11 Orte in München, an denen du an Silvester Feuerwerk gucken kannst

Jedes Jahr die selbe Frage: Wohin nur zum Feuerwerk gucken? Denn ganz egal, ob man gemütlich bei Freunden isst oder um Mitternacht schon raketenvoll (höhö) aus dem Club stolpert, für das Feuerwerk geht dann fast jeder noch mal vor die Türe. Wer nicht gerade in Besitz einer schicken Münchner Dachterrasse ist, der muss sich mit allen anderen in einen Park, auf einen Berg oder eine weite Fläche stellen. Wir haben unsere Autoren und Freunde gefragt, wo sie sich an Silvester gerne den Himmel anschauen.

1
Silvester München

© Bernd Wackerbauer Tollwood und Bavaria

Es gibt so viele gute Orte in München, um das Feuerwerk zu gucken – Olympiaberg, Friedensengel, Marienplatz. Wer zudem noch ein bisschen Programm außen rum braucht, der mischt sich auf die Tollwood-Silvesterparty, die schon gegen 19 Uhr startet. Hier treten verschiedene Bands auf, es geht bunt zu – und der Glühwein fließt en masse. Um Mitternacht könnt ihr dann dank der weitläufigen Theresienwiese das Feuerwerk über der ganzen Stadt gucken. Und wer noch mehr sehen will, stellt sich um zwölf auf die Bavaria.

2
Friedensengel

© Pixabay | designerpoint Friedensengel

Wer nicht direkt an einer der Isar-Brücken feiern und lieber den Ausblick über das Lehel genießen möchte, der guckt das Feuerwerk am besten am Friedensengel. Auch hier kann es natürlich voll werden – schließlich pilgern Haidhausen und Bogenhausen schon her. Trotzdem ist der goldene Engel ein sehr schöner Tipp, er macht sich halt auch mit buntem Feuerwerk im Hintergrund so wahnsinnig gut!

3
Olympiaberg

© digital cat | Flickr CC BY-SA 2.0 Olympiaberg

Die Anreise zum Olympiaberg dauert zwar ein bisschen, dafür lohnt sich der Ausblick umso mehr. Die meisten Münchner kommen mit der U3 und laufen dann zum Berg, wer nicht ganz so weit gehen will, fährt mit der 12er Tram zur Infanteriastraße oder – noch näher – mit dem Bus 144 zur Station "Olympiaberg". Der Olympiapark gehört zu den beliebtesten Silvester-Locations, macht euch also gefasst: Es wird einiges los sein!

4
Monopteros

© sacratomato_hr | Flickr CC BY-SA 2.0 Monopteros

Die halbe Altstadt kann man vom Monopteros aus sehen – vor allem, wenn im Winter die Bäume kahl sind. Wer es also ein bisschen romantischer mag, verzieht sich an Silvester in den Englischen Garten und schaut, dass er von Münchens beliebtesten Tempel aus noch einen Ausblick auf das Feuerwerk ergattert.

5
Nymphenburger Kanal

© Bernd Reuschenberg | Wikipedia Commons CC BY-SA 3.0 Nymphenburger Kanal

Neuhausen und Pasing trifft sich zum Feuerwerk gucken in der Regel am Nymphenburger Kanal. Da um die bayrischen Schlösser herum nicht geschossen werden darf, verlagert sich das Feuerwerk hier an den Kanal. Dieser ist aber immer noch nah genug, so dass man das Schloss im schönen Hintergrund haben kann. Tolles Panorama und vom Hauptbahnhof aus fährt die Tram nach Nymphenburg in 20 Minuten.

6
Hackerbrücke München

© Robert Köhler Hackerbrücke

Wer's ein bisschen rougher mag, der schaut sich das Feuerwerk von der Hackerbrücke aus an. Von hier aus gibt es jede Menge Bahngleisromantik, gleichzeitig sieht man aber auch die Frauenkirche. Sicherlich kein Geheimtipp, es wird also viel los sein, aber trotzdem mal einen Ausblick wert.

7
Königsplatz

© jmvotography Königsplatz

Am Königsplatz verteilt sich die Silvester-Schar zumindest noch ein bisschen besser, weil der Platz recht groß ist – und die Kulisse ist absolut perfekt zum Feuerwerk gucken. Packt euch also eure Freunde und ein bis fünf Flaschen Schampus ein und los geht's!

8
Luitpoldhügel

© digital cat | Flickr CC BY-SA 2.0 Luitpoldhügel

Diese tolle 360-Grad Aussicht über München erwartet euch am Luitpoldhügel. Der kleine Berg im Luitpoldpark wird eigentlich immer nur zur Schlitten-Saison populär, das restliche Jahr über ist niemand hier oben. Mal gucken, wie gut besucht der Hügel an Silvester ist...

9
Allianz Arena

© Bjs | Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0 Fröttmaninger Berg

Wer's ruhiger mag, der nimmt den Weg zum Fröttmaninger Berg auf sich – hier ist garantiert nicht viel los und den Ausblick gibt's nicht nur über die Stadt, sondern auch über die Allianz Arena. Wenn die an Silvester auch noch bunt leuchtet, könnte es ziemlich crazy werden.

10
Silvester Weihnachtsmärkte München

© Café Gans am Wasser Westpark

Nicht ganz so voll wie der Olypark und dabei trotzdem schön flach, sodass man allerbestens Feuerwerk gucken kann – der Westpark ist die Silvester-Location für alle, die nicht wissen, wohin mit sich. Außerdem hat wie schon letztes Jahr das bezaubernde Café Gans am Wasser offen, bei dem man sich bei Glühwein und Musik noch bis spät nachts warm halten konnte.

11
Wittelsbacherbrücke

© Anja Schauberger Wittelsbacherbrücke

Während an der Reichenbachbrücke an Silvester kriegsähnliche Zustände herrschen, geht's an der Wittelsbacherbrücke immer verhältnismäßig gediegen zu. Wer es wirklich ruhiger mag und trotzdem an der Isar stehen möchte, der muss weiter raus fahren. Hinter der Thalkirchner Brücke ist dann immer weniger los.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!