Bar of Bel Air – Im Container Collective gibt's jetzt freshe Drinks

© Nina Vogl

Dass das Container Collective am Ostbahnhof wächst und gedeiht, wissen wir schon länger – und auch, dass wir uns unterbewusst so Einiges davon erhoffen. Nun ist unsere größte Hoffnung wahr geworden und nach dem Café – der Kaserne de Janeiro – haben die Container Jungs nun ihre Bar an den Start gebracht. Heute Abend ist offizielle (Champagner)-Taufe und wir haben schon mal für euch vorbeigeschaut – in der Bar of Bel Air.

Seit wir das letzte Mal im Container Collective waren, hat sich so manches getan. Mittlerweile sind so gut wie alle Schiffscontainer nicht nur von außen bunt hergerichtet, sondern auch von innen mit Leben gefüllt. Da sind die Jungs von Qualia Monaco, die an ihren Motorrädern rumschrauben, der Mixen veranstaltet eine kleine Ausstellung und überhaupt ist viel mehr los als noch am Anfang. Wir haben heute allerdings nur Augen für die neue Bar samt sonniger Dachterrasse.

Bar of Bel Air
© Nina Vogl
Bar of Bel Air
© Nina Vogl

Fresh Drinks of Bel Air

Neville Kuhlmann, den Einige vermutlich schon aus der Robinson Bar oder der Wedding Chapel kennen, hat sich mit der Gastronomie im Container Collective selbst verwirklicht und das sieht man, wenn er grinsend hinter der Bar steht. Es ist aber auch ein lässiger Ort. Der Bar-Container ist zu einer Seite komplett offen, sodass Terrasse und Bar zwar optisch ein wenig abgetrennt sind, aber irgendwie doch zu einer Einheit verschmelzen.

Von seinem Platz hinter dem Tresen hat Neville den perfekten Überblick nicht nur über die Terrasse, sondern über das ganze Container-Areal. Noch dazu Richtung Südwesten – perfekt für den Abend. Perfekt eigentlich für den ganzen Tag, denn die Türen der Bar of Bel Air öffnen sich schon tagsüber, genauer gesagt um 12 Uhr mittags. Da müsst ihr natürlich noch keine Drinks bestellen – könnt ihr aber. Besser geeignet ist die Mittagszeit wohl eher für die kleine, aber feine Essensauswahl.

Bar of Bel Air
© Nina Vogl
Bar of Bel Air
© Nina Vogl

Beim Blick auf die Karte, erkennt man sofort die gastronomische Connection zum Attentat Griechischer Salat, denn dort hat unter anderem Nevilles Bruder Robinson das Sagen. Genau wie in dem Giesinger Restaurant ist "Salat" eher der Deckname für ein vollwertiges und nicht zu unterschätzendes Gericht, das zum kleinsten Teil aus klassischem Salat besteht.

Da gibt es dann zum Beispiel den "Salat Meggthild" mit Kichererbsenbällchen, Samosas, Spiegelei, Kartoffelspalten, Maiskölbchen, frischem Spinat, Minze, und das waren noch nicht alle Zutaten. Wer es fleischig mag, ist mit dem "Kriss Kross" mit Rinderdatschi und Chorizo versorgt und allen Tintenfisch-Fans legen wir den "Salat" Oktopussy ans Herz.

Bar of Bel Air
© Nina Vogl

Apropos Herz. Die Drinks, die die Barjungs euch kredenzen sind alle definitiv mit viel Liebe gemacht. Neben den Klassikern, strotzt die Cocktail-Karte vor Eigenkreationen wie Nevilles Negroni, der ohne Wermut auskommt und daher nicht ganz so klassisch bitter schmeckt wie das Original. Wo es allerdings einen Wermutstropfen gibt, ist in Sachen Bier, denn da offeriert die Karte nur ein 0,25l Heineken für 2,50 Euro. Wir bleiben dann lieber bei den Drinks, die im Schnitt bei 8,50 Euro liegen und probieren uns durch Tijuana Toyboy, The Pan Am oder lassen uns gleich ganz etwas Eigenes kreieren.

Nachdem die erste Party vor zwei Wochen, bei der die Jungs von Shrn und Public Possession ihre Freundschaft begossen haben, schon voll eingeschlagen ist, freuen wir uns ganz besonders auf die offizielle Champagnertaufe der Bar of Bel Air heute Abend, 24. März ab 20 Uhr. Das lassen wir uns nicht entgehen, wenn es dann heißt: Starting making trouble in the neighbourhood!

Bar of Bel Air
© Nina Vogl

Unbedingt probieren // Nevilles Negroni können wir euch ans Herz legen, genau wie die Salate, die definitv auch als Grundlage funktionieren.

Veggie // Für die Drinks mussten in der Regel keine Tiere leiden und mindestens zwei der Salate auf der Karte sind fleischlos.

Money // Salate kosten ca. 9 Euro, Drinks im Schnitt 8,50 Euro und das kleine 0,25l Heineken und Softdrinks 2,50 Euro.

Geile Zeit // Unter der Woche abends könnt ihr es euch auf der Terrasse gemütlich machen und dem bunten Treiben sowie dem Sonnenuntergang zuschauen.

Bar of Bel Air | Container Collective, Atelierstraße 10, 81671 München | Montag – Donnerstag: 12.00–01.00 Uhr, Freitag & Samstag: 12.00–03.00 Uhr | Mehr Info

Wir wurden vom Restaurant eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung!

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!