The Renewery: Fast-Fashion-Alternativen via Instagram shoppen

Vintage-Mode ist gerade so trendy und hip, wie Poke-Bowls es 2018 gerne gewesen wären. Doch was tun, wenn man sich nicht im Secondhand-Stil wiederfindet? Wenn man keine Zeit, Nerven und die Erfahrung hat, die es braucht, um sich erfolgreich durch die Berge an Klamotten in Pick'n'Weight, VinoKilo & Co. zu wühlen? Hat man einmal ein potentiell neues Lieblingsteil erspäht, ist das meist nicht in der richtigen Größe vorhanden.

Diese Erfahrung haben auch Hannah und Leila gemacht. Kleidung aus vergangenen Jahrzehnten entspricht einfach selten dem aktuellen Zeitgeist, die Teile sind schlichtweg anders geschnitten. Klar gibt es viele Leute, denen genau das gefällt. Doch genug andere greifen dann doch lieber zur Fast Fashion, weil sie sich damit wohler fühlen. Genau hier greifen die beiden Studentinnen ein: Ihr Label The Renewery macht aus Second-Hand-Fundstücken neue Lieblingsteile, indem es sie an die heutige Mode anpasst. Dafür reicht oft schon ein einfacher Abnäher.

The Renewery
© The Renewery
The Renewery
© The Renewery
The Renewery
© The Renewery

The Renewery haben die Mädels erst im Mai diesen Jahres gegründet. Saisonal stellen sie auf ihrem Instagram-Account eine neue Kollektion vor – die nachhaltige Mode ist dabei von aktuellen Trends inspiriert. Verkauft werden Einzelstücke, die entweder kleinen feinen Änderungen unterzogen oder schlicht händisch ausgesucht wurden, um euch das Chaos der Secondhand-Shops zu ersparen. Die neuen Lieblingsteile könnt ihr einfach per Nachricht und Paypal-Überweisung ergattern.

 

#upcycling #sustainablefashion #gogreen

Darüber hinaus versuchen die beiden, ihre Preise nicht zu hoch anzusetzen und auch Trends aus Fast Fashion in ihre Designs einzubeziehen. Nachhaltiger Konsum soll für niemanden eine Hürde darstellen, nur so ist ein positiver Wandel möglich. Den ersten Kontakt zu großen Kunden hatte The Renewery auf der Greenstyle 2019, einer Messe für faire und nachhaltige Mode. Kein Wunder, dass es hier fast ausschließlich positive Reaktionen geregnet hat.

Für die Zukunft wünschen sich Hannah und Leila, dass Fair Fashion keine kleine Nische bleibt, sondern – ganz nach dem Motto der Greenstyle – "eco" das neue "normal" wird. Dafür muss dem Thema aber eben noch das gewisse Sex-Appeal verliehen werden. The Renewery zeigt, wie einfach das sein kann. Chapeau!

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: