11 Modeläden in München, in denen ihr fair & nachhaltig shoppen könnt

Die nachhaltigste Art zu konsumieren ist immer noch, nicht zu konsumieren. Weil es aber leider gesellschaftlich noch nicht wirklich akzeptiert ist nackig durch die Gegend zu laufen, kommt man früher oder später doch nicht drum herum, sich Klamotten zu kaufen. Wenn man aber schon shoppen geht, sollte man so gut es geht darauf achten, faire und nachhaltig produzierte Kleidungsstücke zu kaufen. Dass das nicht zwangsläufig bunte Filzhüte und unförmige, beigefarbene Leinensäcke bedeuten muss, beweisen mittlerweile viele wunderbare Fair Fashion Labels. Deren Produkte müsst ihr nicht mal online bestellen, denn auch in München gibt es viele tolle Läden, die faire und nachhaltig produzierte Produkte verkaufen.

Faire Modeläden finden mit dem BUY GOOD STUFF Guide

Wer gerne eine ausführliche Übersicht hätte, sollte einen Blick in den fabelhaften BUY GOOD STUFF Stadtführer werfen! Der Fair Fashion Guide wurde von Studierenden gefertigt und ist wirklich wahnsinnig schön aufgemacht. Neben interessanten Texten rund um das Thema Nachhaltigkeit findet ihr dort auch einen fundierten Überblick über die wichtigsten nachhaltigen Stores und Labels in und um München. Print-Fans bekommen das hochwertige Magazin für lau in den vorgestellten Läden, ansonsten findet ihr hier die Online-Version. Um euch den Einstieg ins faire Shoppen zu erleichtern, haben wir hier mal unsere 11 Favoriten zusammengestellt!

1
Hier Store Haidhausen

© Anja Schauberger Münchner Labels unterstützen und spannende Brillen kaufen im HIER Store

Textildesignerin Stephanie Kahnau hat nicht nur ein eigenes Label, sondern davor auch den Ruffini Store am Rindermarkt gemacht. Ihr neuer, selbst gestalteter Laden in Haidhausen bringt endlich einmal ein bisschen jungen Wind ins Viertel. Hier findet ihr ausschließlich Münchner Labels – Naturkosmetik von I want you naked, Rucksäcke von Vanook, Porzellan von Annika Schüler und vieles mehr. Unbedingt einen Besuch wert! Außerdem sind im Hinterzimmer vom Store seit kurzem Jules&Mel ansässig, bei denen ihr wunderschöne und nachhaltige Brillen von drei tollen Brands kaufen könnt. Die zwei zuckersüßen Girls sind nicht nur fachkundige Optikerinnen, sondern haben auch ein super Gespür dafür, welche Brille zu einem passt. Ihr merkt, wir sind ein bisschen verliebt und legen euch einen Abstecher in den HIER Store unbedingt ans Herz!

2

© Iki M. Faire Mode und Second Hand shoppen im Iki M.

Vive la Biohème ist das Motto des schönen Ladens an der Ecke Barer-und Adalberstraße, der sich auf Organic Fashion im Mix mit Vintage-Teilen spezialisiert hat. An den hellen Schaufenstern bleibt man jedes Mal wieder gerne stehen und auch reingehen lohnt sich natürlich. Hier bekommt ihr liebevoll ausgewählte Stücke für Mädels, die nicht nur fair und umweltfreundlich produziert, sondern auch stylish und schick sind. Der beste Beweis, dass öko und tolles Design schon lange kein Widerspruch mehr sind.

3
About Given

© ABOUT GIVEN Nachhaltige Mode und Accessoires shoppen im ABOUT GIVEN

Das Motto von dem Shop im Glockenbach? Choose well and make it last! Im ABOUT GIVEN ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Wort mit dem man sich schmückt, sondern gelebte Selbstverständlichkeit. Seit über zehn Jahren geht bei in dem Laden (der früher glore München hieß) nichts über den Ladentisch, was nicht ökologisch und ethisch korrekt hergestellt wurde. Das Sortiment für Frauen, Männer und Kinder ist sorgfältig abgestimmt, der Anspruch ist hoch. Im Vordergrund stehen Wertigkeit, Design, Herstellung, Lebensdauer und Zeitlosigkeit. So finden sich in dem schönen Münchner Store Designerbrands wie Studio Elsien Gringhuis, eine große Jeansauswahl von Nudie, Kings of Indigo und Haikure, Schuhe von Nine to Five, Kavat und Veja, Unterwäsche von AikYou, Yogawear von Kismet, Taschen von O My Bag und vieles mehr!

4
Phasenreich

© Phasenreich Vegane Klamotten, Accessoires & Beauty im Phasenreich

Bio-Café, Bio-Fashion-Store und Shop in einem – im Phasenreich kannst du dir bei einem Fairtrade-Cappuccino die Neuigkeiten in Sachen nachhaltige Mode angucken. Hier gibt es Kork"leder"jacken von Bleed, Öko-Unterwäsche von Vatter oder nachhaltige Taschen von O My Bag. Neben Mode für Männer, Frauen und Kinder findest du im Phasenreich auch kleine, ausgefallene Geschenke und Beautykram. Ein schöner Shop, in den die beiden Macherinnen Shino und Biance viel Liebe stecken.

5
Mode Klamotten Fashion

© Unsplash | Adrienne Leonard Mode mit einem Hauch von Extravaganz aus dem Diskosirup Shop

Das Konzept im Diskosirup Store in Haidhausen? Disko up your life! Mit einem Herz für Extravaganz werden im Concept Store Mode, Schmuck, Keramik, Homeaccessoires, Papeterie und Naturkosmetik angeboten. Die Produkte kommen dabei vornehmlich von Münchner Marken und kleinen deutschen Manufakturen oder von kleinen, skandinavischen Labels. Dazu kommen vegane Taschen, Kissen und Klamotten von der Diskosirup-Hausmarke – vieles handgemacht und alles mit einem gewissen Twist versehen. Wenn nochmal jemand sagt, dass Produkte von nachhaltigen Brands langweilig und schnöde aussehen, schickt ihn einfach hier her!

6
„heimlich laut – organisch anders“: Der neue Fair-Fashion-Laden in der Maxvorstadt

© Anika Landsteiner Fair Fashion und Vinyl shoppen im heimlich laut – organisch unders

Christoph hat mit seiner Frau Petra im Herbst 2017 den schicken Laden „heimlich laut – organisch unders“ eröffnet. Hier findet ihr, wie der Name schon vermuten lässt faire Mode und eine tolle Vinyl-Auiswahl. Apparel, Dedicated, ekn footwear, Recolution und Lena Schokolade sind nur ein paar Labels, die in dem kleinen Store direkt an der U-Bahnhaltestelle Theresienstraße zu finden sind. Christophs Message ist: „Weniger kaufen und wenn, dann eben fair produziert.“ Denn das ist längst nicht mehr so unerschwinglich wie gedacht – in seinem Laden gibt es Shirts ab 15 Euro!

7
Bella Natura Fair Fashion Store

© Bella Natura Fair Fashion Ökologische, faire & vegane Mode auf drei Stockwerken im Bella Natura

Während die meisten Fair Fashion Läden erst in den letzten paar Jahren eröffnet haben, gibt es den Bella Natura Store schon seit über 15 Jahren. Neben dem Standort in der Haimhauserstraße, hat direkt an der Müncher Freiheit 2018 der neue Bella Natura Concept Store eröffnet, auf dem ihr ökologische, faire und vegane Kleidung für Frauen und Männer findet. Und das auf drei Etagen! Neben bekannten Labels wie People Tree und Armedangels, sind hier auch einige kleinere Modemarken vertreten. Ohne Hektik und überladene Regale, könnt ihr hier ganz entspannt zwischen bewusst ausgewählten Stücken stöbern und neue Lieblingsteile finden!

8
DK Stil

© Findeling Individuellen Schmuck und Kaschmir im DK Stil finden

Unweit von der Münchner Freiheit wartet der süße DK Stil THE STORE – perfekt für alle, die ihre modebewusste Mama, Freundin oder Schwester beschenken wollen. Neben Kaschmirteilen, die qualitativ hochwertig und trotzdem bezahlbar sind, gibt es in dem Laden auch Schmuck unter dem Label DK Jewelry, den Besitzerin Daniela selbst in München designt und anfertigt. Zudem findet ihr hier aber auch allerlei Accessoires wie Taschen, Schals und Interior-Produkte!

9
A Better Story

© Sabrina Hasenbein Fair Fashion und Vintage-Möbel shoppen im A Better Story

Wer Glore kennt (heißt jetzt ABOUT GIVEN), wird A Better Story lieben – die Besitzerin, die seit 2008 den nachhaltigen Modeladen in der Baaderstraße führt, hat nämlich seit Oktober 2017 direkt ums Eck einen kleinen Concept-Store aufgemacht. Hier warten Fair-Fashion, Schuhe, Accessoires, Lifestyle- & Beauty-Produkte, Interior und seltene Vintage-Möbeln auf euch. Unter den 30 ausgesuchten Labels sind vor allem noch kleine, unbekannte Designer und Manufakturen mit einem nachhaltigen, fairen Gedanken!

10
Auryn

© Auryn Internationale Bio-Labels shoppen bei Auryn

Im Auryn verbindet Inhaberin Christine alles, was sie schon immer mag und ihr wichtig ist: Kinderklamotten, edle Materialien und faire Arbeitsbedingungen. Diese drei Komponenten sind in den Labels ihres Concept Stores wiederzufinden - und noch viel mehr, denn es gibt auch Kleidung für Erwachsene, Papeterie und Spielsachen für Kinder. Auch alle, die auf der Suche nach einem kleinen Geschenk sind, werden bestimmt fündig - vor allem Kinder und Mütter macht das Sortiment des Ladens glücklich.

11
Veganista

© Veganista Vegane Mode im Veganista

Vegane Modeläden sind selten in München – umso schöner, wenn man sieht, dass sie gut ankommen. So wie der kleine Shop von Rahel Goldner gegenüber der HFF, den es nun schon seit fünfeinhalb Jahren gibt. Hier findest du ausschließlich Klamotten, für die keine Tiere leiden mussten – aus Bio-Baumwolle, Hanf, Tencel und Lyocell. Die Schuhe sind demnach zum Beispiel aus recyceltem PET, Kork oder Ananasleder. Richtig gelesen – der Lederersatz aus dem eigentlichen Abfallprodukt ist gerade der neuste Schrei in der Vegan-Szene.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!