Vom Bordstein zur Stadtalm: Eine Foto-Lovestory über die Schafe vom WERK3

Ein Nachmittag auf der Stadtalm im Werksviertel-Mitte ist ein wahr gewordener Traum vom Landleben: Wir haben bei unserem Besuch Hufe geschnitten, Schafe gefüttert und von den charmanten Werksviertel-Menschen mehr über ihr Nachhaltigkeitskonzept gelernt. Ausführlich darüber lesen könnt ihr hier. Wie unser kurioser Nachmittag auf dem grünen Dach des WERK3 aussah, zeigen wir euch jetzt aber nochmal ohne Worte, in 11 Bildern von den hübschen Schafen, dem hübschen Schäfer und euren hübschen Lieblingsredakteurinnen.

1. Born to be wild: Eines der Drillings-Lämmer

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

2. Alles original. Auch das Plumpsklo.

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

3. Sch(l)afprobleme? Waliser Schwarznasenschafe zählen.

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

4. Der beste Job der Welt: Schafe hüten mit diesem (Aus-)Blick

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

5. Bayern in a nutshell: Misthaufen vor Riesenrad

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

6. Dem Schaf die Nägel schneiden? Na klar, why not.

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

7. Die Wellness-Wanne für Wildgänse

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

8. Die Stadtalm ist kein Streichelzoo: Hier wird nur gefüttert.

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

9. Das S in Glück steht für Schafe

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

10. Lässig, lässiger: Schäfer auf der höchsten Alm der Stadt sein

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Ida Heinzel

11. Alm-Vergnügen!

stadtalm werk3 werksviertel schafe
© Lilly Brosowsky | © Ida Heinzel

Das Werksviertel-Mitte überrascht uns immer wieder. Neben dem krassen Nachhaltigkeitskonzept, könnt ihr auf dem ehemaligen Pfannigelände viele kreative Münchner*innen treffen, zum Beispiel Der Mixen, die Leute vom Radio 80000 und die Sprayer-Legende Loomit. Diesen Sommer findet im Rahmen vom Sommer in der Stadt außerdem jede Menge gutes Programm statt! Neben den tollen Bars und draußen Plätzen, ein Grund mehr dem Werksviertel-Mitte mal wieder einen Besuch abzustatten! Alle Infos dazu findet ihr hier.

Mit Unterstützung

Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: