11 Urban Gardening Projekte in München, in denen ihr gemeinschaftlich garteln könnt

© Unsplash | Benjamin Combs

Text: Maike Hübinger

Es grünt so grün - wer inmitten des Münchner Großstadtdschungels seinen inneren Gärtner rauslassen möchte, muss nicht lange suchen! Denn in der ganzen Stadt verteilt findet man verschiedenste Urban Gardening Projekte, die einen grünen Lichtblick inmitten des städtischen Grau schaffen. Die Gemeinschaftsgärten tragen nicht nur zur Verbesserung der Umwelt bei und fördern das soziale Miteinander, sie liefern auch einen beachtlichen Beitrag zur körperlichen und seelischen Gesundheit des oft viel zu gestressten Großstädters. Also auf auf ihr Münchner, macht euch die Hände schmutzig. Für den vergnügten Gartenspaß haben wir euch 11 freshe Gemeinschaftsprojekte in und um München herum zusammengestellt. Wir sagen: O’ pflanzt is!

1. Kreatives Gardening im Bahngarten

Bahngarten
© Gabriele Wurst

Obacht, ihr Gartenliebhaber, Nachwuchsgärtner und Pflanzenversteher! Seit dem 2. Juni 2019 könnt ihr auf dem Gelände des Bahnwärter Thiels vergnügt gärtnern, was das Zeug hält. Der Bahngarten soll das ehemalige Viehhof-Gelände von nun an in einen natürlichen Rückzugsort für Menschen und Lebensraum für Bienen und Insekten verwandeln. Vorerst ist für die grüne Oase ein Mix aus Gemeinschaftsbeeten geplant, auf denen Blümchen für die Bienchen sowie sämtliche Gemüsesorten und Kräuter angepflanzt werden sollen. Wer richtig Bock hat, kann auch eine langfristige Beetpatenschaft eingehen. Getreu dem Motto des Bahnwärters sind der Kreativität bei dem Projekt keinerlei Grenzen gesetzt. Ob Autoreifen, alte Waschmaschinen, Badewannen oder Rohre - go crazy!

Bahngarten Bahnwärter Thiel | Tumblingerstraße 29 | 80337 München | Kontakt: [email protected]| Mehr Info

2. Gemeinschaftliches Garteln im Nußbaumgarten

© Green City e.V.

Grüne Neuigkeiten: Auch 2019 wird der Nußbaumpark geschmeidig again! Dank des großen Zuspruchs verwandelt er sich wieder in eine große Gemeinschaftsterrasse im Herzen der Stadt. Auf keinen Fall fehlen darf da natürlich das gemeinschaftliche Nußbaumgarteln! Schon 2018 hat die Gang von Green City e. V. im Rahmen des Kulturprojekts auf der zwei Hektar großen Grünfläche des Parks zehn Hochbeete eingerichtet. Auch diesen Sommer über wachsen nun wieder Gemüse und Kräuter in den Beeten, die von verschiedenen Vereinen, Einrichtungen und Nachbarschaftsgruppen bepflanzt werden. Alle anderen Interessierten sind herzlichst eingeladen, dem Urban Gardening Projekt einen Besuch abzustatten und vom Green City Team zu lernen.

Nußbaumpark | Lindwurmstraße | 80336 München | 7. Juni bis 30. August | Mehr Info

3. Kollektive Pflanzaktionen im WERKSgarten

Werksviertel Mitte Bürgersonntag
© Werksviertel Mitte

WERKSgarten 2.0: Die Pflanzsaison im Werksviertel am Ostbahnhof geht in die zweite Runde! Ob knackiges Gemüse und Kräuter für einen yummy Snack oder frische Schnittblumen für sommerliche Vibes am Arbeitsplatz – das Urban Gardening Projekt im Container Collective macht’s möglich. Der Auftakt der diesjährigen Pflanzaktion war am 13. Mai und seitdem warten die frisch aufgefüllten Hochbeete auf dem Platz der Friedenstraße darauf, von fleißigen Hobbygärtnern fröhlich bepflanzt und bewirtschaftet zu werden. Aber damit nicht genug! Denn als Erweiterung des WERKSgarten Projekts soll zusätzlich eine große zweiseitige Hecke entstehen, die Nistplätze für Vögel bietet.

WERKSgarten Container Collective | Atelierstraße 4 | 81671 München | Freitags 15.00 - 16.00 Uhr bis Oktober | Kontakt: [email protected] | Mehr Info

4. Glück im Grünen am Giesinger Grünspitz

Obergiesing Samstag, 09.03. Flohmarkt – Giesinger Grünspitz
© Green City e.V.

