Upgrade fürs Feierabend-Bier: Selbstgebrautes Craft Bier im True Brew

© Andreas Dünkel

Bier und Bayern, das klingt erst mal nach einer soliden Kombi. Dass Bier aber nicht gleich Bier ist, beweist nicht nur so manche Bar in München, sondern vor allem Taprooms, von denen es in München zwar noch nicht viele gibt, aber wir sagen es euch: Craft Bier ist ein Ding! Taprooms sind Bars, in denen es ausgewählte und ausgefallene Sorten Bier gibt. Ein brandneues Schmuckstück dieser Sorte ist das „True Brew“ im Dreimühlenviertel.

Von der eigenen Biersorte zur eigenen Bierbar

Nachdem in diesem schönen Eck der Stadt gerade eher Lokale geschlossen haben (Ciao, Bavarese…) wird es ja eh Zeit, dass neue Läden das Viertel übernehmen – das dachten sich auch Andi, Lucas und Luis, als sie vor drei Monaten die perfekte Location für ihren Taproom gefunden haben. In wenigen Wochen hat sich aus dem ehemaligen Makassar eine authentische, entspannte Bar entwickelt, nicht zu letzt zu erkennen an den gemütlichen Skilift-Sesseln vor der Tür.

True Brew Taproom Bier
© Andreas Dünkel
True Brew Taproom Bier
© Elisabeth Krainer

Gerade haben die drei Kindheitsfreunde ihr erstes Craft Bier in der Dose auf den Markt gebracht (das „Summit“, ein Bier mit kräftigem Malzaroma), damit war’s aber nicht getan. Von Anfang an war klar: Es braucht auch einen angemessenen Ort, um Bayerns Heiligstes zu würdigen. Und da es hier echt schon genug Kirchen gibt, wurde es der Taproom. Dort gibt es von Dienstag bis Sonntag vier verschiedene Bier-Sorten direkt aus dem Kupfertank und zehn andere Special-Varianten aus dem Hahn, die saisonal gebraut werden.

Bier aus Koriandersamen und Orangenschalen

Der aktuelle Renner: Das unschlagbar milde Pumpkin Ale, das Kürbis versetzt ist und das Wit, ein mit Koriandersamen und Orangenschalen gebrautes Bier. Klingt fancy, ist es auch – trotzdem wissen die drei Besitzer, dass sie mit ihren Kreationen auf dem Boden bleiben wollen: „Wir stecken zwar viel Liebe zum Detail in unsere Sorten, das Bier muss am Ende aber immer noch schmecken“, sagt Andi, der hinterm Tresen steht und für den kaufmännischen Part zuständig ist.

True Brew Taproom Bier
© Elisabeth Krainer
True Brew Taproom Bier
© Andreas Dünkel
Die Bayern mögen Altbewährtes. Deswegen greifen sie lieber zum Hellen, das ihnen an jeder Ecke serviert wird, bevor sie experimentierfreudig werden.

Damit ihre Gäste sich möglichst lange durch die verschiedenen Biersorten probieren können, haben die Jungs dafür gesorgt, dass nebenbei die passende Grundlage geschaffen wird. Sie bieten quasi die Urform der Pizza an: die Pinsa. Die drei Jungs haben intensiv nach Rezepten recherchiert und backen nun verschiedene Sorten, die sie in einer krach-roten Ape, die mitten im Raum steht, präsentieren. Die Pizza Ape rundet den gemütlichen Mix aus Brauerei-Charme, abgegriffenen Chesterfield-Sofas und italienischen Schmankerln ab.

True Brew Taproom Bier
© Andreas Dünkel
True Brew Taproom Bier
© Andreas Dünkel

Das True Brew soll neben dem mega entspannten Feierabend-Spot aber auch Leute zusammenbringen: Deshalb finden hier regelmäßig Tap Takeovers statt. Bedeutet: die Jungs bekommen Besuch von anderen Craft-Beer-Brauer*innen, die ihre neuen Sorten im Taproom ausschenken können. So soll die Craftbeer Szene in Bayern gestärkt werden, denn die ist überraschend klein. Andi erklärt sich das so: „Die Bayern mögen Altbewährtes. Deswegen greifen sie lieber zum Hellen, das ihnen an jeder Ecke serviert wird, bevor sie experimentierfreudig werden.“ Höchste Zeit also, dem Experiment eine Chance zu geben.

Unbedingt probieren // das Pumpkin Ale, solange es noch da ist – saisonal und so!

Mit wem gehst du hin // In entspannter Runde mit Freunden oder mit dem Papa, der sonst nur Helles trinkt und mal einen Tapetenwechsel braucht.

Für Fans von // Café Kosmos, Ambar Bistro

Preise // Das 0,3l Pils für 3 Euro, Pumpkin Ale ab 5,30 Euro, belegte Pinsa ab 7 Euro

Besonderheit des Ladens // Craft Beer ohne die Schwierigkeit, sich zwischen 200 Sorten entscheiden zu müssen plus fränkische Freundlichkeit. Beste Kombi!

True Brew Taproom | Dreimühlenstraße 25, 80469 München | Dienstag – Donnerstag: 17.00 – 23.00 Uhr, Freitag – Samstag: 17.00– 02.00 Uhr, Sonntag: 17.00 – 23.00 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!