11 schöne Dinge, die du im Sommer 2019 in München machen kannst

Wer im Sommer aus München wegfährt, der ist wirklich selber Schuld. Zwischen Juni und September ist es nämlich eher so, dass Touristen und ehemalige Münchner gucken, dass sie auf jeden Fall in der Stadt sind. Kein Wunder, denn wer einmal mit seinen besten Freunden, dem Schlauchboot und einem Kasten kaltem Radler die Isar runtergefahren ist, abends auf Capri im Olympiapark getanzt hat, oder einfach nur den ganzen Tag im Maria Einsiedel Naturfreibad gelegen ist, der weiß: Der Sommer ist das Allerbeste, was dieser Stadt passieren kann!

1
Isar

© Anja Schauberger Mit dem Schlauchboot die Isar runter

Der beliebteste Ausflug, den die Münchner mit Schlauchboot, Freunden und einem Kasten Radler so machen, ist wahrscheinlich der von Wolfratshausen nach München rein. Man fährt einfach bequem mit der S-Bahn raus, das erste Wehr zum Umsteigen liegt dann praktischerweise am Kloster Schäftlarn, wo man gleich mal in den Biergarten einkehren kann. Wer keine Zeit für einen Tagesausflug hat, der startet schon an der Großhesseloher Brücke oder eben am Flaucher und schaut mal, wie weit er kommt. Wichtig: Nicht bei Hochwasser fahren, ein richtiges Boot nehmen und keinen Schwimmreifen – und natürlich nicht total betrunken sein während der Isarfahrt! Genaue Infos zu Regeln, Zeiten und Vorschriften, sowie aktuelle Pegelstände findet ihr HIER!

2
Cocobello Eis Alte Utting

© Cocobello Kurzurlaub und Gelato bei Coccobello auf der Alten Utting

Meine Güte, welche Highlights kann uns die Alte Utting eigentlich noch bereiten? Diesen Sommer gibt es im hinteren Bereich einen Pop-Up Eisladen mit dem feinsten Eis der Saison und dem wunderbaren Namen Coccobello. Das traumhafte Gautinger Bio-Gelato wird euch stilecht in der Kokosnuss-Bowl serviert und wenn euch eine öde Eiskugel nicht langt, dann greift zur Coco Bowl samt Toppings. Die Eissorten variieren und neben den Klassikern gibt's auch Dattel-Minze, Mocca, oder Mohn-Marzipan. Um das Urlaubsfeeling komplett zu machen, gibt es ab jetzt auch regelmäßig kleine Open-Air-Sausen, dazu stehen Strand-Boule und Spieleabende auf dem Programm. Also hin zu dieser Strandhütte von Freunden für Freunde, die euch einen Kurzurlaub voller Gelato, Amore und Coccobello-Vibes beschert. Ein Sonntag wie aus dem Bilderbuch!

3
Nußbaumpark

© Nußbaumpark Abhängen, Bierchen trinken und eine gute Zeit im Nußbaumpark

2018 wurde unter dem Motto "Make Nußbaumpark gschmeidig again" ein Unort zu einem abwechslungsreichen Anziehungspunkt für alle Münchner. Obwohl nie ganz fest stand, ob der sommerliche Nußbaumpark auch 2019 wieder stattfand, haben wir uns gar nicht so sehr gewundert. Nun steht die Bespielung des Parks mit überarbeitetem Konzept in den Startlöchern. Vom 7. Juni bis 30. August 2019 könnt ihr hier also abhängen, euch die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, Bierchen trinken, Essen, entspannen und einfach eine gute Zeit haben. Ein genaues Programm steht zwar noch nicht fest, aber es wird bestimmt die ein oder andere Musikeinlage und ähnliche Bespaßung geben. Wenn ihr Ideen habt, könnt ihr euch auch via Facebook beim Team melden!

4

© Münchner Sommertheater Im Münchner Sommertheater im Englischen Garten sitzen

Seit mehr als 25 Jahren spielt das Münchner Sommertheater jedes Jahr auch kostenlos im Englischen Garten – und zwar in einem idyllischen Amphitheater im Nordteil! Diesmal steht "Das Mädel aus der Vorstadt" von Johann Nepomuk Nestroy auf dem Programm. Beginn ist immer um 21 Uhr und der Eintritt ist kostenlos. Wichtig: Jacke, Sitzkissen und was zu Essen mitnehmen. Bei schlechtem Wetter wird das Stück in die Mohr Villa verlegt. Dort findet im September auch die Herbstspielzeit statt.

5
Seen

© Purista Schäfer Grillen und nackig baden am Feldmochinger See

Er ist der größte – der größte Baggersee der drei Brüder der Seenplatte (Fasanerie-, Lerchenauer- und Feldmochinger See) im Nordwesten Münchens. Hier ist für jeden Freizeittypen etwas dabei: Sehr viel Liegefläche, ausgewiesene Grillplätze, Spielplätze für Kinder, ein Volleyballfeld, Bänke und Tische zum Picknicken, ein Kiosk und ein Eismann, der an heißen Tagen seine Runden dreht. Freunde der nahtlosen Bräune können im FKK-Bereich ihre Hüllen fallen lassen.

6
Saluti di Capri Olympiasee

© Kongress Auf dem Olympiasee trinken und tanzen im Saluti da Capri

Am 25. Juli 2019 heißt es wieder: Ciao, Capri! Die Insel auf dem Olympiasee wird dann endlich wieder bespielt. Wir freuen uns auch im dritten Jahr des fantastischen Projekts auf die Bar, das Frühstück (vielleicht ja wieder von der Waldmeisterei aus der Maxvorstadt?), Jam-Sessions und großartige DJs! Die vier intensiven Wochen auf Capri gilt es voll auszunutzen. Wir sind auch dieses Jahr wieder gespannt auf alles, was da kommen mag!

7
Festivals

© Theatron Musiksommer Konzerte unter freiem Himmel beim Sommertheatron 2019 erleben

Das Theatron ist definitiv schon eine Institution in München! Denn wo bekommt man bei uns so viel verschiedene Musik für so wenig Geld? Genauer gesagt, für gar kein Geld. Denn sowohl das Theatron Pfingstfestival als auch die Ausgabe im August kannst du vollkommen kostenlos besuchen. Hier ist dann zwar ordentlich was los, aber die Stimmung am Olympiasee kann in Sachen Entspanntheit einfach nichts toppen. Übrigens: In den letzten Jahren gab es auch immer wieder Überraschungsbesuche von bekannteren Münchner Bands. Schlag also für diesen Zeitraum dein metaphorisches Zelt im Park auf – es lohnt sich! Dieses Jahr sind unter anderem Die Nerven, Angela Aux und SiEA dabei!

8
Import Export

© Import Export Lauschen, tanzen, spielen & ratschen beim Import Export Open

Hachja, das Import Export. Ein Ort in München, an dem Subkultur tatsächlich existiert und sich viele kreative Köpfe bei verschiedensten Events, Partys uns so weiter austoben. Von Dienstag bis Sonntag ist es tagsüber ein guter Spot, um günstig Mittag zu essen, aber auch abends ist hier viel geboten – Konzerte, Open Stages, Theater, Tischtennis und mehr. Im August lockt die Location mit dem Import Export Open und einem vielfältigen Programm aus Kunst, Spiel, Spaß, Musik – und das alles bei freiem Eintritt. Über das genau Programm informiert ihr euch am besten via Facebook oder auf der Homepage!

9
Crönlein

© Miriam Worek Kaffee, Waffeln und Pizza mit Aussicht im Crönlein genießen

Dass aus alten Münchner Toilettenhäuschen tolle Gastronomien entstehen können, hat das Fräulein Grüneis im Englischen Garten bereits bewiesen. Jetzt ist es aber ein Ex-Klo am Nockherberg, das in den letzten Monaten eine ganz wunderbare Wandlung hingelegt hat und uns ganz frisch mit hausgemachter Pizza, frischem Kaffee und tollen Waffeln begrüßt. Verantwortlich ist unter andere Florian Falterer, dem wir schon seit 2016 das Riffraff zu verdanken haben. Drinnen ist es erwartungsgemäß klein, aber das Highlight ist sowieso die "Dachterrasse" und der kleine Außenbereich. Hier könnt ihr unter den großen Bäumen den Nockherberg hinunter schauen, Bier, Wein oder Pastis trinken und das Leben genießen – unter der Woche bis 23 Uhr und am Wochenende gar bis Mitternacht!

10

© Milena Heisserer Im Naturschwimmbecken baden im Maria Einsiedel Freibad

Zugegeben, es ist immer ein kleiner Weg zum Maria Einsiedel, wenn man nicht gerade in Sendling wohnt – aber der lohnt sich. Das schönste Freibad Münchens besticht durch: bunte Wimpel-Ketten, die Naturschwimmbecken, die biologisch und ganz ohne Chlor gereinigt werden und einem saukalten Isar-Kanal, der quer durchs Freibad verläuft. Alleine der Radlweg durch die Isarauen und Waldstücke lässt einen komplett runterkommen.

11
Yeah, Westend: Guter Kaffee und bodenständige Drinks im sehrwohl

© Jana Kreutzer Frühstück in der Westend-Sonne im sehrwohl

Erst seit letztem Jahr gibt es das Cafe, die Bar und den Projektraum mit dem wunderbaren Namen sehrwohl in der Westendstraße 66. Nach einer Anlaufphase mit Kaffee, Drinks und Mittagessen gibt es nun auch Frühstück. Und am allerbesten genießt man das in der Sonne auf der tollen Gehsteig-Terrasse mitten im schönsten Teil vom Westend. Zum leckeren Frühstück bekommt ihr guten Kaffee von Dal18 aus Giesing.

Titelbild: © Simon Koy

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!