Kunst, Kultur und Kräuter. Wie so oft im Leben - die Mische macht’s, und das Giesinger Grünspitz Team weiß einfach was gut ist. Neben Kiosk-Café oder Freiluft-Flohmärkten könnt ihr auf der 2.000 Hektar großen Fläche an der Tegernseer Landstraße im angelegten Gemeinschaftsgarten euer kleines Glück im Grünen finden. Auch bei diesem urbanen Gartenprojekt hat die Green City e. V. Gang ihre Finger im Spiel und verlost jedes Frühjahr einjährige Beetpatenschaften an die Gartenbegeisterten unter euch. Wer sich generell auf dem Giesinger Grünspitz einbringen möchte, schaut am besten beim regelmäßigen Treff für Beetpaten und Engagierte samstags ab 14 Uhr vorbei. Mitmachen ist mehr als erwünscht!

Grünspitz Giesing | Martin-Luther-Straße | 81539 München | Kontakt: [email protected]Mehr Info

5. Gemüse anbauen und Gedanken machen in den MUCCA Community Gardens

© MUCCA Community Gardens

MUCCA meets Urban Gardening! Das Gemeinschaftsprojekt im Kreativquartier möchte Garten-Noobs und Pflanzen-Pros aller Altersstufen oder Hintergründe zum gemeinsamen Gärtnern motivieren. Wer Gemüse anbauen oder einfach mal die Gedanken schweifen lassen möchte, ist in den MUCCA Community Gardens genau richtig. Denn dort soll ein Ort geschaffen werden, der zum Verweilen einlädt und nebenbei den Ökofluencern und Umweltaktivisten unter euch – oder denen, die es noch werden wollen – die Möglichkeit gibt, sich mit den großen grünen Fragen unserer Zeit zu befassen. In diesem fast schon philosophischen Sinne: An die Beete, fertig, los!

MUCCA Community Gardens | Schwere-Reiter-Straße 2 | 80637 München | Kontakt: [email protected] | Mehr Info

6. Über den Tellerrand Gärtnern im Kriechbaumhof

© Über den Tellerrand

Bei den interkulturellen Veranstaltungen von Über den Tellerrand kochen München e. V. wird ab jetzt nicht mehr nur gemeinsam geschlemmt, sondern auch vergnügt gegärtnert. Dafür durfte der Verein, der sich für die Förderung des persönlichen Austauschs zwischen Geflüchteten und Beheimateten einsetzt, zwei Hochbeete im Garten des Haidhauser Kriechbaumhofs aufstellen. Seit dem 10. Juni 2019 wird hier Gemüse gepflanzt, gepflegt und geerntet und landet anschließend direkt auf den Tellern der Kochevent-Teilnehmer. Da die Beete im Kriechbaumhof nicht öffentlich zugänglich sind, teilt das Über den Tellerrand Team weitere Termine auf Facebook oder Instagram und freut sich über alle helfenden Hände, die Lust auf neue Leute und leckeres Essen haben.

Kriechbaumhof | Preysingstraße 71 | 81667 München | Kontakt: [email protected] | Mehr Info

7. Sonniges Gemeinschaftsgärtnern im Sonnengarten Solln

Bahngarten, Sonnenblume
© Silvia Drewniok

Blumige Zeiten in Solln! Unter dem Motto “Gemeinsam. Ökologisch. Gärtnern. Neues erproben.” haben sich die rund 1.400 Quadratmeter einer ehemals brachliegende Ackerfläche über die Jahre in ein wahres Pflanzenparadies verwandelt. Gemeinsam geratscht, gepflanzt und geerntet wird im Sollner Sonnengarten auf ca. 25 Parzellen zwischen 18 und ganzen 86 Quadratmetern, entscheiden was auf seinem gepachteten Mini-Garten angebaut wird, kann jeder Sonnengärtler selbst. Fast alles ist erlaubt - außer der Einsatz von Chemie. Also Freunde der Sonne, ran an den Spaten! Und wer doch lieber nur guckt als gärtnert, ist im Sonnengarten natürlich auch gern gesehen.

Merkt euch dafür schon mal den 30. Juni, denn da ist von 10 bis 17 Uhr "Tag der offenen Gartentür" im Sonnengarten Solln!

