Taste of München: Im August könnt ihr euch durch den Englischen Garten schlemmen

Es ist das erste Mal, dass eine öffentliche Veranstaltung im Englischen Garten stattfinden darf! Und es ist das erste Mal, dass die weltweit beliebte Reihe "Taste Festivals" nach Deutschland kommt – und dann gleich nach München. Endlich einmal etwas, das wir den Berlinern und Hamburgern voraus haben. Und so dürfen vom 03. bis zum 06. August gleich zwei Premieren auf einmal im Englischen Garten gefeiert werden.

In der Nähe der Eisbachwelle versammeln sich nämlich dann beim Taste of München zwölf Top-Restaurants aus der Stadt, die ihre besten und innovativsten Köche unter freiem Himmel kochen lassen – und den Gästen jeweils vier Gerichte präsentieren. Natürlich in Mini-Format, damit ihr die Möglichkeit habt, euch in diesen vier Tagen durch ganze 48 Teller zu probieren. Zudem gibt's jede Menge Drinks und Programm von verschiedenen Tastings bis zur Kochschule.

Mit dabei sind das Tian, Sophia's im Charles Hotel, Restaurant Dallmayr, Showroom, Storstad, Dichterstub'n, Der Gesellschaftsraum, Schwarzreiter, Stromberg, Restaurant Heimat, Aubergine und die Vu Tang Kitchen. Und hier durften wir uns letzte Woche auch schon einmal mit anderen Bloggern und Journalisten treffen, um die vier Gerichte, die es dann beim Taste of München geben wird, vorzuprobieren: Das Laos Beef Laab, den superleckeren Rainbow Chicken Salad, Mango Lemongrass Ice und den Pork Belly mit Soja und Frühlingsrollen, den ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet.

Für die Getränke sorgte Bombay Sapphire mit verschiedensten Gin-Varianten – von klassischem Gin Tonic bis zur sauren Ingwer-Ausführung. Bombay wird bei dem Taste of München-Festival auch eine eigener Bar bekommen und so zusammen mit Veuve Clicquot, Ketel One, Circel und Zacapa für die passenden Drinks bei so viel Food sorgen. Und die werden hoffentlich auch das einzige sein, das nass wird, in diesen ersten August-Tagen. Und wenn nicht, auch kein Problem, denn das Festival wird überdacht sein.

Ingesamt 20.000 Quadratmeter wird die Veranstaltung an Platz brauchen und weil den Veranstaltern natürlich auch jede Menge am Englischen Garten liegt, gibt es ein extra Konzept zum Schutz des Rasens und der Baumwurzeln im Park. Außerdem wird ausschließlich auf wiederverwendbarem Geschirr und Gläsern serviert.

Soweit so gut, aber wie soll das alles funktionieren? Ihr kauft euch ein Ticket – die Basis-Variante beginnt bei 16 Euro – wer Freigetränke, Gastgeschenk oder einen Freibetrag zum Verzehr haben möchte, der muss ein bisschen tiefer in die Tasche greifen – und sucht euch ein passendes Zeitfenster aus. Taste of München wird täglich in zwei Sessions à vier Stunden geöffnet sein. Auf dem Gelände bekommt ihr außerdem eine Karte, mit der ihr bezahlen könnt. Alle Gerichte liegen übrigens zwischen 5 und 8 Euro. Jedes Restaurant bietet aber einen besonderen Signature Dish an, der aufwendiger ist und den eigenen Stil besonders unterstreicht. Der Signature Dish kostet mehr und ist bei jedem Restaurant unterschiedlich.

Ihr freut euch auch schon wie wahnsinnig aufs Taste of München? Dann macht bei unserer Verlosung mit! Wir haben 5x2 Basis-Tickets im Wert von je 16 Euro zu verlosen. Wer gewinnen möchte, schreibt einfach eine leckere Mail an [email protected] mit dem Betreff "Taste of München". Ausgelost wird am Freitag, den 21. Juli um 12 Uhr! Viel Glück und guten Appetit!

Taste of München | 03. bis 06. August 2017 | Englischer Garten, Am Hirschanger | Tickets zwischen 16 und 135 Euro | Mehr Infos

Dieser Beitrag ist von Taste of München gesponsert.

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!