röstung und Zubereitung der Grillen findet bereits zentral in München statt. Nach den ersten eigenen Zuchtversuchen war schnell klar, dass eine eigene Insektenzucht, die auch den gängigen Lebensmittelstandards entspricht, viel Aufwand bedeutet, den die Gründer – die nebenbei noch in ihren "echten" Jobs arbeiten – bis dato einfach nicht stemmen konnten. Nach zwei Jahren, in denen sie ihre Grillen aus dem europäischen Ausland bezogen haben, wollen sie nun doch selbst zu Insekten-Züchtern werden und die Innovation nach München holen.

Support your local Grillen-Dealer

Die großen Stichwörter dahinter: Regionalität und Vertical Farming. Denn wenn man schon eine Idee verfolgt, mit der Ressourcen geschont werden sollen, dann macht es Sinn auch die Transportwege zu optimieren und so eben möglichst lokal produzieren zu können. Unter Vertical Farming versteht man dabei eine Zukunftstechnologie, die es ermöglichen soll, sowohl landwirtschaftliche als auch tierische Erzeugnisse in mehrstöckigen Gebäuden innerhalb urbaner Ballungsgebiete zu produzieren.

Für ihr Projekt haben die Jungs von Wicked Cricket ein Container-Zucht-Konzept entwickelt, das sein Zuhause auf dem Areal rund um den Bahnwärter Thiel finden soll – mit der Crowdfunding-Kampagne wollen sie nun die Finanzierung sichern, damit sie so schnell wie möglich loslegen können. Kratzt also die Münzen und Scheinchen aus eurer Sofaritze und sorgt dafür, dass München dank der "Grünen Grille" die erste Bio-Insekten-Zucht Deutschlands bekommt. Iss oder zirp!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Grüne Grille Crowdfunding | 24. September – 29. Oktober 2019 | Mehr Info

Weiterlesen in Leben
München für alle Lebenslagen