Sonnengarten Solln | Littmannstraße 25 | 81477 Münche​n| Kontakt: [email protected] | Mehr Info

8. Kunst und Natur erleben im Köşk-Garten

© Rieke | Kösk Garten

Urban Gardening mal kunstvoll interpretiert: Das Köşk Kollektiv gestaltet den klassischen Gartenbau im Großstadtkontext von Kunst und Natur. Die Grünfläche rund um die alte Stadtbibliothek wird zum Spielplatz für Hobbygärtner und dient als Experimentierfeld für die Rückeroberung von tristem Teer durch lebendiges Grün. Dabei im Zentrum stehen Prozesse wie das Wachsen und Welken oder das Verdrängen und Vergehen, die auch einen Teil der künstlerischen Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik darstellen. DIY-Fans, kreative Gartenkünstler oder naturverbundene Interessierte sind jederzeit eingeladen, mit zu gärtnern. Das Köşk Kollektiv trifft sich regelmäßig donnerstags ab 18 Uhr, wer Bock hat schaut spontan vorbei oder schreibt zur Sicherheit davor eine kurze Mail.

Köşk Kollektiv | Schrenkstraße 8 | 80339 München | Donnerstags ab 18.00 Uhr| Kontakt: [email protected] | Mehr Info

9. Ganz große Gartenliebe im Ökologischen Bildungszentrum

© ÖBZ

Der Happy Place für Hobbygärtner! Im ÖBZ gibt es nicht nur ein, sondern gleich mehrere urbane Gartenprojekte: den Experimentiergarten, einen Themengarten, den Wabengarten mit verschiedenen Schwerpunkten und den interkulturelle Frauengarten. Der Phantasie und den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Experimentiert mit unterschiedlichen gärtnerischen Methoden, erfahrt mehr über verschiedenste Obst-, Gemüse- und Kräuterarten oder unterstützt den Erhalt der Sortenvielfalt. Getreu der Funktion als großstädtisches Umweltbildungszentrum sind alle Gärten frei zugänglich und ihr seid ganz herzlich zum regelmäßigen oder spontanen Mitgärtnern eingeladen - egal ob Pflanzenprofi, Nachwuchsgärtner oder einfach nur Naturliebhaber.

Ökologisches Bildungszentrum München | Englschalkinger Straße 166 | 81927 München | Kontakt Experimentiergarten: [email protected] | Kontakt Wabengarten: [email protected] | Mehr Info 

10. Beetpate werden in der Essbaren Stadt München

© Ida Heinzel

München zum Anbeißen: Unter dem Motto “Werde GärtnerIn” wird in den Gärten an der Baumschule Bischweiler für den Eigenbedarf gegartelt. Hungrige Hobbygärtner können eine feste Beetpatenschaft übernehmen und eine Saison lang (März bis November) auf ihren ca. zwei Quadratmetern Gemüse und Kräuter anbauen, abernten und aufmampfen. An Guadn! Wer sich ungern festlegt ist dennoch herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Beetpaten die Früchte ihrer Arbeit zu begutachten oder die Vielfalt der Wildkräuter- und Wildblumenwiese zu bestaunen. Auch wenn die diesjährige Gartensaison schon in vollem Gange ist, könnt ihr euch bei Interesse auf der Seite des Green City e. V. bereits für eine Patenschaft 2020 registrieren.

Städtische Baumschule Bischweiler | Sachsenstraße 2-4 | 81543 München | Mehr Info

11. Die Solidarische Selbstversorgung im Auergarden unterstützen

© Thomas Degen

Gemeinschaftliche Selbstversorgung für alle! Noch einen Schritt weiter als die Stadtgärten geht der Auergarden, der sich als SoLaWi (Solidarische Landwirtschaft) sieht. Das Konzept ist simpel: im Auergarden wird angebaut, was beim Abnehmer auf dem Teller landet. Ein Jahr lang organisiert die Wirtschaftsgemeinschaft eine regionale Obst- und Gemüseernte, die wöchentlich unter den Mitgliedern verteilt wird. Euren Anteil könnt ihr jeden Montag ganz gemütlich in der Zona Libra im Kreativquartier einsammeln und die erntefrische, saisonale Ausbeute direkt weiterverarbeiten und vernaschen. Der Verteilpunkt ist gleichzeitig ein Treffpunkt für den Austausch mit den Gärtnern und anderen Mitwirkenden. Selber mitwerkeln könnt ihr regelmäßig am letzten Samstag des Monats am Mitmachtag. Auch wenn der Auergarden etwas außerhalb liegt, ein Ausflug ins Grüne lohnt sich doch jederzeit!

Noch ein ganz besonderes Veranstaltungs-Schmankerl: Der Tag der offenen Gartentür am 30. Juni!

Auergarden Kreativquartier | Dachauerstraße 112 | 80636 München | Kontakt: [email protected] | Mehr Info 

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: