11 Partyreihen in München, bei denen ihr mal tanzen solltet

© Shutterstock

Wenn die Abend- oder besser Nachtplanung bevorsteht, stehen wir alle gerne mit einem großen Fragezeichen über dem Kopf da. Wo sollen wir hingehen, wo kann man gut tanzen, wo läuft Hip Hop, Elektro, Indie oder sonst eine Musikrichtung? Irgendwie endet es dann meistens damit, dass man einfach da hingeht, wo man eben immer hingeht. Dabei gibt es in München überraschend viele und überraschend vielfältige Partyreihen, mit denen ihr euren Feier-Horizont nicht nur musikalisch erweitern könnt. Wir stellen euch 11 davon vor.

1. 100blackdolphins (Crux / Bob Beaman)

"Für die Jungs die jede Zeile mitrappen und die Mädels, die sich für keinen Move zu schade sind" – geht natürlich auch andersrum, aber die Beschreibung passt schon ganz gut, denn bei den Partys von 100blackdolphins wird in erster Linie zu Hip Hop gedanced. Die Homebase ist eigentlich jeden dritten Samstag im Monat das Crux, aber seit einiger Zeit schwimmen die Dolphins – die übrigens auch eine eigene Klamotten-Reihe haben und ziemlich nice Musikvideos produzieren – immer wieder auch im Bob Beaman.

Nächste Party: 22. April im Bob Beaman

Musik: Hip Hop

2. Geh Tanzen (Ampere)

Geh Tanzen ist eine ganz neue Partyreihe und die Macher beschreiben ihr Konzept als "ersehnte Abwechslung zur musikalisch vorherrschenden Monotonie in der Münchner Clubkultur!". Die Idee: Eine Party für all jene, die sich nicht schon vorm Betreten des Clubs auf ein Genre festlegen wollen, die auf Dresscodes scheißen und eigentlich nur eines im Sinn haben: Tanzen, feiern und eine gute Zeit haben. Möglichst spaßig, möglichst unkompliziert und vor allem weit weg von typischen Münchner Partyklischees.

Nächste Party: Kick-Off Party am 21. April im Ampere

Musik: Best of Funk, Soul, Oldschool HipHop, Afrobeats, Latin, Ragga, Electro, House, World & Swing Music

Verlosung! Ihr wollt unbedingt tanzen gehen? Dann schickt uns eine Mail mit dem Betreff "Geh Tanzen" an [email protected], denn wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze für die Party am 21.04.2017!

3. In Die Disko (Cord Club)

Damals, als es das Atomic noch gab, war der Mittwochabend oder besser gesagt der Britwoch ein allwöchentlicher Pflichttermin. Mit dem Atomic ging dann gefühlt auch die letzte Indie-Party der Stadt, doch die Freunde vom Cord Club führen den Spirit weiter und so gibt es nun hier jeden Mittwoch Indie auf die Ohren und in die Beine. Immer wieder mit dabei ist unter anderem der ehemalige Atomic-Resident Sir Hannes. Los geht's immer um 23 Uhr und in der ersten halben Stunde ist der Eintritt sogar frei. Danach seid ihr mit 5 Euro dabei und für alle (Schein-)Studenten mit Ausweis kostet der Spaß sogar nur 3 Euro.

Nächste Party: 26. April im Cord Club

Musik: Indie, Rock'n'Roll, Funk, Soul

4. Fancy Footwork (Milla)

In der Nacht sind alle Katzen bunt! Elektropartys findet man irgendwie an jeder Ecke. Die Partyreihe Fancy Footwork huldigt allerdings dem Diskosound der 70er und 80er Jahre, verneigt sich vor Indierock jeglicher Art und fühlt sich trotz (digitaler) DJs irgendwie nach Live-Konzert an. In jedem Fall wird sich der Sound seinen Weg direkt durch dein Ohr in deine Beine bahnen. Homebase der Party ist die Milla in der Holzstraße und ab Mai ist die Crew jeden ersten Samstag im Monat am Start und ihr seid für 7 Euro dabei.

Nächste Party: 29. April beim EgoFm Fest im Muffatwerk

Musik: Indie, Disco, Electro

5. Garry Klein (Harry Klein)

Diese Party ist schon eine Institution am Mittwoch. Da wird das Harry Klein nämlich in Regenbogenfarben getaucht und neben fancy Visuals geben sich hier Dragqueens, DJ-Größen und alle Mitglieder (hihi) und Freunde der Münchner Gay-Community die Ehre. Bunter und spaßiger kann der Mittwoch fast nicht sein und weils so schön ist, bekommt jeder Gast zwischen 23 und 24 Uhr einen Drink aufs Haus!

Nächste Party: 26. April im Harry Klein

Musik: House, Techno

6. Monaco's Finest (Milla)

Die Boys von Monaco's Finest stehen nicht nur regelmäßig selbst hinter den Turntables, sondern bringen bei ihren Partys auch immer wieder Liveacts auf die Bühne – dabei ist es egal, ob es Münchner Newcomer oder internationale Größen sind. Hauptsache irgendwo im Kosmos von Rap, Funk, Disco und Soul und "nicht ausgelutscht, wie Chinesen auf Glatteis.". Eintritt zahlt ihr jedes Mal so viel ihr wollt oder spendet es gleich für einen guten Zweck!

Nächste Party: 05. Mai in der Milla

Musik: Funk, Soul, Rap oder Disco

7. Crux Pistols (Crux)

Die DJs Notfx und Dan Gerous sind nicht nur im Crux feste Größen, sondern schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken, wenn es irgendwo in München um Hip Hop-Partys geht. Jeden Monat sind sie als Crux Pistols am Start und sorgen dafür, dass der Laden bebt und kein Ende in Sicht ist.

Nächste Party: 22. April im Crux und am 28.April beim Crux Warehouse Jam in der alten Mahag-Halle am Hauptbahnhof

Musik: Hip Hop und FutureBass

8. Trash am Freitag (Muffatcafé)

Noch eine ganz neue Partyreihe geht in München an den Start und auch hier steht Hip-Hop auf dem Programm. Dabei sollt ihr möglichst hart abgehen, damit ihr dem Namen gerecht werdet und den Samstag in die Tonne kloppen könnt. Neben dem Host-DJ Alexander S., der dafür sorgt, dass Prinz Pi, Wiley und Kid Kobra eine Menage à trois feiern, versprechen die Veranstalter auch ein paar Überraschungs-Live-Acts. Ihr solltet auf jeden Fall früh die Tanzschuhe packen, denn für die ersten 100 Gäste gibt es Gratis-Shots und bis 24 Uhr zahlt ihr nur sechs satt acht Euro.

Nächste Party: 28. April im Muffatcafé

Musik: Hip Hop, Trap, Deutschrap

9. Swing Thing (wechselnde Locations)

Okay, Hip Hop und Elektro macht ja irgendwie jeder. Einen ganz anderen musikalischen Kosmos betretet ihr bei den monatlichen Swing Thing Partys. Hier beamt ihr euch in die 20er und 30er Jahre zurück und könnt zu classy Swing oder modernem Elektroswing richtig mit den Hüften wackeln. Dabei wechselt der Ort des Geschehens immer wieder und so könnt ihr mal durch den Cord Club, das Ampere oder eben durchs Import Export tanzen.

Nächste Party: 22. April im Import Export

Musik: Swing, Elektroswing

10. Veli x Viwo groooovy classics! (Awi)

Veli x Viwo sind vielleicht unsere liebsten Münchner DJs, denn sie haben uns nicht nur jedes Mal auf unserem Lovevergnügen mit feinsten Tunes versorgt, sondern wir besuchen sie auch mehr als gerne, wenn sie ihre groovy classics im Awi auspacken – und das ganz bestimmt nicht nur, weil man hier keinen Eintritt zahlen muss.

Nächste Party: 22. April im Awi

Musik: Funk, Discosound, Elektro

11. Zanzibar (Charlie)

Immanuel Zanzibar ist einer der Residents im Charlie und der dritte Samstag im Monat ist sein Abend bzw. seine Nacht, in der er sich immer wieder DJs einlädt, um mit ihnen und euch im Charlie hart abzufeiern. Elektronische Beats all night long.

Nächste Party: 22. April im Charlie

Musik: Elektro

Sags deinen Freunden: