Alte Utting: So sieht das Schiff aus und das erwartet euch!

© Nina Vogl

Wow, was war das für ein Spektakel, als im Februar 2017 (!) ein Schwertransporter vom Ammersee in Richtung Großmarkthalle rollte. Im Gepäck eine ungewöhnliche Ladung: Ein Ausflugsdampfer namens MS Utting, den die Crew rund um Daniel Hahn und den Bahnwärter Thiel vor der Verschrottung retten und ein neues Zuhause samt Sinn geben wollten. Eineinhalb Jahre und viel Gemunkel später ist es nun so weit, dass das Schiff zumindest symbolisch wieder in See stechen kann.

Den ersten wichtigen Startschuss machte das Team am 12. Juli 2018 mit der offiziellen Schiffstaufe. Der Dampfer brauchte einen anderen Namen, da bereits eine neue MS Utting über den Ammersee schippert. "Alte Utting" heißt der Kutter nun und bietet jede Menge Platz für seine Gäste. Gut 400 Leute passen in die verschiedenen Ebenen des Schiffs – vom Maschinenraum bis aufs Freiluft-Deck. Zusätzlich wurde die Brücke vor und hinter der Alten Utting zu einer Holzterrasse umfunktioniert, die sich wohl zu einem der beliebtesten Spots für abendliche Drinks entwickeln wird – samt Abendsonne im Gesicht.

Alte Utting
© Nina Vogl
Alte Utting
© Nina Vogl
Alte Utting
© Nina Vogl

Wenn man so auf einer der Außenflächen sitzt und den Blick über die Bahnschienen und die Großmarkthalle schweifen lässt, kommt man sich hier irgendwie großstädtisch und ländlich zugleich vor. Das Schiff strahlt die Gemütlichkeit eines Ausflugsdampfers aus, auf dem Rentner Schwarzwälder-Kirsch-Torte schnabulieren, während die umliegenden Backsteingebäude und die vorbeirauschenden Züge bei jedem Immobilienmakler als "urbaner Flair" durchgehen würden.

Auf jeden Fall geht die Alte Utting eine tolle Symbiose mit ihrer Umgebung ein. Nicht nur, dass Sendling beziehungsweise das Schlachthofviertel einen Gastro-Spot mehr hat, auch die Nachbarn passen perfekt. Gleich nebenan wartet die Gruam auf alle, die es nach dem Sonnenuntergang noch ein bisschen wilder mögen und der Bahnwärter Thiel ist sowieso nur einen Steinwurf entfernt. Denn bei allem, was die Alte Utting verspricht, eine wilde Party-Location wird es eher nicht.

Alte Utting
© Nina Vogl
Alte Utting
© Nina Vogl
Alte Utting
© Nina Vogl

Dafür soll hier bald jeden Tag offen sein. Die Alte Utting versorgt euch dann auch täglich mit Essen von verschiedenen Food-Ständen. Unter der Woche gibt es von 12 bis 14.30 Uhr Mittagstisch, am Wochenende könnt ihr von 10 bis 13 Uhr Frühstücken und an allen Tagen zwischen 18 und 23 "dinieren". Es wird viel Abwechslung geboten und vor allem auf Regionalität und Bio Zutaten geachtet. Dazu kommt natürlich Bar-Betrieb und Kleinkunst, denn die Alte Utting hat mehr als eine Bühne zu bieten.

So sind wir schon gespannt, welche Darbietungen uns auf, neben und im Schiff so erwarten. Wenn man sich am Programm von Minna Thiel, Gans am Wasser und Co. orientiert, wird es kleine Konzerte, Lesungen oder auch mal Comedy geben. Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn der Shanty- aka Seemanns-Chor, der schon einige Knaller zur Taufe zum Besten gegeben hat, auch öfter mal vorbeischaut. Da die Betreiber wegen der "besonderen" Lage ein sehr hohes Sicherheitsaufkommen hat, wird es vorerst abends einen kleinen Eintrittspreis von drei Euro geben, den es aber langfristig nur noch am Freitag und Samstag geben soll.

Und wann macht die Alte Utting endlich auf?

Aber nicht nur in Sachen Programm erinnert die Utting an die anderen Projekte, die Daniel Hahn und sein Team in den letzten Jahren so an den Start gebracht haben. Wir sind es fast schon gewohnt, dass wir euch leider nicht mit einem höchst offiziellen Eröffnungsdatum beglücken können. Wie immer gibt es noch die ein oder andere städtische Auflage zu erfüllen, bis es endgültig losgehen kann. Länger als zwei Wochen sollte es aber wohl nicht mehr dauern. Nach eineinhalb Jahren Wartezeit, schaffen wir das aber sicher auch noch! UPDATE: Die offizielle Eröffnung findet am 26. Juli 2018 statt!

Alte Utting
© Nina Vogl

Alte Utting | Lagerhausstraße 5, 81371 München | Montag – Mittwoch: 12.00–14.30 Uhr & 17.00–24.00 Uhr, Donnerstag: 12.00–14.30 Uhr & 17.00–01.00 Uhr, Freitag: 12.00–14.30 Uhr & 16.00–02.00 Uhr, Samstag: 10.00–02.00 Uhr, Sonntag: 10.00–22.00 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!